Warenkorb
 

Tunichtgut und Tunichtböse

Kommissar Max Madlener 2

(1)
Staatsanwalt Matussek aus Friedrichshafen fühlt sich und seine Familie verfolgt und bedroht – von einem verurteilten Mörder, den er vor Jahren hinter Gitter gebracht hat. Kommissar Madlener und seine Assistentin Harriet sollen sich darum kümmern. Doch als im Eisenbahntunnel von Überlingen eine Frauenleiche gefunden wird, nimmt der Fall eine überraschende Wendung, und Madlener muss weit in die Vergangenheit zurückgehen, um alle Fäden zu entwirren.
Portrait
Walter Christian Kärger wurde 1955 im Allgäu geboren, studierte an der Hochschule für Fernsehen und Film, arbeitete dreißig Jahre als Drehbuchautor in München und lebt heute als Romanautor in Memmingen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 12.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95451-527-1
Verlag Emons Verlag
Maße (L/B/H) 20,3/13,6/3,2 cm
Gewicht 455 g
Buch (Taschenbuch)
11,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Kommissar Max Madlener

  • Band 1

    33867504
    Das Flüstern der Fische
    von Walter Christian Kärger
    (2)
    Buch
    10,90
  • Band 2

    40973274
    Tunichtgut und Tunichtböse
    von Walter Christian Kärger
    (1)
    Buch
    11,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    44314645
    Der Zorn des Zeppelin
    von Walter Christian Kärger
    Buch
    12,90
  • Band 4

    64551191
    Das Knistern von Eis
    von Walter Christian Kärger
    Buch
    12,90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Tunichtgut und Tunichtböse
von einer Kundin/einem Kunden aus Gutach am 01.08.2017

Ich liebe Madlehner und Harriet. Habe erst angefangen zu lesen, aber wieder Spitze. Die beiden andren Bücher mit Wolf habe ich noch nicht gelesen. Spencer Davis Group ist sowieso Klasse.