Warenkorb
 

Holzverbindungen

Gegenüberstellungen japanischer und europäischer Lösungen

(1)
Nützlich und schön!

Die japanische Zimmermanns- und Schreinerkunst kennt rund 400 sinnvolle Holzverbindungen, die so raffiniert durchdacht und verschränkt sind, dass man sie von außen fast nicht wahrnimmt. Durch eine Gegenüberstellung mit europäischen Holzverbindungen ergeben sich zahlreiche Anregungen für die Weiterentwicklung unserer Holzbauweise. Aktualisiert ist dieses Standardwerk der Holzbaukunst nun wieder erhältlich!
Portrait
Wolfram Graubner lernte handwerkliche und industrielle Holzverarbeitung im elterlichen Betrieb und in den holzfachschulen Rosenheim und Bad Wildungen (mit Abschluss zum Holztechniker) und studierte anschließend Psychologie, Physiologie und Philosophie an den Universitäten Berlin, Bochum und Frankfurt. 1978 gründete er einen Holzbaubetrieb mit angegliederter Schreinerei in Herrischried, den er 30 Jahre lang führte. Es entstanden Sakralbauten, Seminarhäuser, Hotels und mehr als 150 Brücken, u.a. für die Expo 2000 in Hannover, die mehrfach ausgezeichnet wurden.Wolfram Graubner hält Vorträge zum Thema Holzbau und organische Architektur und ist im Stiftungsrat der Hugo-Kükelhaus-Stiftung tätig.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 02.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-421-03995-8
Verlag DVA
Maße (L/B/H) 30,5/24/1,9 cm
Gewicht 1229 g
Abbildungen mit 577 Abbildungen, schwarz-weiss Illustrationen
Verkaufsrang 43.930
Buch (gebundene Ausgabe)
49,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ästhetische Verbindungen vom Feinsten
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.04.2015

Dieses Buch erwärmt das Herz, wenn man sich gerne mit Holz und seiner Verarbeitung beschäftigt. Die japanische Zimmermannskunst ist sehr feingliedrig und ästhetisch einmalig. Es werden viele Verbindungen gezeigt, bei denen man keine Dübel oder Fugen sieht. Die Raffinesse liegt im Detail, das macht die Verbindungen so einmalig und... Dieses Buch erwärmt das Herz, wenn man sich gerne mit Holz und seiner Verarbeitung beschäftigt. Die japanische Zimmermannskunst ist sehr feingliedrig und ästhetisch einmalig. Es werden viele Verbindungen gezeigt, bei denen man keine Dübel oder Fugen sieht. Die Raffinesse liegt im Detail, das macht die Verbindungen so einmalig und fast liebevoll. Das ist Handwerkskunst vom Feinsten. Interessant sind die Vergleiche zwischen europäischen und japanischen Verbindungen. Das bringt auch neue Ideen für unsere Bauweisen. Eine ausführliche Einführung der Entwicklung des Holzbaus, die unterschiedlichen Dachformen, Holzfurniere, Holzschutz und Holzarten runden dieses lesenswerte, inspirierende Buch ab. Sehr überzeugend wirkt das Buch auch dadurch, dass jede Holzverbindung auch mit dem japanischen Namen genannt wird. Das spricht für eine solide Aufarbeitung des gesamten Themas.