Heldentage

Roman. Ausgezeichnet mit dem Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Oldenburg 2013

(10)
Das aufsehenerregende Debüt einer ungewöhnlich talentierten Autorin

Lea ist fünfzehn und hat viele Träume: Sie will schreiben. Sie will rennen, ohne je außer Puste zu sein. Sie will so wunderschön sein wie ihre beste Freundin Pola. In ihren Träumen ist Lea eine Heldin. Im richtigen Leben klappt es manchmal nicht: Gerade hat sich Lenny, Leas erster Freund, von ihr getrennt. Sie vermisst ihn schrecklich. Leas Mutter versinkt in ihren eigenen Problemen und kann Lea nicht helfen. Aber es gibt ja noch Pola und die Clique – und einen tollen neuen Jungen an der Schule, der sich unbegreiflicherweise für Lea interessiert ... Im Laufe eines langen Sommers findet Lea heraus, dass sie eigentlich doch auch eine Heldin ist, jeden Tag ein bisschen.
Portrait
Sabine Raml wurde im Ruhrgebiet geboren und wuchs dort größtenteils auf einem Campinglatz zwischen Schnecken und Bäumen auf. Bereits als Kind entwarf sie ihre erste Zeitschrift und verteilte sie in der Nachbarschaft. Trotz anderer Berufe blieb das Schreiben ihre große Leidenschaft. 2013 wurde ihr bis dahin unveröffentlichtes Jugendbuchdebüt Heldentage – Do what you love mit dem Kinder-und Jugendbuchpreis der Stadt Oldenburg ausgezeichnet. Die Autorin lebt in Berlin in der Nähe eines Waldes und mehrerer Campingplätze. Sie liebt Pasta, Feigenmarmelade und Yoga.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 304
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 02.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-26960-6
Reihe Heyne fliegt
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 22,1/14,1/3,2 cm
Gewicht 501 g
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Heldentage

Heldentage

von Sabine Raml
(10)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
+
=
Charlottes Traum

Charlottes Traum

von Gabi Kreslehner
(3)
Buch (Taschenbuch)
6,90
+
=

für

21,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Heldenhafte Schicksale “

Laura Schwartz, Thalia-Buchhandlung Landau

Ein Buch über ein Mädchen, dass unbedingt eine Heldin sein möchte und dabei gar nicht merkt, dass sie schon längst eine ist.
Geht auf eine Weise ans Herz, die ich so tatsächlich nicht erwartet habe. Ein Buch, das mich wütend gemacht und persönlich getroffen hat.
Harter Tobak, verpackt in einem eher lockeren Erzählstil, gemischt mit witzigen Pointen und tieftraurigen Passagen.
Ein Buch über ein Mädchen, dass unbedingt eine Heldin sein möchte und dabei gar nicht merkt, dass sie schon längst eine ist.
Geht auf eine Weise ans Herz, die ich so tatsächlich nicht erwartet habe. Ein Buch, das mich wütend gemacht und persönlich getroffen hat.
Harter Tobak, verpackt in einem eher lockeren Erzählstil, gemischt mit witzigen Pointen und tieftraurigen Passagen.

„Klasse“

Verena Voltére, Thalia-Buchhandlung Pirna

790 Tage noch, dann ist sie volljährig. Lenny, ihr erster Freund serviert sie ab, ihre Mutter versinkt in ihren eigenen Problemen und kann Lea nicht helfen. Lea selbst möchte an manchen Tagen davon laufen und nie mehr zurück kommen. Aber in ihrem Inneren ist sie eine Heldin und zeigt dem Leben einfach die kalte Schulter, wenn es sein muss. 790 Tage noch, dann ist sie volljährig. Lenny, ihr erster Freund serviert sie ab, ihre Mutter versinkt in ihren eigenen Problemen und kann Lea nicht helfen. Lea selbst möchte an manchen Tagen davon laufen und nie mehr zurück kommen. Aber in ihrem Inneren ist sie eine Heldin und zeigt dem Leben einfach die kalte Schulter, wenn es sein muss.

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Lea hat viele Wünsche,die ihr unerreichbar scheinen.Doch in diesem Sommer wächst sie über sich hinaus.
Ein schönes Debüt.
Lea hat viele Wünsche,die ihr unerreichbar scheinen.Doch in diesem Sommer wächst sie über sich hinaus.
Ein schönes Debüt.

S. Möller, Thalia-Buchhandlung Bonn

Ein Buch das noch lange hängen bleibt. Übers Erwachsenwerden, den Sinn des Lebens und den schwierigen Entscheidungen.Klasse! Ein Buch das noch lange hängen bleibt. Übers Erwachsenwerden, den Sinn des Lebens und den schwierigen Entscheidungen.Klasse!

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein Buch, das so überhaupt nicht klischeehaft ist, sondern mit einigen Überraschungen aufwartet. Eine Geschichte über die kleinen Erfolge des Alltags, die das Leben schön machen Ein Buch, das so überhaupt nicht klischeehaft ist, sondern mit einigen Überraschungen aufwartet. Eine Geschichte über die kleinen Erfolge des Alltags, die das Leben schön machen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
2
6
1
1
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Kleve am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Helden müssen nicht immer perfekt sein... Schöne Geschichte über Freundschaft, Selbstwahrnehmung, Träume, ... sommerlich, leicht, lustig, macht Spaß zu lesen

von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine schwierige Kindheit ist nie leicht, aber wenn man die Kreativität und den Willen dieser Hauptperson hat, kann man auch den schlimmsten Tag in etwas tolles verwandeln.

verwirrt
von einer Kundin/einem Kunden aus Garmisch-Partenkirchen am 31.07.2015

Lea ist fünfzehn und hat viele Träume: Sie will schreiben. Sie will rennen, ohne je außer Puste zu sein. Doch ihr Leben sieht ganz anders aus. Ihre Mutter hat ihre eigene Probleme, dass sie keine Zeit hat ihre Tochter Aufmerksamkeit zu schenken. Zum Glück gibt es ihre Clique und... Lea ist fünfzehn und hat viele Träume: Sie will schreiben. Sie will rennen, ohne je außer Puste zu sein. Doch ihr Leben sieht ganz anders aus. Ihre Mutter hat ihre eigene Probleme, dass sie keine Zeit hat ihre Tochter Aufmerksamkeit zu schenken. Zum Glück gibt es ihre Clique und Pola, der neue an der Schule. Der Titel hat mich neugierig gemacht und das Cover war auch sehr interessant. Mir gefiel der Untertitel - Do what you love. Doch um so mehr ich die Geschichte lass ums so langweilige war es. Teilweise war ich sogar verwirrt. Mir hat die Spannung total gefehlt. Die letzten 10 Seiten hatten das endlich mal so was wie Spannung. Teilweise konnte ich der Geschichte nicht folgen, die Gedankengänge von Lea waren sehr verwirrend. Auch das auftauchen von englischen Sätzen hat mich immer wieder total aus dem Konzept gebracht.