Warenkorb

Verheißung / The Wild Ones Bd. 3

Verheißung - Roman

The Wild Ones Band 3

Violet Wilson ist ein Mauerblümchen. Schüchtern, ernst und vom Pech verfolgt, hat sie die schlechte Angewohnheit, in jedes Fettnäpfchen zu treten. So auch, als sie ihre beste Freundin bei einem Treffen für Sexsüchtige "vertritt". Doch da lernt sie den Rockstar Jet Blevins kennen. Sie weiß, dass man sich mit einem wie ihm besser nicht einlässt, doch er berührt sie so, wie sie es sich niemals erträumt hätte, wie sie es niemals vermutet hätte. Und Violet ist die Frau, die Jet nicht vergessen kann, und das Einzige, was in ihm größere Begierde weckt als seine Sucht.

Portrait
Michelle Leighton wurde in Ohio geboren und lebt heute im Süden der USA, wo sie den Sommer über am Meer verbringt und im Winter regelmäßig den Schnee vermisst. Leighton verfügt bereits seit ihrer frühen Kindheit über eine lebendige Fantasie und fand erst im Schreiben einen adäquaten Weg, ihren lebhaften Ideen Ausdruck zu verleihen. Sie hat unzählige Romane geschrieben. Derzeit arbeitet sie an weiteren Folgebänden, wobei ihr ständig neue Ideen, aufregende Inhalte und einmalige Figuren für neue Buchprojekte in den Sinn kommen. Lassen sie sich in die faszinierende Welt von Michelle Leighton entführen – eine Welt voller Überraschungen, ausdrucksstarken Charakteren und trickreichen Wendungen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 14.12.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-54585-4
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,8/11,9/2,9 cm
Gewicht 271 g
Originaltitel There's wild, when then there's you
Übersetzer Ursula Pesch
Verkaufsrang 76166
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von The Wild Ones

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

so süss!

Manja Berg, Thalia-Buchhandlung Wildau

Schon bei der ersten Begegnung von Cami und Trick in einer Bar knistert die Luft zwischen den beiden, doch beide tun diese Anziehung erst mal ab und versuchen sie zu vergessen. Doch das Schicksal führt sie immer wieder zusammen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
10
3
1
0
0

The Wild Ones Band 3 - Verheißung
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 08.06.2018

Ich gebe diesem Buch 4,5 Sterne. Die Geschichte ist einfach aber gut geschrieben. Eine bunte Mischung aus Liebe, Drama, Gefühle und Tiefgang. Ein schönes Buch zum Abschalten.

wunderbare Liebesgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Haßfurt am 25.09.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Camille »Cami« Hines ist die über alles geliebte Tochter des Vollblutpferdezüchters Jack Hines. Sie ist zufrieden mit ihrem Leben, ihrem Freund und ihrer Zukunft. Bis zu dem Abend als sie Trick kennen lernt. Er zeigt ihr, dass das Leben aus Leidenschaft und grenzenlosem Begehren bestehen kann. Doch Patrick Henley (Trick) ist ja ... Camille »Cami« Hines ist die über alles geliebte Tochter des Vollblutpferdezüchters Jack Hines. Sie ist zufrieden mit ihrem Leben, ihrem Freund und ihrer Zukunft. Bis zu dem Abend als sie Trick kennen lernt. Er zeigt ihr, dass das Leben aus Leidenschaft und grenzenlosem Begehren bestehen kann. Doch Patrick Henley (Trick) ist ja "nur" der Stalljunge. Es beginnt frech, leidenschaftlich und abenteuerlustig. Man ist gleich in der Geschichte und kann einiges erwarten. Cami und Trick sind schon ein Paar, oder auch nicht. ;) Man merkt schnell das Cami nie wirklich mit der Veränderung, die das Geld gebracht hat klar gekommen ist. Trick versucht sich seinen Weg in der Welt zu bannen. Mehr als einmal war man sich nicht sicher ob sie es hinbekommen. Taschentücher werden auf jeden Fall gebraucht. Das Buch in der Öffentlichkeit zu Lesen, kann zu Schwierigkeiten führen, wenn man plötzlich das heulen anfängt. :) Die Geschichte der beiden fesselt einen und lässt einen nicht mehr los. Man muss einfach weiterlesen. Die Spannung steigt und man weis nicht ob man froh oder traurig ist. Geschockt liest man weiter und hofft auf irgendein Zeichen. Ein super Buch für einen verregneten Sommernachmittag. Für alle Drama´s und die große Liebe lieben.

Das beste Buch der Reihe
von Corinna aus der Nähe von Bremen am 25.03.2016

Sie sind so unterschiedlich und doch kreuzen sich ihre Wege. Violet die ruhige Frau, die immer für ihre Freunde und Familie da ist, sich für jeden aufopfert und nur das Beste möchte, lernt IHN kennen. Jet. Jet ist nicht nur Rockmusiker, sondern auch ein Frauenheld, Lebemann und steht mitten im Leben. Die Bühne ist sein Zuh... Sie sind so unterschiedlich und doch kreuzen sich ihre Wege. Violet die ruhige Frau, die immer für ihre Freunde und Familie da ist, sich für jeden aufopfert und nur das Beste möchte, lernt IHN kennen. Jet. Jet ist nicht nur Rockmusiker, sondern auch ein Frauenheld, Lebemann und steht mitten im Leben. Die Bühne ist sein Zuhause und Violet sein nächstes „Opfer“... doch da hat er die Rechnung ohne sie gemacht... Ihr braucht einen sicheren Lesetipp im Bereich Liebe, Erotik und Unterhaltung? Ich habe bisher jedes der auf deutsch erschienenen Bücher von der Autorin M. Leighton gelesen und kann euch nur sagen, bei ihr seid ihr an der richtigen Adresse. Auch in diesem dritten Buch der „The wild ones“-Reihe gibt es wieder eine Mann-Frau-Kombination, die es in sich hat. Violet, die liebenswerte Sozialarbeiterin und Jet, der Lebemann und Frauenheld könnten unterschiedlicher nicht sein. Beide lernen sich an einem ungewöhnlichem Ort kennen, gerade Violet ist es die sicherlich nichts anderes als Freundschaft von Jet möchte und doch knistert es immer mehr zwischen den beiden Protagonisten. Dabei ist es M. Leighton in diesem dritten Buch gelungen, die Protagonisten so interessant zu umschreiben und sie in solche Situationen zu bringen, die eine Lesepause schlicht unmöglich machen. Muss man dann doch pausieren, so hängen die Gedanken dem geschriebenen Wort nach und es zieht regelrecht zurück zum Roman. Mir haben die Charaktereigenschaften der beiden Figuren gefallen. Sofort wird klar, das erste Bild täuscht und es steckt mehr hinter bestimmten Handlungen. Gerade diese Tatsache lockt, schließlich wissen geübte Leser(innen), dass alle Geheimnisse irgendwann ans Licht kommen. Ich muss gestehen, dass ich überrascht war, wie viel Herz gerade diese Konstellation hat und dies hat mich wirklich überzeugt. Der Schreibstil ist locker und leicht, mit viel Humor, Spannung und Unterhaltung. Es fühlt sich an, als würde man die Bilder vor seinen Augen sehen und dies macht unheimlich viel Spaß. Für mich ist dieser Teil mit Abstand der beste der Reihe. Wobei ich anmerken möchte, dass man bei „The wild ones“ jedes Buch für sich lesen kann. Sie sind abgeschlossen, man trifft keine Personen aus anderen Büchern wieder und sie könnten auch allein für sich stehen. Mein Fazit: Ein sicheres Buch, wenn Ihr gute Liebesgeschichten mit viel Herz und Humor mögt. Ich hatte wunderbare Lesestunden.