Warenkorb
 

Verletzte Gefühle

Roman. Deutsche Erstausgabe

Together Forever 3

(6)
Eine gefühlvolle Geschichte über die zweite Chance, Vergebung und Wiedergutmachung

Ich liebe Colin wie wahnsinnig, aber es haben zu viele Dämonen von ihm Besitz ergriffen. Wenn er sich mir jetzt nicht öffnet, wird er niemals der Richtige sein und der Partner, den ich brauche. Ich habe ihm einen Monat Zeit gegeben, aber jetzt gehe ich. Wenn es wirklich stimmt, wie sehr er mich liebt: Er weiß, wo er mich finden kann.

Portrait

Die New York Times-, USA Today- und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 10.08.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-41855-4
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,5/11,6/3,2 cm
Gewicht 309 g
Originaltitel Three Broken Promises
Übersetzer Evelin Sudakowa-Blasberg
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Together Forever

  • Band 1

    40981249
    Total verliebt
    von Monica Murphy
    (19)
    Buch
    8,99
  • Band 2

    40981167
    Zweite Chancen
    von Monica Murphy
    (9)
    Buch
    8,99
  • Band 3

    40981192
    Verletzte Gefühle
    von Monica Murphy
    (6)
    Buch
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    40977269
    Unendliche Liebe
    von Monica Murphy
    (7)
    Buch
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Die Geschichte fand ich sehr interessant, aber leider wurden die Probleme der Charaktere nicht richtig gelöst und sie haben sie ignoriert. Es ließ sich trotzdem flüssig lesen. Die Geschichte fand ich sehr interessant, aber leider wurden die Probleme der Charaktere nicht richtig gelöst und sie haben sie ignoriert. Es ließ sich trotzdem flüssig lesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
0
2
3
0
1

Kann man sich getrost sparen...
von YaBiaLina aus Berlin am 29.11.2016

Auch von dem 3. Teil der Together Forever bin ich ehrlich enttäuscht.Die Geschichte von Jen und Colin war langatmig und größtenteils langweilig. Colin ging mal so gar nicht.Er hat sich für alles,was Jen nachdem Tod ihres Bruder durchmachen musste bzw passiert ist verantwortlich gemacht,für jeden kleinen Pups hat er sich... Auch von dem 3. Teil der Together Forever bin ich ehrlich enttäuscht.Die Geschichte von Jen und Colin war langatmig und größtenteils langweilig. Colin ging mal so gar nicht.Er hat sich für alles,was Jen nachdem Tod ihres Bruder durchmachen musste bzw passiert ist verantwortlich gemacht,für jeden kleinen Pups hat er sich die Schuld gegeben.Er hat sie in Watte gepackt und hätte sie vermutlich auch am liebsten zu Hause eingesperrt,nur damit ihr nichts passiert.Das ging mir so ziemlich schnell auf den Keks.Was ist das für ein Kerl?! Also Sympathiepunkte hat er bei mir nicht gesammelt.Und da,wo ich dann mal dachte,jetzt "beschützt" er sie wirklich,lässt er es dabei. Jen hab ich teilweise auch nicht verstanden.Sie hat sich für Dinge gerechtfertigt,die meiner Meinung nach,Colin nichts angingen.Dinge aus ihrer Vergangenheit.Und trotzdem hat sie sich wiederum für jeden Pups gerechtfertigt.Schrecklich...Beide verbindet zwar der Tod des Bruders/besten Freundes,aber das ging doch einfach zu weit. Dann die Gefühle die beide gegenüber den anderen fühlen.Colin hat ewig dagegen angekämpft (was ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen kann) und sie hat eigentlich Hehl drum gemacht,aber er hat es ignoriert oder war einfach zu blöd um es zu erkennen. Das Cover war hier wohl das Beste an dem Buch.Wobei dies auch nicht wirklich zu den Hauptprotagonisten passen tut.

von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Gut zu lesen, wenn auch nicht ganz so super wie die ersten beiden Romane der Autorin.

verletzte Gefühle, leidenschaftliche Liebe und heiße Szenen
von einer Kundin/einem Kunden aus Durmersheim am 28.09.2015

Colin hat seinen besten Freund Danny durch den Krieg verloren, jetzt versucht er alles daran zu setzen dessen kleine Schwester – und seine Freundin seit Kindheitstagen – zu beschützen. Notfalls auch vor sich selbst. Jen die sich mehr als alles andere wünscht, Colin würde in ihr mehr sehen als ein... Colin hat seinen besten Freund Danny durch den Krieg verloren, jetzt versucht er alles daran zu setzen dessen kleine Schwester – und seine Freundin seit Kindheitstagen – zu beschützen. Notfalls auch vor sich selbst. Jen die sich mehr als alles andere wünscht, Colin würde in ihr mehr sehen als ein „Hilfsprojekt“, aber ihre Geheimnisse sind so groß und sie weiß, dass er sie dafür hassen wird. Und trotzdem können die beiden sich der Anziehung die zwischen ihnen herrscht nicht entziehen. Cover und Titel: Cover und Titel passen zu den vorherigen Bänden, das man es super als Reihe erkennen kann. Der Titel wurde ja quasi übernommen und der Untertitel lässt auf ein weiteres Buch der Reihe schließen, wobei es sich hier um zwei neue Hauptcharaktere handelt. Titel passt, Cover weniger. Also ich finde aus dem Cover hätte man mehr rausholen können, so wie aus dem aller ersten Band. Weder das Paar passt zu den Protagonisten ansatzweise, noch sieht es irgendwie gut aus. Wobei ich Autoren-Name und Titel sehr schön in Szene gesetzt finde. Inhalt: Wieder einmal legt Monica einen sehr schönen, detaillierten und gefühlsvollen Schreibstil an den Tag. Die Gedanken und Gefühle der Personen werden zwischen den Handlungen sehr ausführlich und greifbar geschrieben. Ich konnte zu jeder Zeit mit den Personen mitfühlen, ich hatte keine distanzierte Haltung zu den Personen, dadurch, dass die Emotionen so sehr im Vordergrund standen. Passend zum Untertitel „verletzte“ Gefühle ist dies auch der Hauptpunkt. Auf großes Drama wartet man hier vergebens, denn hier sind die Gefühle der einzige Hürden-Punkt. Die Protagonisten machen sich das Leben selbst etwas schwer, aber realistisch den oftmals sind es ja eben auch die Gefühle, die uns das Leben schwer machen. Ich fand Colin war ein Charakter den Monica bis zum Schluss auch beibehalten hatte und der sehr Lebensnah war. Er erlebt keine 180 Grad Wandlung wie man es aus manchen NA Büchern kennt und das fand ich gut! Natürlich wachsen die Protagonisten und mach wächst mit ihnen, aber alles in allem bleibt das Fundament des Charakters bestehen. Das Buch ließ sich auf jeden Fall flüssig Lesen auch wenn die Handlung etwas vor sich hin Plätscherte und das ein „Katz und Maus“ Spiel zwischen Jen und Colin war. Leidenschaft und verzweifelte Gefühle. Gegen Ende hin kam dann der große „Spannungspunkt“ wobei dieser nach wenigen Seiten auch rasch sein Ende fand, was ich persönlich etwas schade fand, da ich von Fable und Drew (den Vorgängerbüchern) anderes gewohnt war. Trotzdem auf jeden Fall ein Buch das mir gefällt, auch wenn es etwas an Originalität fehlte um das Buch abzuheben, aber es war jeden Falls realistisch und gefühlsvoll und das gefiel mir an diesem Buch besonders gut. Bin auf jeden Fall gespannt auf den vierten (und weitere?) Teil(e).