Plötzlich Fee 02 Winternacht

Band 2 - Roman -

Plötzlich Fee Band 2

Julie Kagawa

(40)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

8,99 €

Accordion öffnen
  • Plötzlich Fee 02 Winternacht

    Heyne

    Sofort lieferbar

    8,99 €

    Heyne

gebundene Ausgabe

16,99 €

Accordion öffnen
  • Winternacht / Plötzlich Fee Bd.2

    Heyne

    Sofort lieferbar

    16,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

So richtig hat Meghan noch nie irgendwo dazugehört: Halb Mensch, halb Feenprinzessin, steht sie zwischen den Welten. Während sich im Feenland Nimmernie ein Krieg zwischen Oberons Sommerhof und dem Reich der Winterkönigin Mab anbahnt, spitzt sich Meghans Lage zu: Als Gefangene des Winterreichs sieht sie das Unheil heraufziehen, kann aber nichts unternehmen. Ihre magischen Fähigkeiten schwinden mit jedem Tag, und niemand glaubt ihr, dass die gefährlichen Eisernen Feen darauf lauern, Nimmernie zu unterjochen. Denn keiner hat die dunklen Feen, die selbst Mabs Grausamkeit in den Schatten stellen, je gesehen …

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 15.06.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-31445-0
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,8/11,6/4,3 cm
Gewicht 410 g
Originaltitel The Iron Daughter, The Iron Fey Book 2
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Übersetzer Charlotte Lungstrass-Kapfer
Verkaufsrang 17847

Weitere Bände von Plötzlich Fee

Buchhändler-Empfehlungen

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Hagen

Kaum ist der Kampf gegen den Eisenkönig gewonnen, kommt es zu neuen Schwieigkeiten im Feenreich.

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Willkommen am Hof der Winterkönigin! Eine großartige Feengeschichte und für alle, die gern mehr von der Schneekönigin gelesen hätten!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
28
8
2
2
0

das war richtig toll!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.10.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Nach einem eher mittelmässigen Start, hatte ich keine grossen Erwartungen mehr an den zweiten Band der Plötzlich Fee Reihe. Aber wow, das ging schon mal viel besser los und wurde richtig nach meinem Geschmack! Auch wenn Meghan zeitweise immer noch nervt (wirklich!! Argh! An die Wand klatschen kann man die! Da ist ihr geliebter ... Nach einem eher mittelmässigen Start, hatte ich keine grossen Erwartungen mehr an den zweiten Band der Plötzlich Fee Reihe. Aber wow, das ging schon mal viel besser los und wurde richtig nach meinem Geschmack! Auch wenn Meghan zeitweise immer noch nervt (wirklich!! Argh! An die Wand klatschen kann man die! Da ist ihr geliebter Ash tödlich verletzt, aber sie will lieber noch schnell ihrer Familie Hallo sagen nur um dann später die Heilerin zusammenzustauchen, als die sich weigert, weil KEINE ZEIT!) ich mochte die Teenieromanze sehr gerne, auch wenn mein Herz eher für Puck als für Ash schlägt. Grim und Ironhorse haben sich ebenfalls in mein Herz geschlichen und für einige Lacher gesorgt. Kurzum das Buch hat wirklich Spass gemacht zu lesen und ich freue mich nun (nein echt!) auf den dritten Band!

Ein fesselndes, magisches und fantastisches Buch!
von Book-addicted am 21.09.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe


-> Story + Charaktere: Schon auf den ersten Seiten tauchen wir ein, in die Welt des Winterprinzes Ash. Frostige Weiten, Eiseskälte... auch wenn ich dort vermutlich nicht ganz so glücklich wäre (weil nur am frieren), so konnte ich mich zumindest vor den Seiten direkt in die diese Welt einfinden und direkt in die Geschich... 
-> Story + Charaktere: Schon auf den ersten Seiten tauchen wir ein, in die Welt des Winterprinzes Ash. Frostige Weiten, Eiseskälte... auch wenn ich dort vermutlich nicht ganz so glücklich wäre (weil nur am frieren), so konnte ich mich zumindest vor den Seiten direkt in die diese Welt einfinden und direkt in die Geschichte schlittern. Auch wenn das Lesen des ersten Bandes schon ein gutes Jahr zurückliegt, hatte ich keine großen Schwierigkeiten, mich wieder einzufinden, denn hin und wieder erhält man einen kleinen Rückblick, der einem das wichtigste nochmal vor Augen führt. Auch dieses Mal schaffte es Julie Kagawa, mich auf ganzer Linie zu überzeugen, denn nicht nur die wundervollen bildhaften Beschreibungen, die dafür sorgten, dass man sich alles ganz genau vorstellen konnte, sondern auch die Charaktere machen das Buch zu etwas besonderem. Liebevoll ausgearbeitete, tiefgründige und authentische Protagonisten, die einem mal mehr, mal weniger ans Herz wachsen und bei denen man sich auf ein Wiedersehen freut - das begegnet uns im zweiten Band der "Plötzlich Fee" - Reihe. Doch nicht nur das, auch die Story gefiel mir, denn nicht nur, dass es immer wieder neue Wendungen gibt, auch die Spannung kommt nicht zu kurz und man fühlt sich, wie in einem etwas moderneren Märchen. Besonders überrascht hat mich dieses Mal die Rolle des Eisenpferdes, denn ehrlich gesagt hätte ich nicht damit gerechnet, Eisenpferd auf der Seite der "Guten" zu entdecken. Was Grimalkin angeht, so bin ich mir immer noch nicht ganz so sicher, welche Rolle er in dem Ganzen spielt, denn seine Beweggründe sind undurchschaubar - aber er ist immer da, wenn er gebraucht wird. Ich bin gespannt, was sich in den Folgebänden noch so alles herauskristallisieren wird! Gestört hat mich in "Winternacht" ehrlich gesagt ein klein wenig die Tatsache, dass Meghan zu wankelmütig war, was ihre Gefühlswelt anbelangt, denn auch wenn sie Gefühle für Ash zu hegen scheint, scheint ihr auch Puck nicht ganz egal zu sein. Ich für meinen Teil fand Puck stellenweise wahnsinnig nervig und aufdringlich und dann gibt Meghan ihm auch noch nach? Da konnte ich nicht mehr, als die Augen verrollen und mich fragen, wie ernst sie es eigentlich mit dem Winterprinz meint... Das Ende lässt gespannt zurück und auch wenn es keinen "echten" Cliffhanger gibt, frage ich mich schon jetzt, wie es weitergehen wird - denn es macht definitiv Lust auf mehr! -> Schreibstil: Julie Kagawa's Schreibstil ist bildhaft, lebhaft, fesselnd und ganz und gar überzeugend! Geschrieben wurde das Buch aus Meghans Sicht in der Vergangenheitsform. -> Gesamt: "Plötzlich Fee - Winternacht" ist ein fesselndes Buch voller magischer Wesen, einer Menge Fantasie und tollen Charakteren! Ich bin gespannt auf den nächsten Band! Wertung: 5 von 5 Sterne!

Plötzlich Fee - Winternacht
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 26.06.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Dieser Band hat mich wieder in eine magische Welt hineingezogen und mich nicht mehr los gelassen. Julie Kagawa hat das Talent großartige Charaktere zu erschaffen und sie in dieser Welt unglaubliche Abenteuer erleben zu lassen. Außerdem vermittelt sie so viele starke Emotionen, dass man die ganze Zeit mit den Charakteren mitfiebe... Dieser Band hat mich wieder in eine magische Welt hineingezogen und mich nicht mehr los gelassen. Julie Kagawa hat das Talent großartige Charaktere zu erschaffen und sie in dieser Welt unglaubliche Abenteuer erleben zu lassen. Außerdem vermittelt sie so viele starke Emotionen, dass man die ganze Zeit mit den Charakteren mitfiebert und für sie kämpfen will. Auch in Winternacht hat mich die Handlung wieder fasziniert und war wieder eine ganz neue Erfahrung. Die Charaktere verändern sich immer weiter und jeder wird auf seine Art noch stärker. Ich liebe diesen Band und wurde durch das Ende schon angefixt den nächsten Teil zu lesen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2