Dragon Flame

Roman

Dragon Band 7

G. A. Aiken

(10)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Als Leibwächter der Drachenkönigin erhält Celyn, der Schwarze, auch mal den einen oder anderen ungewöhnlichen Auftrag. Jetzt soll er ausgerechnet Elina Sheszakova beschützen, jene Menschenfrau, die er nach einem Mordanschlag auf seine Königin höchstselbst ins Gefängnis befördert hatte. Elina ist nicht nur wenig begeistert, ihn zu sehen (Menschen sind eben nachtragend), sie zeigt sich auch noch von Celyns Charme völlig unbeeindruckt. Doch so schnell gibt der stolze Drache nicht auf - er wird alles dafür tun, die Flammen der Begierde in Elina zu entfachen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 528 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783492969161
Verlag Piper
Originaltitel Light My Fire
Dateigröße 3672 KB
Verkaufsrang 43510

Weitere Bände von Dragon

  • Dragon Kiss Dragon Kiss G. A. Aiken Band 1
    • Dragon Kiss
    • von G. A. Aiken
    • (24)
    • eBook
    • 4,99 €
  • Dragon Dream Dragon Dream G. A. Aiken Band 2
    • Dragon Dream
    • von G. A. Aiken
    • (21)
    • eBook
    • 10,99 €
  • Dragon Touch Dragon Touch G. A. Aiken Band 3
    • Dragon Touch
    • von G. A. Aiken
    • (10)
    • eBook
    • 9,99 €
  • Dragon Fire Dragon Fire G. A. Aiken Band 4
    • Dragon Fire
    • von G. A. Aiken
    • (8)
    • eBook
    • 9,99 €
  • Dragon Sin Dragon Sin G. A. Aiken Band 5
    • Dragon Sin
    • von G. A. Aiken
    • eBook
    • 9,99 €
  • Dragon Fever Dragon Fever G. A. Aiken Band 6
    • Dragon Fever
    • von G. A. Aiken
    • eBook
    • 9,99 €
  • Dragon Flame Dragon Flame G. A. Aiken Band 7
    • Dragon Flame
    • von G. A. Aiken
    • (10)
    • eBook
    • 8,99 €
  • Dragon Night Dragon Night G. A. Aiken Band 8
    • Dragon Night
    • von G. A. Aiken
    • (8)
    • eBook
    • 9,99 €
  • Dragon Heat Dragon Heat G. A. Aiken Band 9
    • Dragon Heat
    • von G. A. Aiken
    • eBook
    • 9,99 €

Buchhändler-Empfehlungen

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Hagen

Kaum ist die eine Gefahr gebannt, scheint sich erneut die Dunkelheit über das Königreich zu legen, doch wer steckt hinter dem Bösen?

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Der krönende Abschluss der Serie. Erneut findet ein Drachenpaar zusammen, erneut verhält es sich wie Feuer und Wasser und wieder haben wir Leser riesig viel Spaß.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
5
1
4
0
0

tolle Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Bamberg am 05.04.2021

Celyn, der schwarze bekommt manchmal ungewöhnlichem Auftrag von seiner Drachenkönigin. Jetzt soll er Elina Shezakova beschützen, obwohl sie den Auftrag hatte die Drachenkönigin zu töten. Elina ist nicht gut auf ihn zu sprechen und er ist auch nicht begeistert sie mit ihm zusammen zurück in die Steppe zu gehen. Zurück in der ... Celyn, der schwarze bekommt manchmal ungewöhnlichem Auftrag von seiner Drachenkönigin. Jetzt soll er Elina Shezakova beschützen, obwohl sie den Auftrag hatte die Drachenkönigin zu töten. Elina ist nicht gut auf ihn zu sprechen und er ist auch nicht begeistert sie mit ihm zusammen zurück in die Steppe zu gehen. Zurück in der Welt der Drachen, die ich liebe diese Welt auch. Im Hauptfokus stehen Celyn und Elina doch tauchen viele alte Bekannte wieder auf und ich liebe es. Die alten Wortgefechte, die Gefühle und der Humor, den man eh schon von den anderen Bändern her kennt. Voller dunklen Humors, Action, ab und zu auch etwas Spannung. Elina kann man eigentlich man nur lieben. Sie ist einfach ein Unikat und hat kaum etwas mit normalen Frauenfiguren zu tun. Ich liebe sie einfach. Celyn mag ich allein, weil er immer wieder Fragen stellt und nicht aufhören kann zu reden. Vor allen das Ende, ist sehr spannend und ich bekomme nicht genug von den Drachen.

Ich liebe diese Buchreihe einfach sehr,...
von Celina Thomsen am 24.12.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

... denn anders kann ich mir wirklich nicht erklären wieso ich diesen Teil gelesen habe ! Ich kann einfach nicht fassen wie man auf einmal so wichtige Details komplett verändern kann. Absolut schrecklich ! Es waren 8 vorherige Bände & auf einmal lässt die Autoin so nach? Nun ja nun zum Buch : Die Geschichte an sich ging voran wa... ... denn anders kann ich mir wirklich nicht erklären wieso ich diesen Teil gelesen habe ! Ich kann einfach nicht fassen wie man auf einmal so wichtige Details komplett verändern kann. Absolut schrecklich ! Es waren 8 vorherige Bände & auf einmal lässt die Autoin so nach? Nun ja nun zum Buch : Die Geschichte an sich ging voran was auch Zeit wurde denn so langsam wurde es mühsam da dran zu bleiben. Die Geschichte zwischen den Hauptprotagonisten jedoch ging vollkommen surreal los. Allen voran waren die erotischen Stellen überhaupt nicht prickelnd & kein Vergleich zu den anderen Bänden! Ich fand die Beziehung der beiden leider alles andere als romantisch obwohl mir beide sehr am Herzen lagen und tolle Charaktere sind. Was mich auch hier gestört hat war die weitestgehende Umgangssprache ( was leider schon in den letzen beiden Bänden vorkam) die meiner Meinung nach nicht in einen historischen Fantasyroman gehört. Zudem waren auch recht viele Schreibfehler dabei was mich immer total ärgert. Schön war allerdings nichts desto trotz den vielen anderen Charakteren wieder zu begegnen & zu lesen was aus ihnen geworden ist & wie es mit ihnen weiterging! Die Wendungen in der Geschichte waren auch recht spannend und man konnte sie trotzdem gut lesen. Mein Fazit Ich würde mich wirklich sehr freuen wenn die Geschichte nun bald ein Ende findet denn schweren Herzens muss gesagt sein, dass die Autorin leider mit den letzten Bänden für mich immer weniger Spaß machte zu lesen. Trotzdem finde ich wenn man diese Geschichte so sehr liebt wie ich lohnt es sich zu erfahren wie es weitergeht auch wenn man leider nicht ganz so hohe Erwartungen haben sollte & über manches hinweglesen muss.

Qualität lässt leider nach
von Elena Knabl am 02.08.2018

Im Allgemeinen kann man sich von der Dragon-Reihe einiges erwarten. Intrigen, Spannung, Liebe, Familienzusammenhalt, Freundschaften und natürlich auch Sex. Zu meinem großen Bedauern (und das finde ich persönlich wirklich ausgesprochen schade) verzichtet G. A. Aiken hier auf ihre liebevollen, humorvollen und diskreten Bezeichnung... Im Allgemeinen kann man sich von der Dragon-Reihe einiges erwarten. Intrigen, Spannung, Liebe, Familienzusammenhalt, Freundschaften und natürlich auch Sex. Zu meinem großen Bedauern (und das finde ich persönlich wirklich ausgesprochen schade) verzichtet G. A. Aiken hier auf ihre liebevollen, humorvollen und diskreten Bezeichnungen des Koitus. Tatsächlich wird es ordinärer, unorigineller und nahezu langweilig. Mit Freuden habe ich diese Zeilen mehr überflogen, als tatsächlich gelesen. Aber davon abgesehen ist auch der Aspekt von „den Amazonen der Außenebenen“ meiner Meinung nach nicht sehr fesselnd. Man quält sich durch ein paar Seiten und wird dann wieder positiv überrascht - Elinas Zusammenstoß mit ihrem Stamm und das Wiedersehen mit den Gräuel. Von da an geht es schon flüssiger und doch geht die Handlung dermaßen schnell voran, dass man hin und wieder das Gefühl hat, man hätte den Faden verloren oder unwissentlich 10 Seiten voller Informationen ausgelassen. Schlag auf Schlag scheint alles gleichzeitig zu passieren. Es wird keine Spannung mehr aufgebaut, sondern es wird versucht, sie so lange wie möglich zu halten, was zumindest bei mir nach einer Weile wieder abgeflaut ist. Die vorangegangenen Teile waren an Humor, Spannung und diskreter (und doch sehr direkter) Erotik nicht zu schlagen. Darum hat mich dieser Teil wirklich sehr enttäuscht. Aber dennoch habe ich diesen Band gerne gelesen, da mir das Schicksal, der mir so lieb gewonnenen Drachen am Herzen liegt. Natürlich ist es empfehlenswert und man sollte unbedingt weiter lesen, damit die lesewütige Neugierde befriedigt ist und sich noch die eine oder andere Frage beantwortet. Aber die Qualität der Sätze selbst ist nicht mehr die selbe, wie es in meinem liebsten Teil „Dragon Touch“ der Fall war. Schade. Aber dennoch selbstverständlich lesenswert.

  • Artikelbild-0