Im Angesicht der Schuld

Kriminalroman

(2)
Für Helen bricht eine Welt zusammen, als eines Abends die Polizei vor ihrer Tür steht: Ihr Mann Gregor, ein angesehener Anwalt für Familienrecht, ist vom Balkon seiner Kanzlei in die Tiefe gestürzt. Die Ermittler gehen von Selbstmord aus, doch Helen kann das nicht glauben. Sie beginnt im Nachlass ihres Mannes nach Spuren zu suchen – und stößt auf ein verstörendes Geheimnis. Immer tiefer dringt sie vor in ein Dickicht aus schuldhaften Verstrickungen und falsch verstandener Loyalität.
Portrait

Sabine Kornbichler, geboren 1957, wuchs an der Nordsee auf und arbeitete in einer Frankfurter PR-Agentur, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Schon ihr erster Roman, »Klaras Haus«, war ein großer Erfolg. Mit »Das Verstummen der Krähe«, ihrem ersten Kriminalroman um die Nachlassverwalterin Kristina Mahlo, wurde sie für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert. Sabine Kornbichler lebt und arbeitet als Autorin in München.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 11.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-30712-3
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,8/12,1/3 cm
Gewicht 308 g
Verkaufsrang 4.508
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Im Angesicht der Schuld

Im Angesicht der Schuld

von Sabine Kornbichler
(2)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Die Stimme des Vergessens

Die Stimme des Vergessens

von Sabine Kornbichler
(9)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Super spannendes Buch mit vielen Wendungen in der Geschichte! Da kann man nicht aufhören zu lesen, bevor man nicht das Ende erfahren hat! Absolut empfehlenswert! Super spannendes Buch mit vielen Wendungen in der Geschichte! Da kann man nicht aufhören zu lesen, bevor man nicht das Ende erfahren hat! Absolut empfehlenswert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein emotional fein gewobener, psychologischer Thriller
von Silke Schröder aus Hannover am 22.05.2015

Schuld und Sühne, das sind die zentralen Punkte in Sabine Kornbichlers neuem, gefühlvollen Psychokrimi “Im Angesicht der Schuld”. Aus der Sicht ihrer Protagonistin Helen erzählt die Autorin eine tragische Geschichte. Dabei geht sie sehr gefühlvoll und eindringlich mit den Emotionen ihrer Heldin um, deren Leben in kürzester Zeit völlig... Schuld und Sühne, das sind die zentralen Punkte in Sabine Kornbichlers neuem, gefühlvollen Psychokrimi “Im Angesicht der Schuld”. Aus der Sicht ihrer Protagonistin Helen erzählt die Autorin eine tragische Geschichte. Dabei geht sie sehr gefühlvoll und eindringlich mit den Emotionen ihrer Heldin um, deren Leben in kürzester Zeit völlig zusammenbricht. Zugleich baut sie mehrere Handlungsstränge auf, in denen ihre Figuren alle irgendwie etwas gegen Helens Mann Gregor haben. Aber langt das zum Mord? Diese Frage lässt Sabine Kornbichler bis zum großen Finale offen. So ist “Im Angesicht der Schuld” ein emotional fein gewobener, psychologischer Thriller der leisen Art.