Meine Filiale

Über tausend Hügel wandere ich mit dir

Roman

Hanna Jansen

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

19,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

16,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wohl behütet wächst Jeanne mit ihrem großen Bruder Jando und der kleinen Schwester Teya in Ruanda auf. Die Eltern - beide Lehrer und Angehörige des Volkes der Tutsi - erziehen ihre Kinder mit liebevoller Strenge.
Doch kurz nach Jeannes achtem Geburtstag findet ihre sorglose Kindheit ein jähes Ende: Im April 1994 beginnt in Ruanda der Völkermord und in nur 100 Tagen verlieren eine Million Menschen ihr Leben. Unter den Toten sind Jando, Teya und Jeannes Eltern.
"Über tausend Hügel wandere ich mit dir" erzählt die Geschichte eines beeindruckenden Mädchens, das vor den Mördern seiner Familie flieht. Das Buch erzählt von Jeannes Angst und Verzweiflung, aber auch von ihrem Mut, ihrem Stolz und dem unbedingten Willen, die Katastrophe zu überleben. Weit weg von Ruanda beginnt sie ein neues Leben.
Jeannes Geschichte ist einzigartig und doch ist ihr Schicksal exemplarisch für die Not unzähliger Menschen, die heute Flucht und Vertreibung erleiden.

Hanna Jansen, geboren 1946, war im Schuldienst und in der Lehrerfortbildung tätig, spielte Theater und leitete Literaturwerkstätten. Sie ist Autorin mehrerer Bücher für Kinder und Jugendliche, zuletzt erschien ihr Roman Zeit der Krabben im Peter Hammer Verlag. Dreizehn Kinder aus aller Welt fanden bei Hanna Jansen und ihrem Mann ein neues Zuhause. Das Leben mit ihrer Großfamilie gibt ihr Impulse für ihre Romane.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 304
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7795-0517-4
Verlag Peter Hammer Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/13,6/3 cm
Gewicht 472 g

Buchhändler-Empfehlungen

Geht unter die Haut

Simone Mkirech, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Hanna Jansen erzählt in ihrem Roman die Geschichte von Jeanne,die in behüteten Verhältnissen aufwächst,bis der Völkermord in Ruanda ihre Welt in Trümmer legt.Sie verliert ihre Familie,begibt sich auf die Flucht vor dem unfassbaren Grauen,dass ihr ständig begegnet.Es grenzt fast an ein Wunder,lebend diesem Chaos zu entkommen.Die Autorin hat dieses Mädchen in ihrer Familie aufgenommen,und behutsam ihr Schicksal erfragt.Deshalb gelingt die Geschichte mit unglaublicher Authentizität und lässt den Leser sprachlos und wütend zurück,angesichts dieser Verbrechen.Ein unvergessliches Buch!

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0