Warenkorb
 

Nimm mich mit nach Gestern

"Ich versuche immer noch zu begreifen, warum ich
damals nichts begriffen hatte." - Dieser Gedanke verfolgt Renate
Delfs seit Jahrzehnten ... Sie und Rike Schmid lernen sich 1999 bei Dreharbeiten kennen. Daraus erwächst eine bis heute andauernde Freundschaft. In Briefen tauschen sie sich über viele Jahre hinweg aus. Bald kristallisiert sich als zentrales Thema die Zeit des Nationalsozialismus heraus, die Renate Delfs als junges Mädchen miterlebte.
"Hast du dich als Teil des Systems gefühlt?", "Wie sah dein Alltag aus?", "Wann hast du begonnen, genauer hinzusehen?" - Fragen, die die jüngere Frau bewegen und die die ältere mit großer Offenheit beantwortet. Ein spannender und sehr persönlicher Dialog zwischen zwei Frauen, die sich immer wieder fragen: Wie führe ich in meiner Gegenwart ein aufrechtes Leben?
Portrait
Renate Delfs, geboren 1925 in Flensburg, ist eine der ältesten aktiven Schauspielerinnen Deutschlands. Sie ist in außergewöhnlichen Altersrollen zu sehen, wie z.B. in der Serie "Nicht von schlechten Eltern" oder dem Kinofilm "Ein Tick anders".

Rike Schmid, geboren 1979 in Hannover, ist Schauspielerin und Diplomsoziologin. Sie spielte u.a. im Fernsehfilm "Augenzeugin", der Theaterverfilmung "Baal" und in der Kinokomödie "Schwere Jungs".
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.