Meine Filiale

Die Schlafwandler

Wie Europa in den ersten Weltkrieg zog

Christopher Clark

(16)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

20,00 €

Accordion öffnen
  • Die Schlafwandler

    Pantheon

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    Pantheon

gebundene Ausgabe

39,99 €

Accordion öffnen
  • Die Schlafwandler

    DVA

    Sofort lieferbar

    39,99 €

    DVA

eBook (ePUB)

18,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

25,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

19,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Das Standardwerk zum Ersten Weltkrieg

Lange Zeit galt es als ausgemacht, dass das deutsche Kaiserreich wegen seiner Großmachtträume die Hauptverantwortung am Ausbruch des Ersten Weltkriegs trug. In seinem bahnbrechenden Werk kommt der renommierte Historiker und Bestsellerautor Christopher Clark zu einer anderen Einschätzung. Clark beschreibt minutiös die Interessen und Motivationen der wichtigsten politischen Akteure in den europäischen Metropolen und zeichnet das Bild einer komplexen Welt, in der gegenseitiges Misstrauen, Fehleinschätzungen, Überheblichkeit, Expansionspläne und nationalistische Bestrebungen zu einer Situation führten, in der ein Funke genügte, den Krieg auszulösen, dessen verheerende Folgen kaum jemand abzuschätzen vermochte.

Ausstattung: mit Abbildungen

"Wer nur ein Buch zum großen Thema des kommenden Jahres lesen will, sollte zum Werk von Clark greifen." Handelsblatt, 13.12.2013

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 896
Erscheinungsdatum 09.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-55268-1
Verlag Pantheon
Maße (L/B/H) 21,5/13,5/4,6 cm
Gewicht 803 g
Originaltitel The Sleepwalkers: How Europe Went to War in 1914
Abbildungen mit Abbildungen, schwarz-weiss Illustrationen
Auflage 9. Auflage
Übersetzer Norbert Juraschitz
Verkaufsrang 24282

Buchhändler-Empfehlungen

Florian Wieseler, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Detailreich skizziert Christopher Clark nicht nur jene Ereignisse, die Europa und den Rest der Welt in den ersten Weltkrieg zog. Sein Augenmerk gilt auch den handelnden Verantwortlichen, die mit ihren subjektiven Sichtweisen den Konflikt stark beeinflussten. Ein exzellentes Buch.

Anke Matthes, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Sehr detalliert, aber gut lesbar, werden die Ereignisse und Zusammenhänge geschildert, die letztendlich zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs führten. Fundiert und kenntnisreich.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
15
1
0
0
0

Das Buch über die Entstehung des 1. Weltkriegs
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim an der Ruhr am 07.07.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Das Buch ist, meiner Meinung nach, eines der besten Bücher darüber wie Europa in den 1. Weltkrieg schlitterte. Es vermittelt ein tiefes Hintergrundwissen über die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts. Hätten Europas Staatsmänner damals anders entschieden, würde die Welt heute eine andere sein.

von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 29.05.2017
Bewertet: anderes Format

Fulminante Studie über die Entstehung des Ersten Weltkrieges, spannend geschrieben wie ein Thriller, lehrreicher als jede Geschichtsstunde damals in der Schule.

Spannend und aufschlussreich
von einer Kundin/einem Kunden aus Rosenheim am 27.04.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Aufgrund der guten Besprechungen und der witzigen Sendungen von Christopher Clark habe ich mir das Buch gekauft und ich konnte es nicht mehr weglegen. Auch wenn die Zusammenhänge sehr komplex sind, gelingt es Clark, die Situation vor dem Ersten Weltkrieg sehr plastisch und ausgewogen zu schildern. Für jeden, der sich über Europa... Aufgrund der guten Besprechungen und der witzigen Sendungen von Christopher Clark habe ich mir das Buch gekauft und ich konnte es nicht mehr weglegen. Auch wenn die Zusammenhänge sehr komplex sind, gelingt es Clark, die Situation vor dem Ersten Weltkrieg sehr plastisch und ausgewogen zu schildern. Für jeden, der sich über Europa und seine Geschichte informieren und vor allem verstehen will, warum diplomatische BEmühungen sehr wichtig sind, ein Muß!


  • Artikelbild-0