Warenkorb
 

Die fünfte Welle

(ungekürzte Lesung)

(16)
"Das Buch des Jahres" Teen Vogue

Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. Nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem! Das hat auch Cassie lernen müssen, denn seit der Ankunft der Anderen hat sie fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Das Wenige, was sie noch besitzt, passt in einen Rucksack. Und dann begegnet sie Evan Walker. Er rettet sie, nachdem sie auf der Flucht vor den Anderen angeschossen wurde. Eigentlich weiß sie, dass sie ihm nicht vertrauen sollte. Doch sie geht das Risiko ein und wird schon bald mit der Grausamkeit der fünften Welle konfrontiert ...

(Laufzeit: 14h 35)
Portrait
Rick Yancey arbeitete zwölf Jahre lang in den USA als Steuerbeamter. Er hat bereits mehrere Theaterstücke und Romane geschrieben. Die außergewöhnlichen Abenteuer des Alfred Kropp ist sein erstes Jugendbuch.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Merete Brettschneider, Achim Buch, Philipp Baltus
Erscheinungsdatum 14.04.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783844514711
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 874 Minuten
Format & Qualität MP3, 874 Minuten
Übersetzer Thomas Bauer
Verkaufsrang 3.184
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Woran erkenne ich einen Außerirdischen...“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Wieder eine (verfilmte) postapokalytische Trilogie,was sonst ? :-) , deren 1.Teil "Die 5.Welle" schon mal als spannender Pageturner angesehen werden kann.
Auf der Short-List zur (amerik.Jugendbuch-Preis) Carnegie-Medal gelandet,dürfte der utopische Schmöker mit philosophischem Hintergrund auch hierzulande die Leser zu fesseln wisen.
Wesentlich düsterer beginnend als andere Dystopien wie "Panem" ,"Die Bestimmung" oder "Die Auswahl" z.B., sind auch hier Jugendliche die eigentlichen Hauptfiguren :
Cassie ,die bis auf ihren (entführten) kleinen Bruder Sammy ihre ganze Familie sterben sah, Ben Parish, der ehemalige Schwarm ihrer Highschoolzeit, dessen Schicksal sich irgendwann mit Cassies verflechten wird und Evan Walker, die unbekannte Größe in diesem perfiden Spiel, das eine außerirische Nation mit der Erde und ihren letzten,überlebenden Bewohnern abzieht....
Denn den ersten vier Wellen, die die Erdbevölkerung so gut wie vernichtet haben, soll noch eine 5.Welle folgen und nur wenige wissen, welche "Gestalt" sie haben wird.
Da ich eigentlich nicht so unbedingt ein rasender Liebhaber von ScienceFiction-Erzählungen mit die Menschheit auslöschenden Außerirdischen bin, war ich erst etwas skeptisch an die Story herangegangen.
Aber die Entwicklung ,die Cassie, Ben, Evan,Ringer,Sammy und wie sie alle heißen ,durchmachen , fesselt den Leser förmlich ans Buch: da aus unterschiedlichen Blickwinkeln erzählt wird, identifiziert man sich immer wieder neu und die Story kann natürlich nicht mit dem Showdown der letzten Seiten, beendet sein..... !
Also auf zum 2.Teil "Das unendliche Meer" !
Wieder eine (verfilmte) postapokalytische Trilogie,was sonst ? :-) , deren 1.Teil "Die 5.Welle" schon mal als spannender Pageturner angesehen werden kann.
Auf der Short-List zur (amerik.Jugendbuch-Preis) Carnegie-Medal gelandet,dürfte der utopische Schmöker mit philosophischem Hintergrund auch hierzulande die Leser zu fesseln wisen.
Wesentlich düsterer beginnend als andere Dystopien wie "Panem" ,"Die Bestimmung" oder "Die Auswahl" z.B., sind auch hier Jugendliche die eigentlichen Hauptfiguren :
Cassie ,die bis auf ihren (entführten) kleinen Bruder Sammy ihre ganze Familie sterben sah, Ben Parish, der ehemalige Schwarm ihrer Highschoolzeit, dessen Schicksal sich irgendwann mit Cassies verflechten wird und Evan Walker, die unbekannte Größe in diesem perfiden Spiel, das eine außerirische Nation mit der Erde und ihren letzten,überlebenden Bewohnern abzieht....
Denn den ersten vier Wellen, die die Erdbevölkerung so gut wie vernichtet haben, soll noch eine 5.Welle folgen und nur wenige wissen, welche "Gestalt" sie haben wird.
Da ich eigentlich nicht so unbedingt ein rasender Liebhaber von ScienceFiction-Erzählungen mit die Menschheit auslöschenden Außerirdischen bin, war ich erst etwas skeptisch an die Story herangegangen.
Aber die Entwicklung ,die Cassie, Ben, Evan,Ringer,Sammy und wie sie alle heißen ,durchmachen , fesselt den Leser förmlich ans Buch: da aus unterschiedlichen Blickwinkeln erzählt wird, identifiziert man sich immer wieder neu und die Story kann natürlich nicht mit dem Showdown der letzten Seiten, beendet sein..... !
Also auf zum 2.Teil "Das unendliche Meer" !

Karin Antepoth, Thalia-Buchhandlung Soest

Unheimlich spannendes Endzeitszenario! Der Autor schafft es, den Leser in eine sehr düstere Atmosphäre tauchen zu lassen. Unheimlich spannendes Endzeitszenario! Der Autor schafft es, den Leser in eine sehr düstere Atmosphäre tauchen zu lassen.

Franziska Hahn, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Die Spannung steigt von Seite zu Seite! Was ist die fünfte Welle und wer sind die Anderen? Unbedingt lesen! Die Spannung steigt von Seite zu Seite! Was ist die fünfte Welle und wer sind die Anderen? Unbedingt lesen!

Marta Magdalena Urban, Thalia-Buchhandlung Koblenz

All Age Sci-Fi. Wer auf Außerirdische, Dystopie , eine Prise Romantik und Wagnisse steht wird dieses Buch lieben und ungeduldig auf weitere Teile warten :) All Age Sci-Fi. Wer auf Außerirdische, Dystopie , eine Prise Romantik und Wagnisse steht wird dieses Buch lieben und ungeduldig auf weitere Teile warten :)

„Gegen diese Geschichte ist Panem ein Ponyhof“

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Nachdem ein außerirdisches Mutterschiff ins Blickfeld der Erde tritt, passiert zunächst nichts. Die Besucher betreten den Planeten nicht und nehmen keinerlei Kontakt auf. Doch bald wird klar, dass diese nicht in friedlicher Absicht gekommen sind, sondern die systematische Auslöschung der Menschheit planen. In einer ersten Welle wird ein elektromagnetischer Impuls ausgesandt, der jegliche menschliche Technologie zerstört. Die zweite Welle erzeugt eine Flutwelle, die weite Teile der Erde überschwemmt. Die dritte Welle bringt eine Seuche, die 90 Prozent der Bevölkerung auslöscht. Mit der vierten Welle treten die Silencer in Erscheinung, welche getarnt als Menschen die wenigen Überlebenden jagen und auslöschen.
Cassie ist seit der Invasion allein unterwegs und sucht nach ihrem kleinen Bruder, der von Soldaten mit in ein mysteriöses Evakuierungslager genommen wurde. Noch ahnt sie nicht, dass ihr noch eine fünfte Welle bevorsteht, die die vorherigen an Grausamkeit und Berechnung weit übertreffen wird…

Der grandiose Auftakt einer neuen Science-Fiction-Trilogie, der erschreckend authentisch die möglichen Folgen eines außerirdischen Besuchs zeigt. Zwar ist das Thema nicht neu und bereits in allerhand Romanen behandelt, dennoch ist die Darstellung der Außerirdischen, die niemals selbst in Erscheinung treten, sondern aus dem Hinterhalt angreifen sowie die Geschichte der Jugendlichen Cassie, welche sich durch die Trümmer der Welt kämpft, um ihren Bruder zu finden, wirklich innovativ und spannend. Besonders gut gefallen hat mir auch, dass die Perspektive innerhalb des Buches zu Ben Parish wechselt, der mit Cassies Bruder im selben Camp ist und dort eine völlig andere Art des Grauens erlebt. Wer spannende Dystopien und Endzeitszenarien mag, sollte diese Buch lesen!




Übrigens bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden, weil ich bereits die »Monstrumologen-Reihe« von Rick Yancey mit Begeisterung gelesen habe. Diese ist zwar völlig anders gestrickt, aber nicht weniger empfehlenswert!
Nachdem ein außerirdisches Mutterschiff ins Blickfeld der Erde tritt, passiert zunächst nichts. Die Besucher betreten den Planeten nicht und nehmen keinerlei Kontakt auf. Doch bald wird klar, dass diese nicht in friedlicher Absicht gekommen sind, sondern die systematische Auslöschung der Menschheit planen. In einer ersten Welle wird ein elektromagnetischer Impuls ausgesandt, der jegliche menschliche Technologie zerstört. Die zweite Welle erzeugt eine Flutwelle, die weite Teile der Erde überschwemmt. Die dritte Welle bringt eine Seuche, die 90 Prozent der Bevölkerung auslöscht. Mit der vierten Welle treten die Silencer in Erscheinung, welche getarnt als Menschen die wenigen Überlebenden jagen und auslöschen.
Cassie ist seit der Invasion allein unterwegs und sucht nach ihrem kleinen Bruder, der von Soldaten mit in ein mysteriöses Evakuierungslager genommen wurde. Noch ahnt sie nicht, dass ihr noch eine fünfte Welle bevorsteht, die die vorherigen an Grausamkeit und Berechnung weit übertreffen wird…

Der grandiose Auftakt einer neuen Science-Fiction-Trilogie, der erschreckend authentisch die möglichen Folgen eines außerirdischen Besuchs zeigt. Zwar ist das Thema nicht neu und bereits in allerhand Romanen behandelt, dennoch ist die Darstellung der Außerirdischen, die niemals selbst in Erscheinung treten, sondern aus dem Hinterhalt angreifen sowie die Geschichte der Jugendlichen Cassie, welche sich durch die Trümmer der Welt kämpft, um ihren Bruder zu finden, wirklich innovativ und spannend. Besonders gut gefallen hat mir auch, dass die Perspektive innerhalb des Buches zu Ben Parish wechselt, der mit Cassies Bruder im selben Camp ist und dort eine völlig andere Art des Grauens erlebt. Wer spannende Dystopien und Endzeitszenarien mag, sollte diese Buch lesen!




Übrigens bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden, weil ich bereits die »Monstrumologen-Reihe« von Rick Yancey mit Begeisterung gelesen habe. Diese ist zwar völlig anders gestrickt, aber nicht weniger empfehlenswert!

„Spannend und absolut lesenswert“

Marion Raab, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Ein Buch, welches ein postapokalyptisches Szenario mit einer Alieninvasion vereint? Das mußte ich lesen! Und ich habe keine Sekunde bereut. Eine glaubhafte und mutige Protagonistin, eine spannende Story, sprachlich durchaus gekonnt. Alles unterstützt von komplexen Nebencharakteren und abgerundet mit einer starken aber nicht zu kitschigen Liebesgeschichte. Ein sehr kurzweiliges Lesevergnügen für Jugendliche und alle Junggebliebenen. Sehr empfehlenswert ist auch der 2. Band der Trilogie: "Das unendliche Meer". Ein Buch, welches ein postapokalyptisches Szenario mit einer Alieninvasion vereint? Das mußte ich lesen! Und ich habe keine Sekunde bereut. Eine glaubhafte und mutige Protagonistin, eine spannende Story, sprachlich durchaus gekonnt. Alles unterstützt von komplexen Nebencharakteren und abgerundet mit einer starken aber nicht zu kitschigen Liebesgeschichte. Ein sehr kurzweiliges Lesevergnügen für Jugendliche und alle Junggebliebenen. Sehr empfehlenswert ist auch der 2. Band der Trilogie: "Das unendliche Meer".

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
8
5
3
0
0

Die 5. Welle
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 04.11.2018
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Leider konnte ich diesem Buch nur 3,5 Sterne geben. Ich hatte mich schon sehr auf diese Trilogie gefreut, leider konnte mich dieser Teil zu Beginn nicht besonders fesseln. In der Mitte begann die Geschichte etwas spannend zu werden. Ganz allgemein konnte mich das Buch nicht wirklich begeistern, vielleicht wird... Leider konnte ich diesem Buch nur 3,5 Sterne geben. Ich hatte mich schon sehr auf diese Trilogie gefreut, leider konnte mich dieser Teil zu Beginn nicht besonders fesseln. In der Mitte begann die Geschichte etwas spannend zu werden. Ganz allgemein konnte mich das Buch nicht wirklich begeistern, vielleicht wird es ja besser...

Alien-Invasion mit kleinem Twist
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 09.04.2018
Bewertet: Medium: H?rbuch (MP3-CD)

Außerirdische erreichen die Erde - und sie kommen nicht in Frieden. In bereits vier Wellen der Zerstörung fand ein Großteil der Menschheit den Tod. Zu den Überlebenden zählt z. B. die jugendliche Cassandra "Cassie", welche von ihrem kleinen Bruder getrennt wurde und sich zum Ziel gesetzt hat, diesen zu... Außerirdische erreichen die Erde - und sie kommen nicht in Frieden. In bereits vier Wellen der Zerstörung fand ein Großteil der Menschheit den Tod. Zu den Überlebenden zählt z. B. die jugendliche Cassandra "Cassie", welche von ihrem kleinen Bruder getrennt wurde und sich zum Ziel gesetzt hat, diesen zu finden und zu retten. Ein weiterer Überlebender ist ihr früherer Schulschwarm, welcher von Soldaten rekrutiert wurde und nun mit vielen anderen Kindern und Jugendlichen zu Soldaten im Kampf gegen "die Anderen" ausgebildet wird. Doch die Wahrheit über die Außerirdischen ist längst nicht so offensichtlich, wie es zunächst den Anschein hat. Gleich vorweg: Ich kannte den Film nicht, als ich das Hörbuch hörte. Die Dystopie ist recht interessant und komplex aufgebaut, wenn ich auch nach vielleicht der Hälfte des Hörbuches bereits eine Vermutung hatte, was es mit den Ausserirdischen auf sich haben könnte. Unterteilt ist der Roman hauptsächlich in die Erzählstränge von Cassie sowie von "Zombie", ihrem früheren Mitschüler. Entsprechend werden die Parts von unterschiedlichen Personen vorgelesen. Cassie schlägt sich als Einzelkämpferin ganz gut durch, leider ist es absolut nicht glaubhaft, dass sie plötzlich umfangreiches Wissen über Virologie oder Waffen an den Tag legt. Erst recht nicht, wenn sie an anderer Stelle zickig und bockig wie eine 13-jährige auftritt. Dafür wird ihr Part wirklich hervorragend von Merete Brettschneider gelesen. Im Laufe der Story trifft sie auf Evan Walker, welcher eine nicht unwichtige Rolle spielt und bei dem Cassie lange nicht weiß, ob sie ihm trauen kann oder nicht. Zombies Part hingegen empfand ich als recht nervig. Früher war er ein verwöhnter Schönling an der Schule (er behauptete tatsächlich von sich, er hätte beim Autofahren nicht lächeln dürfen, um den Gegenverkehr nicht zu verwirren!), als Rekrut glänzt er nun auch nicht grad mit Leistung und Sympathie. Passend dazu wurde sein Part dermaßen schnodderig-arrogant gelesen, dass ich stets froh war, wenn sein Part wieder durch Cassies abgelöst wurde. Inhaltlich ist schon klar, dass es sich um eine Jugenddystopie handelt, da natürlich mal wieder Kinder und Jugendliche von Erwachsenen gequält werden. Wer darüber sowie über einige unnötige Längen und Zickereien hinwegsehen kann, für den ist dies Hörbuch eine recht unterhaltsame Story.

von Sandra Kiehlhöfer aus Bernburg am 08.10.2016
Bewertet: anderes Format

Grandioser Schreibstil! Der sehr gut ausgearbeitete Zeitstrang macht die Handlung zu einem wundervollen Erlebnis. Wirklich lesenswert!