Warenkorb

Die Schattenhand / Ein Fall für Miss Marple Bd.4

Ein Fall für Miss Marple

Ein Fall für Miss Marple Band 4

In der Hoffnung auf ein ruhigeres Leben, hat sich der junge Jerry Burton mit seiner Schwester im idyllischen Städtchen Lymstock niedergelassen. Doch in kürzester Zeit verwandelt sich der Ort zum Schauplatz einer Reihe von Intrigen. Was mit anonymen Hassbriefen beginnt, gipfelt im Selbstmord einer Bewohnerin. Miss Marple ist zur Stelle, um den Geheimnissen von Lymstock auf die Spur zu kommen.
Portrait
Agatha Christie begründete den modernen britischen Kriminalroman und avancierte im Laufe ihres Lebens zur bekanntesten Krimiautorin aller Zeiten. Ihre beliebten Helden Hercule Poirot und Miss Marple sind - auch durch die Verfilmungen - einem Millionenpublikum bekannt. 1971 wurde sie in den Adelsstand erhoben. Agatha Christie starb 1976 im Alter von 85 Jahren.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 15.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-455-65030-3
Verlag Atlantik Verlag
Maße (L/B/H) 19,1/12,6/2,5 cm
Gewicht 237 g
Originaltitel The Moving Finger
Auflage 1
Übersetzer Sabine Roth
Verkaufsrang 84609
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Ein Fall für Miss Marple

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Dr. Katrin Rudolphi, Thalia-Buchhandlung Stade

Eine kleine Kostbarkeit - selten sind Agatha Christie so lebendige Charaktere gelungen! Zum Verschenken und Wiederlesen!

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Ein Krimi, bei dem der Leser etwas auf Miss Marple warten muss. Das allerdings schadet dem Buch nicht. Einen guten Krimi macht aus, dass man eh nicht auf den Täter kommt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Verschlafene englische Kleinstadt
von einer Kundin/einem Kunden aus St.Gallen am 05.08.2019

In der der verschlafenen Kleinstadt Lymstock werden die Einwohner von anonymen Briefen belästigt. In den Briefen stehen nur Verleumdungen gegenüber dem Empfänger. Eine Einwohnerin begeht darauf hin Selbstmord und anschliessend wird eine weitere Person umgebracht. Das Buch ist auch Sicht Jerry Burton geschrieben, welcher in der S... In der der verschlafenen Kleinstadt Lymstock werden die Einwohner von anonymen Briefen belästigt. In den Briefen stehen nur Verleumdungen gegenüber dem Empfänger. Eine Einwohnerin begeht darauf hin Selbstmord und anschliessend wird eine weitere Person umgebracht. Das Buch ist auch Sicht Jerry Burton geschrieben, welcher in der Stadt sich erholen möchte von seiner Verletzung. Auf die Hauptperson Miss Jane Marple muss man sich aber lange gedulden. Erst auf Seite 178 kommt sie zum Einsatz. Es ist spannend geschrieben und beschreibt eine typische englische Kleinstadt.

eBook
von einer Kundin/einem Kunden aus Brandenburg am 14.02.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich wollte nie ein eBook haben und jetzt lege ich es nicht aus der Hand. In dem Urlaub muss ich nicht Koffer voller Bücher tragen.

Miss Marple schlägt wieder zu!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 19.11.2015

Agathe Christie war und ist einer der besten Krimiautoren. Sie schafft es, an was manch andere verzweifeln. Der Leser bzw. die Leserin wird in das geschehen hineingezogen, dass beim Lesen das Gefühl entsteht als würde man im kleinen Dörfchen sein und die Handlung miterleben. Außerdem möchte man ein klein wenig Dedektiv spielen. ... Agathe Christie war und ist einer der besten Krimiautoren. Sie schafft es, an was manch andere verzweifeln. Der Leser bzw. die Leserin wird in das geschehen hineingezogen, dass beim Lesen das Gefühl entsteht als würde man im kleinen Dörfchen sein und die Handlung miterleben. Außerdem möchte man ein klein wenig Dedektiv spielen. Leider muss ich zugeben, dass ich einen Stern abziehen muss. Da ich schon die ersten Bücher von ihr gelesen habe, war das dritte Buch nicht so berauschend. Die Handlung hat sie ein wenig in die Länge gezogen und man hatte das Gefühl als wäre Miss Marple überhaupt nicht gefragt ist. Doch summa sumarum ist das Buch für alle Agathe Christie und Krimifans ein soll bzw. muss!