Warenkorb
 

Der leuchtend blaue Faden

(11)

Wieder einmal hat es Denny geschafft: ein kurzer Anruf bei den Eltern, »ich bin schwul«, gleich wieder auflegen und nicht mehr erreichbar sein. Abby macht Red Vorwürfe, nicht richtig reagiert zu haben, auch wenn sie selbst nicht weiß, was jetzt zu tun ist. Und die drei Geschwister, sollen die informiert werden? Doch schon bald darauf verkündet Denny, demnächst Vater zu werden und zu heiraten.
Anne Tyler schaut tief in die Seele all ihrer Figuren, entlarvt deren Sehnsüchte und hat ein außerordentliches Gespür für die Feinmechanik familiärer Betriebsschäden. Sie zeigt, wie Mythen kreiert und Wünsche vertuscht werden, wie Bindungen entstehen und was sie belastet. Brillant beobachtet und mit feinem Witz - und so nahe am Leben, dass sich jeder im geschilderten Familiendasein wiedererkennen kann.

Portrait

Anne Tyler, 1941 in Minneapolis, Minnesota, geboren, wuchs in North Carolina auf und studierte an der Duke University und der Columbia University Slawistik. Bevor sie sich als freie Schriftstellerin selbstständig machen konnte, arbeitete sie als Bibliothekarin und Bibliografin. Ihr Roman Atemübungen erhielt 1989 den »Pulitzer-Preis«. Bei Kein & Aber erschienen bereits Verlorene Stunden, Abschied für Anfänger sowie in neuen Ausgaben Dinner im Restaurant Heimweh und Im Krieg und in der Liebe. 2012 wurde sie mit dem »Sunday Times Award for Literary Excellence« ausgezeichnet.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 27.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-0369-5712-8
Verlag Kein + Aber
Maße (L/B/H) 19,2/12,8/3,3 cm
Gewicht 444 g
Originaltitel A Spool of Blue Thread
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Ursula-Maria Mössner
Buch (gebundene Ausgabe)
22,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Familie Whitshank“

Ingrid Böhmer-Pietersma, Thalia-Buchhandlung Kleve

Schon mit den ersten Sätzen ist man mittendrin in dieser Familiengeschichte, die über mehrere Generationen reicht.
Es ist ein feiner, leiser und warmherziger Roman über die vielen verschiedenen Gefühlsebenen und Entwicklungen in einer Familie.
Anne Tyler beobachtet präzise und beschreibt berührend und authentisch dieses filigrane und besondere Geflecht. Sie schreibt in einer fast leichtfüßigen, klaren Sprache - spannend und einfach nur großartig!!
Schon mit den ersten Sätzen ist man mittendrin in dieser Familiengeschichte, die über mehrere Generationen reicht.
Es ist ein feiner, leiser und warmherziger Roman über die vielen verschiedenen Gefühlsebenen und Entwicklungen in einer Familie.
Anne Tyler beobachtet präzise und beschreibt berührend und authentisch dieses filigrane und besondere Geflecht. Sie schreibt in einer fast leichtfüßigen, klaren Sprache - spannend und einfach nur großartig!!

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Auf den ersten Blick scheint diese Buch eine normale amerikanische Familiengeschichte zu sein. Doch es eine Roman von Anne Tyler. Hier lauern Abgründe. Gute Unterhaltung. Auf den ersten Blick scheint diese Buch eine normale amerikanische Familiengeschichte zu sein. Doch es eine Roman von Anne Tyler. Hier lauern Abgründe. Gute Unterhaltung.

„Ein kluger, mit Leben gesättigter Familienroman,“

Anette Dingeldein, Thalia-Buchhandlung Varel

der unterhält und einen abwechselnd zu Tränen rührt und schmunzeln lässt. Wie alle Familien haben die Whitshanks aus Baltimore eine "offizielle Familiengeschichte", hinter der sich das eine oder andere Familiengeheimnis verbirgt. Anne Tyler versteht es wunderbar, einem die verschiedenen Familienmitglieder in ihrer ganzen widersprüchlichen Menschlichkeit näher zu bringen. der unterhält und einen abwechselnd zu Tränen rührt und schmunzeln lässt. Wie alle Familien haben die Whitshanks aus Baltimore eine "offizielle Familiengeschichte", hinter der sich das eine oder andere Familiengeheimnis verbirgt. Anne Tyler versteht es wunderbar, einem die verschiedenen Familienmitglieder in ihrer ganzen widersprüchlichen Menschlichkeit näher zu bringen.

Danna Müller, Thalia-Buchhandlung Soest

Keine Familie ist perfekt! Humorvoll und liebevoll! Keine Familie ist perfekt! Humorvoll und liebevoll!

Frank Wehrmann, Thalia-Buchhandlung Peine

Der neueste (Familien)Roman von einer besten US-Schriftstellerinnen überhaupt. Alles drin: Sprachwitz, Unterhaltung, Tragödien - ein amerikanischer Alltag. Der neueste (Familien)Roman von einer besten US-Schriftstellerinnen überhaupt. Alles drin: Sprachwitz, Unterhaltung, Tragödien - ein amerikanischer Alltag.

„Für Ihren eReader“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Ein wunderbarer amerikanischer Familienroman über das Älterwerden, das Erwachsensein der Kinder und über ein lang gehütetes Familiengeheimnis. Großartig geschrieben! Unbedingt lesen! Ein wunderbarer amerikanischer Familienroman über das Älterwerden, das Erwachsensein der Kinder und über ein lang gehütetes Familiengeheimnis. Großartig geschrieben! Unbedingt lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
9
2
0
0
0

Der leuchtend blaue Faden
von einer Kundin/einem Kunden aus Jena am 02.04.2015

Abby und Red Whitshank sind ein glückliches Ehepaar. Sie sind seit Jahrzehnten verheiratet, haben vier Kinder, besitzen ein Haus und eine Firma. Doch so einfach ist es nicht. Sohn Denny meldet sich nur, wenn er etwas braucht. Seine Geschwister beklagen sich über fehlende Aufmerksamkeit der Eltern. Abbys "Schützlinge" aus... Abby und Red Whitshank sind ein glückliches Ehepaar. Sie sind seit Jahrzehnten verheiratet, haben vier Kinder, besitzen ein Haus und eine Firma. Doch so einfach ist es nicht. Sohn Denny meldet sich nur, wenn er etwas braucht. Seine Geschwister beklagen sich über fehlende Aufmerksamkeit der Eltern. Abbys "Schützlinge" aus ihrem Beruf als Sozialarbeiterin und die Arbeit in der Firma tragen nicht unbedingt zum Familienglück bei. Anne Tyler zeichnet mit ihrem Roman das Bild einer Familie, in der sich jeder wiedererkennen wird. Der Stil ist gewöhnungsbedürfig. Die Autorin schreibt, wie andere erzählen: mit Geschichten in den Geschichten, bei denen man am Ende überlegt, wie den eigentlich der Anfang war. "Der leuchtend blaue Faden" ist ein ruhiger Roman, in dem der Leser verschiedene Generationen einer Familie kennen lernt und so das ein oder andere Familiengeheimnis enthüllt wird .

Sensible Porträit einer Familie
von einer Kundin/einem Kunden am 11.03.2015

Ich liebe die Bücher von Anne Tyler, seit ich als junge Erwachsene Atemübungen von ihr gelesen habe. Seitdem hat mich keines ihrer Bücher enttäuscht und auch ihr neuestes Werk hat mich begeistert. In gewohnt sensibler, liebevoller Art nähert sich Anne Tyler ihren Romanfiguren, sie erzählt die Geschichte einer Familie... Ich liebe die Bücher von Anne Tyler, seit ich als junge Erwachsene Atemübungen von ihr gelesen habe. Seitdem hat mich keines ihrer Bücher enttäuscht und auch ihr neuestes Werk hat mich begeistert. In gewohnt sensibler, liebevoller Art nähert sich Anne Tyler ihren Romanfiguren, sie erzählt die Geschichte einer Familie über drei Generationen. Das Buch ist in drei Abschnitte gegliedert, viel zu schnell war es ausgelesen. Wer sich für Familiengeschichten mit vielen Charakterschilderungen interessiert, der ist mit diesem Buch wirklich bestens beraten. Das Schicksal von Abby und ihrer Schwiegermutter hat mich wirklich sehr berührt.