Gleich klatscht es, aber keinen Beifall

Sternstunden des Mutterglücks

(2)
»Wenn ein Erwachsener Geburtstag hat, dann gibt man ihm sein Geschenk, aber man füllt keine kleinen Tüten mit Überraschungen für all seine Freunde. Wer, bitte, hatte diese geniale Idee, man müsse nicht nur dem Geburtstagskind Geschenke machen, sondern auch allen anderen Kindern?«
Das Leben mit Kindern ist manchmal schon ziemlich bescheuert, das weiß im Grunde ihres Herzens jede Mutter. Doch es gibt nur wenige, die sich trauen, das auch offen auszusprechen. Aber es ist nun mal so – Kinder nerven, sie nuscheln am Telefon, sie essen widerliche Sachen. Anstrengende Helikoptereltern und perfektionistische Tanten sind dann nur noch das Tüpfelchen auf dem i im verrückten Mütter-Alltag. Dieses Buch spricht so mancher Mutter aus dem schwarzen Herzen.
So – und jetzt seid ihr alle mal still und lasst die Mama in Ruhe lesen!
Portrait
Die kanadische Autorin Caroline Allard, geboren 1971, schreibt schon ihr ganzes Leben lang. Anfangs um ihre Freundinnen in der Grundschule zum Lachen zu bringen, dann im wissenschaftlichen und politischen Bereich. Mit der Geburt ihrer Kinder kehrte sie zur Unterhaltungsliteratur zurück. 2006 startete sie ihren Blog Bekenntnisse einer Rabenmutter.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 200
Erscheinungsdatum 13.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86882-548-0
Verlag Mvg Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/2,2 cm
Gewicht 247 g
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Gleich klatscht es, aber keinen Beifall

Gleich klatscht es, aber keinen Beifall

von Caroline Allard
(2)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Eltern

Eltern

von Markus Peters
Buch (gebundene Ausgabe)
10,80
+
=

für

20,79

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Gleich klatscht es, aber keinen Beifall“

Rebecca Bäumer, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Dieses Buch ist einfach großartig. Für alle Mütter die sich hin und wieder fragen ob sie eine Rabenmutter sind, hier ist die Antwort. Caroline Allard erzählt uns das es total ok ist manchmal eine Rabenmutter zu sein, denn ansonsten würden wir den Baby/Kinderalltag nicht überleben. Sie wollte immer alles richtig machen, doch mit Geburt von Baby Nummer 2 hat sie festgestellt wenn sie sich weiter an alle Vorschriften und Erziehungstipps hält dann hat sie sehr schnell ein Burn-Out. Also musste Abwehrmaßnahmen her. Am besten gefallen hat mir die Geschichte "Vom ersten zum zweiten: Mama hat Ausgang" In diesem schreibt sie den Unterschied wenn die Mutter beim ersten Kind einen Abend weggeht (alles wird 100% abgesprochen, wo der Brei ist, Telefonnummern verglichen und Handyempfang geprüft), beim zweiten ist die Mutter einfach aus dem Haus. So entwickelt man sich zur Rabenmutter.
Außerdem: Beckenboden Training, Geburtstagsfeiern, Kinderbetreuung, Schlaf Kindlein schlaf, Wer steht auf? Zweideutige Fragen der Kinder, Zuviel Kuscheltiere und besonders: Warum meinen andere Eltern man findet es toll mit ihren Kindern zu telefonieren auch wenn diese noch nicht der Sprache mächtig sind?
Dieses Buch ist einfach großartig. Für alle Mütter die sich hin und wieder fragen ob sie eine Rabenmutter sind, hier ist die Antwort. Caroline Allard erzählt uns das es total ok ist manchmal eine Rabenmutter zu sein, denn ansonsten würden wir den Baby/Kinderalltag nicht überleben. Sie wollte immer alles richtig machen, doch mit Geburt von Baby Nummer 2 hat sie festgestellt wenn sie sich weiter an alle Vorschriften und Erziehungstipps hält dann hat sie sehr schnell ein Burn-Out. Also musste Abwehrmaßnahmen her. Am besten gefallen hat mir die Geschichte "Vom ersten zum zweiten: Mama hat Ausgang" In diesem schreibt sie den Unterschied wenn die Mutter beim ersten Kind einen Abend weggeht (alles wird 100% abgesprochen, wo der Brei ist, Telefonnummern verglichen und Handyempfang geprüft), beim zweiten ist die Mutter einfach aus dem Haus. So entwickelt man sich zur Rabenmutter.
Außerdem: Beckenboden Training, Geburtstagsfeiern, Kinderbetreuung, Schlaf Kindlein schlaf, Wer steht auf? Zweideutige Fragen der Kinder, Zuviel Kuscheltiere und besonders: Warum meinen andere Eltern man findet es toll mit ihren Kindern zu telefonieren auch wenn diese noch nicht der Sprache mächtig sind?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0