Meine Filiale

Moses MOS90224 - True Stories, Kartenspiel, Familienspiel

Manchmal ist die Wahrheit wirklich unglaublich

Reinhard Staupe

(1)
Spielwaren
Spielwaren
10,29
10,29
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Für diesen Artikel gilt unsere Vorbesteller-Preisgarantie

Weitere Formate

Beschreibung

Manchmal ist die Wahrheit wirklich unglaublich. Das Leben schreibt die verrücktesten Geschichten, die schier unglaublich sind: Ist Ferdinand Porsche wirklich der Erfinder des perforierten Toilettenpapiers? Welches dunkle Geheimnis hütet die Kaiserin Sissi von österreich? Und welches Ereignis löste 1965 in New York einen beachtlichen Babyboom aus? Es sind die kleinen absurden Anekdoten am Rande des Alltags, um die es in diesem Spiel geht. 300 Fragen zu skurrilen Fakten, verblüffenden Stories und unnützem Wissen - und dazu 1.200 schräge Antworten. Aber welche davon sind wahr?

So wirds gespielt:
-Der Vorleser zieht eine Karte und liest die Frage, die richtige Antwort und eine von drei falschen Antworten vor.
-Alle Mitspieler tippen, welche Antwort wahr ist.-Wer richtig tippt, bekommt einen Punkt. Der Vorleser bekommt einen Punkt für jeden Mitspieler, den er an der Nase herumführen konnte.
-Wer am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt.

Inhalt:
300 Fragekarten
12 Tippkarten
1 Spielanleitung

Autor: Reinhard Staupe

Für 2 - 6 Spieler
Spieldauer: ca. 15 min.

Produktdetails

Altersempfehlung 12 - 99 Jahr(e)
Warnhinweis Achtung! Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren. Erstickungsgefahr wegen verschluckbarer Kleinteile.
Erscheinungsdatum 11.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 4033477902245
Genre Gesellschaftsspiel
Hersteller Pegasus Spiele
Spieleranzahl 3 - 6
Maße (L/B/H) 13/13/11 cm
Gewicht 746 g
Illustrator Kreativbunker
Verkaufsrang 3759

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Ratespiel für 2-4 Spieler ab 12 Jahren von Reinhard Staupe.
von einer Kundin/einem Kunden am 23.04.2015

Die Spieler müssen aus einem Wust von wilden Geschichten zu einem Thema, immer die Richtige herauspicken, nur dann gibt es auch Punkte! Ein lustiges Ratespiel für Fans unnötigen Wissens, Klugscheisser und Besserwisser *G*. Spielvorbereitung: Die Fragekarten werden gut gemischt und mit der Rückseite in die Box (der Unterkar... Die Spieler müssen aus einem Wust von wilden Geschichten zu einem Thema, immer die Richtige herauspicken, nur dann gibt es auch Punkte! Ein lustiges Ratespiel für Fans unnötigen Wissens, Klugscheisser und Besserwisser *G*. Spielvorbereitung: Die Fragekarten werden gut gemischt und mit der Rückseite in die Box (der Unterkarton) gestellt, die als Kartenhalter dient - es sollte dann nur von dieser Seite gezogen werden^^. Die Spieler erhalten jeweils einen Satz Tippkarten ("A" und "B") und ein Spieler wird zum Punktenotierer gekürt^^. Spielziel: Die meisten Punkte zu erhalten! Spielablauf: Der aktive Spieler zieht eine Karte und liest sich die Karten ruhig durch und entscheidet sich für eine der vier Antworten, die er den Spielern dann offerieren wird, wenn er die Frage der Karte deutlich vorliest. Die Karten sind alle gleich aufgebaut und haben nur der Optik halber verschiedene Farbhintergründe, die Farben bedeuten sonst nichts. Ganz oben steht die Frage, die dann vorgelesen werden soll, darunter folgen 4 Antworten, wovon aber nur eine tatsächlich zutrifft, diese ist entsprechend hervorgehoben und hat als einzige den zu tippenden Buchstaben A oder B vor sich stehen. Die drei falschen Antworten haben den entsprechend anderen Buchstaben vor sich stehen, also lässt sich auch schnell erkennen, wenn drei Antworten denselben Tipp-Buchstaben haben, dass diese auf jeden Fall falsch sind^^. Das Ziel die Mitspieler hinter's Licht zu führen, wird meistens am besten erreicht, wenn die beiden Antworten möglichst neutral vorgelesen werden. Spieler mit eingebautem Pokerface haben hier sicherlich Vorteile^^. Es wird also die Frage vorgelesen, sowie die richtige und die ausgesuchte falsche Antwort. Wichtig dabei ist, dass die Reihenfolge eingehalten wird, denn die richtige Antwort steht auf der Liste der vier Antworten immer als Erste oder als Letzte auf der Karte. Ist die erste Antwort die Richtige, muss man diese nach der Frage auch als Erste vorlesen und danach eine der drei falschen Antworten, die man gewählt hat. Steht die richtige Antwort als Letzte auf der Liste, liest man entsprechend erst eine der falschen Antworten und dann die Richtige vor. Das muss so sein, damit die Tipp-Karten richtig eingesetzt werden können! Wurde alles spannend vorgelesen^^, müssen die Mitspieler nun ihren Tipp abgeben, entscheiden sich für "A" oder "B" und legen die entsprechende Karte verdeckt vor sich ab. Haben sich alle entschieden, drehen sie die Karten gleichzeitig auf und es kommt zur Auswertung. Der Vorleser gibt die richtige Lösung bekannt und jeder Spieler, der richtig getippt hat, bekommt einen Punkt, der Vorleser bekommt für jeden falsch abgegebenen Tipp einen Punkt. Alles wird entsprechend auf dem Punktezettel notiert und es folgt der nächste Spieler im Uhrzeigersinn als neuer Fragensteller. Um Wartezeiten zwischen den Fragen zu verkürzen, können sich die Spieler entscheiden, dass jede Runde gleich alle Spieler eine Karte ziehen und jeder schon mal für sich vorliest, während der aktuelle Spieler sich entscheidet. Spielende: Das Spiel endet nach einer vorher festgelegten Anzahl von Runden und der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt. Eine ungefähre Schätzung ergibt lt. Anleitung, dass z.B. für 4 Spieler drei Runden gespielt werden sollten, um auf ca. 20min. Spielzeit zu kommen (s. Tabelle dort). Varianten: Besserwisser; hier werden die Tipp-Karten nicht benötigt, aber jeder Spieler erhält Zettel und Stift. Der Fragensteller liest nun alle Antworten vor, allerdings in einer eigen gewählten Reihenfolge und merkt sich dafür Buchstaben von A-D. Die Mitspieler notieren dann entsprechend einen der vier Buchstaben und danach wird wieder aufgelöst. Diesemal erhalten aber nur die ratenden Spieler Punkte. Fazit: "TS" ist ein lustiges, schnelles Ratespiel für jede Gelegenheit und Besetzung. Die Fragen und Antworten rund um die jeweilige Geschichte sind herrlich abstrus und bringen einem viel Gesprächsstoff für die Stammkneipe bei *G*. Der Spielablauf ist simpel und rasch durchführbar, nur eben das Durchlesen und Wählen der Antworten kann etwas dauern, aber wenn sich damit alle gleichzeitig beschäftigen, geht es eigentlich. Ob man all das wirklich wissen muss, was da vermittelt wird, sei dahingestellt *G*, aber lustig ist es zum großen Teil allemal und man sollte mal reingeschaut haben. So läßt sich schliessen, dass ein weiteres Ratespiel dieser Art den Spielemarkt erreicht hat und das zu Recht :)!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2