Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Moses MOS90221 - Pass auf, kleine Krabbe, Würfelspie

Mit magischem Sand

(1)
Ein Spiel mit tollem Spiel-Sand. Im Sand spielen, das ist schön!, freut sich die kleine Krabbe. Und so baut sie fleißig mit ihren Freunden eine Sandfigur nach der anderen. Au weia, was kommt da denn geschwappt? Eine Welle?! Sprachs und schwuppdiwupp hat das Wasser die Sandfiguren schon fortgespült. Nicht so schlimm, findet die kleine Krabbe. Das Bauen im Sand macht sooo viel Spaß. Ich fange gleich von vorne an. Und diesmal passt sie auf, dass sie nicht zu nah ans Wasser baut!
So wirds gespielt:

-Sand in den Schachteldeckel schütten und in die Tischmitte stellen. Jeder Spieler wählt ein Förmchen aus.-Ein Spieler beginnt und würfelt.
-Würfelt er eine Muschel, darf er sein Förmchen füllen und seine Sandfigur auf ein freies Feld auf dem Spielplan legen.
-Würfelt er eine Welle, legt er ein Wellen-Teil auf ein beliebiges Feld auf dem Spielplan!
-Doch Vorsicht: Liegt eine Sandfigur zu nahe am Wasser, spült sie die Welle weg!

Autor: Marco Teubners
Illustration: Johanna Fritz

für 2-4 Spieler
mit magischem Sand für Zuhause
mit FSC (R) zertifiziertem Holz
Spieldauer: ca. 10min.
Portrait
Johanna Fritz ist freie Illustratorin. Sie illustriert Kinderbücher, Cartoons, Spiele, arbeitet für die Werbung, Zeitschriften und im Bereich Character-Design. Ihre Arbeiten enstehen alle digital und sind immer fröhlich, bunt, manchmal lieb/brav, sehr gerne aber auch skurril. Johanna Fritz lebt mit ihrer Familie in Stuttgart.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Altersempfehlung 3 - 6
Warnhinweis Achtung: Benutzung unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen, Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet
Erscheinungsdatum 01.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 4033477902214
Genre Gesellschaftsspiel
Hersteller Pegasus Spiele
Spieleranzahl 2 - 4
Maße (L/B/H) 21/21/6 cm
Gewicht 952 g
Illustrator Johanna Fritz
Verkaufsrang 7.880
Spielwaren
11,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

17% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 17LASTMINUTE18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Sandiges Glücksspiel für 2-4 Spieler ab 4 Jahren von Marco Teubner.
von einer Kundin/einem Kunden am 20.04.2015

Die Spieler kreieren mit ihren Förmchen Kunstwerke aus "magischem" Sand und platzieren diese möglichst geschickt am Strand, so dass diese am längsten vom ankommenden Wasser verschont bleiben. Spielvorbereitung: Der Schachteldeckel wird umgedreht und dient als "Sandkasten", in ihm werden die Förmchen gefüllt und bearbeitet. Dementsprechend wird hier nun auch der "magische"... Die Spieler kreieren mit ihren Förmchen Kunstwerke aus "magischem" Sand und platzieren diese möglichst geschickt am Strand, so dass diese am längsten vom ankommenden Wasser verschont bleiben. Spielvorbereitung: Der Schachteldeckel wird umgedreht und dient als "Sandkasten", in ihm werden die Förmchen gefüllt und bearbeitet. Dementsprechend wird hier nun auch der "magische" Sand eingefüllt. Der Strandspielplan wird in die Tischmitte gelegt und die Wasserplättchen als gemischter, offener Stapel danebengelegt. Die Spieler suchen sich jeder ein Förmchen aus und der Startspieler nimmt sich noch den Würfel. Spielziel: Die meisten Sandkunstwerke auf dem Spielplan zu haben! Spielablauf: Der aktive Spieler wirft den Würfel und entsprechend des Ergebnisses führt er eine der folgenden Aktionen aus: - "Fülle, fülle Förmchen" (Muschel-Symbol); es darf eine Sandfigur gebaut werden. Dafür wird das Förmchen im Sandkasten gefüllt und der Sand festgedrückt. Dann wird ein beliebiges, freies Strandfeld gewählt, auf dem die Sandfigur aus dem Förmchen entlassen wird. - "Wasser marsch!" (Wellen-Symbol); die oberste Wellenkarte wird vom Stapel genommen und auf ein beliebiges, freies Strandfeld gelegt. Dabei muss die Welle aber mit einer anderen Welle verbunden sein, wenn schon welche ausliegen, ansonsten wird die Welle auf eines der freien Wasserfelder unterhalb des Strands abgelegt. Die Welle wird ebenfalls auf einem Wasserfeld abgelegt, wenn sie an keine vorhandene Welle angelegt werden kann, weil sie nicht zusammenpassen (unterschiedlich gezackte Rand-Form), oder im sehr seltenen Fall gegen eine neue Welle getauscht werden, falls kein Wasserfeld mehr frei ist. Sollte ein Welleplättchen hierbei auf ein Feld gelegt werden, auf dem eine Sandfigur liegt, wird die Sandfigur weggespült (kommt in den Sandkasten)! Findet sich auf dem Wellenplättchen eine "Flaschenpost" oder ein "Schiff", wird sie normal angelegt, aber danach darf der Spieler gleich noch einmal würfeln. Hat der aktive Spieler seinen Zug durchgeführt, folgt nun der nächste Spieler im Uhrzeigersinn. Spielende: Das Spiel endet, sobald alle Felder mit Sandfiguren und/oder Wellen belegt wurden. Nun wird gezählt, wessen Sandfigur am häufigsten am Strand ausliegt, derjenige hat gewonnen. Bei Gleichstand gibt es mehrere Gewinner. Fazit: Autor und Verlag ist hier ein sehr niedliches Kinderspiel gelungen. Die Kleinen mögen es ja in der Regel im und mit Sand zu spielen und hiermit kann dies nun auch auf dem heimischen Ess- oder Spieltisch zelebriert werden, wenn das Wetter draussen z.B. nicht passt. Ganz toll ist auch die Anleitung, welche den Eltern alle Bedenken nimmt, bzgl. des Sandes IM HAUS und den Kids genau erklärt, was es mit diesem "magischen" Sand (Quarzsand mit etwas Öl versetzt) auf sich hat und gibt allgemeine Regeln vor, wie z.B. den Sand, trotz Unbedenklichkeit, nicht in den Mund zu nehmen oder nach dem Spielen gemeinsam aufzuräumen^^. Das Spiel an sich ist natürlich ein reines Glücksspiel durch den Würfeleinsatz, aber in bisherigen Testrunden kam dennoch immer jedes Kind mit seinem Förmchen zum Zug. Auch das gemeine Wegspülen anderer Sandfiguren konnte gut ertragen werden, da die Vergeltung ja auf dem Fusse folgen kann^^. Die Illustrationen und sonstige Aufmachung sind sehr hübsch und absolut themen- und kindgerecht. Die Materialqualität stimmt ebenfalls im großen und ganzen, die Plastikförmchen sind vllt. etwas dünn, so dass die Kids beim wilden "Formen" evtl. den einen oder anderen Riss verursachen könnten. Der Sand ist tatsächlich relativ einfach wieder einzusammeln, da er gut "pappt", allerdings fasst er sich etwas "komisch" an, durch das eingegebene Öl. Auch das Arbeiten mit diesem und dem Förmchen muss hie und da etwas geprobt werden, wird der Sand zu fest eingedrückt, läßt er - als Sandfigur - sich nur noch sehr schwer herausbringen, wird er zu locker eingelassen, entsteht die gewünschte Form hingegen nicht so richtig. Rundum macht das Basteln und Würfeln den Kleinen aber großen Spaß und die Eltern können unbesorgt dem Spiel seinen Lauf lassen. weiterführende Hinweise: - Verlag: moses Spiele - BGG-Eintrag: ... - HP: ... - Anleitung: deutsch - Material: sprachneutral - Fotos (und lesefreundliche Text-Formatierung): ... - Online-Variante: -