Warenkorb
 

NEU: Lesen Sie Ihre eBooks auf einem der neuen tolino eReader. Jetzt entdecken.

Eve & Caleb 2 - In der gelobten Stadt

Eve & Caleb Band 2

Weitere Formate

Taschenbuch
Würdest du für deine Liebe alles riskieren?

Eve gerät in die Fänge der Soldaten des Neuen Amerika und wird aus dem sicheren Califia in die Stadt aus Sand verschleppt. Hier erfährt sie, dass ihr Freund Caleb noch lebt, und weshalb der König so unerbittlich nach ihr suchen ließ.
Gefangen im Palast ist es lebensgefährlich, mit Caleb und den Rebellen Kontakt aufzunehmen. Doch Eve wünscht sich nichts sehnlicher, als wieder mit Caleb vereint zu sein. Bald wird sich zeigen, ob sie bereit ist, dafür alles zu riskieren.

Wahre Freundschaft, Liebe und Freiheit sind es, wonach sich Eve und Caleb sehnen - doch im Neuen Amerika muss man um diese Rechte kämpfen. Anna Carey erschafft in ihrer ersten Jugendbuch-Trilogie eine fesselnde Dystopie für Mädchen ab 14 Jahren, bei der neben der Frage nach Grundrechten wie Freiheit und Selbstbestimmung auch viel Platz für Romantik bleibt.

"In der gelobten Stadt" ist der zweite Band der Eve & Caleb-Trilogie. Der Titel des ersten Bandes lautet "Wo Licht war".
Portrait
Anna Carey wuchs in Long Island auf und wollte als Kind Malerin, Staatsanwältin, Flötistin, Physiotherapeut oder Grafikdesignerin werden. Sie entschloss sich schließlich, Bücher zu schreiben, da sie als Autorin alle ihre Kindheitsträume verfolgen konnte. Sie studierte Literatur und Kreatives Schreiben an der New York University und arbeitete als Lektor für Kinder- und Jugendbücher. "Eve & Caleb" ist ihre erste Trilogie für Jugendliche.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 15.12.2014
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783732002818
Verlag Loewe
Dateigröße 1644 KB
Übersetzer Claudia Max
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Eve & Caleb

  • Band 1

    41053030
    Eve & Caleb 1 - Wo Licht war
    von Anna Carey
    (12)
    eBook
    7,99
  • Band 2

    41053031
    Eve & Caleb 2 - In der gelobten Stadt
    von Anna Carey
    eBook
    7,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    41053032
    Eve & Caleb 3 - Kein Garten Eden
    von Anna Carey
    eBook
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

Gelungene Fortsetzung

Tina Lehmann-Klein, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Eve hat Zuflucht im Küstendorf Califia gefunden. Dort trifft sie ihre alte Freundin Arden wieder und erfährt, dass Caleb noch lebt. Sie macht sich zu ihm auf den Weg, wird aber von Soldaten in den Palast des neuen Amerikas verschleppt. Wird sie sich weiter für die Rebellen einsetzen? Interessante Wendungen mit der man als Leser nicht rechnet. Spannend bis zum Schluss! Zum Glück gibt es noch einen Abschlussband!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
0
2
0
0

Klasse
von einer Kundin/einem Kunden am 30.07.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich hatte schon lange kein Buch mehr, was mich so richtig gefesselt hat. Ein schönes Buch! Bin von der Triologie sehr begeistert.

Eine Fortsetzung, die viele Stärken, aber auch einige Schwächen zeigt
von einer Kundin/einem Kunden aus Munderkingen am 09.09.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zunächst viel es mir ziemlich schwer die Namen wieder in die richtigen Spalten einzuordnen und in die Geschichte zu finden, aber der Schreibstil, der sich vom ersten Teil weiterentwickelt hat, hat dies meiner Meinung nach wieder wettgemacht. Wogegen die Handlung sich anders entwickelt hatte, als ich zunächst angenommen habe, de... Zunächst viel es mir ziemlich schwer die Namen wieder in die richtigen Spalten einzuordnen und in die Geschichte zu finden, aber der Schreibstil, der sich vom ersten Teil weiterentwickelt hat, hat dies meiner Meinung nach wieder wettgemacht. Wogegen die Handlung sich anders entwickelt hatte, als ich zunächst angenommen habe, denn schon sehr schnell merkte ich, dass mit der "gelobten Stadt" nicht etwas Califia gemeint ist, sondern nichts anderes als die Stadt aus Sand. Diese hat die Autorin damals im ersten Teil nur kurz angeschnitten und auch in diesem Band erhielt ich keine Beschreibung, wie ich sie mir erhofft habe, obwohl ich nun doch eine besseres Bild von der Stadt und der Gegend selbst habe. Außerdem fand ich es schön, dass die Autorin nicht nur neue Menschen und Orte eingebracht hat, sondern auch viele schon bekannte Orte und Menschen mit in die Fortsetzung eingebaut hat, sodass man während dem Lesen an die vielen großen Gefühle von Band eins erinnert wurde. Auch die Protagonistin Eve hat sich weiterentwickelt, denn obwohl sie schon im ersten Teil einen bewundernswerten Mut aufgebracht hat, scheint sie hier noch mutiger und stärker, obwohl sie in einer schweren Situation ist, bei der viele einfach aufgeben würden. Es war auch interessant, dass sie sich trotz der komplett anderen Situation nicht von ihrem eigenen Willen und Plänen abbringen lässt und für das, was sie will mit allen Mittel kämpft. Leider muss ich sagen, dass Caleb mir in diesem Teil sehr gefehlt hat, vor allem sein Charm und sein Humor, der sehr kurz kam. Auch die anderen Charaktere waren oberflächlich gehalten und haben mich nicht von Grund auf überzeugen können. Aber dennoch gab es ein paar Wendepunkte, die mein Interesse geweckt haben und bei denen ich gespannt bin, wie die Autorin diese im letzten Teil miteinander verbinden und auflösen will, denn auch dieser Teil hat ein ziemlich fiesen Cliffhanger, bei dem ich sehnlichst auf den letzten Teil warte. Fazit: Auch wenn ich etwas ganz anderes erwartet habe, konnte mich die Autorin doch mit dem meisten - aber nicht allen - Teilen der Handlung überzeugen, da die Handlung sich manchmal so typisch für ein Jugendbuch entwickelt hat. Und das obwohl Anna Carey hier einige Wendepunkte und ganz neue Handlungsstränge aufnahm, deshalb bin ich aber umso gespannter wie die Autorin die vielen Lebenswege und Handlungsstränge im letzten Teil zueinander führen will. Was den Schreibstil und die Protagonistin anbelangt, hat die Autorin einen draufgelegt, dafür aber an dem tollen und charmanten Caleb gespart. Jedoch hoffe ich, dass er im nächsten wieder mit von der Partie ist und ich ein wenig mehr von ihm habe. So kann ich diese Fortsetzung trotzdem allen Empfehlen, denen schon der erste Teil gefallen hat und denen die auf jeden Fall wissen wollen, wie es mit Eve und Caleb weitergeht.

Erstklassige Fortsetzung!
von Kerstin1975 aus Crailsheim am 07.09.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Buchinhalt: Caleb hat Eve unter Lebensgefahr und schwer verletzt in die Frauen-Zufluchtsstätte Califia gebracht. Eve wird freundlich aufgenommen und kommt auch ein wenig zur Ruhe, doch ihre Sorge um Caleb wächst – denn Männern ist es verboten, Califia zu betreten. In eine Falle gelockt gerät Eve in die Hände der Soldaten d... Buchinhalt: Caleb hat Eve unter Lebensgefahr und schwer verletzt in die Frauen-Zufluchtsstätte Califia gebracht. Eve wird freundlich aufgenommen und kommt auch ein wenig zur Ruhe, doch ihre Sorge um Caleb wächst – denn Männern ist es verboten, Califia zu betreten. In eine Falle gelockt gerät Eve in die Hände der Soldaten des Neuen Amerika, die sie in die Stadt aus Sand verschleppen: Eve erfährt die erschütternde Wahrheit über ihre Existenz und den Grund, weshalb der König nach ihr suchen ließ. Und sie erfährt: Caleb lebt noch. Neue Hoffnung keimt auf und sie macht sich heimlich auf die Suche nach ihm. Die Rebellen haben indes einen Tunnel in die Königsstadt gegraben und so kann Caleb mit Eve Kontakt aufnehmen. Doch durch Verrat kommt der König schließlich dahinter und Eve geht einen erschütternden Handel ein, um ihre große Liebe zu retten…. Persönlicher Eindruck: Eine erstklassige Fortsetzung! Während im ersten Band der Trilogie die Schulen und die Flucht der rote Faden waren, der sich durch das Buch zog, befasst sich Band 2 mit Eves Schicksal, das eng mit dem König und seiner „Stadt aus Sand“ verknüpft ist. Die Figuren haben eine sichtbare Entwicklung durchgemacht und Eve als weibliche Hauptfigur hat erneut Identifikationspotential für den Leser. Bildgewaltige Schauplätze und atemberaubende Szenen bilden die Kulisse für einen spannenden Handlungsbogen, der Kopfkino vom allerfeinsten erzeugt. Bereits auf den ersten Seiten wird man in die Handlung eingesaugt, der man durch geschickt platzierte Rückblenden zu Teil 1 wieder prima folgen kann. Gut gefallen haben mir die überraschenden Wendungen, die Eve in Bezug auf den König erlebt sowie ihr Kampf um ihre Liebe gegen alle Widrigkeiten. Auch Nebenfiguren wie Arden oder die Zofe Beatice werden tiefgängig und nachvollziehbar geschildert, die Autorin hat wahrlich ein Gespür für ihre Charaktere. Ich habe das ganze Buch hindurch mitgefiebert und empfand den Roman als echten Pageturner, der seinesgleichen sucht. Glück und Leid, Hoffnung und Düsternis liegen in der Geschichte nahe beieinander und nehmen den Leser mit auf eine Reise in eine Zukunft, in der das Schicksal junger Frauen, wie das von Eve und ihren Freundinnen, erschreckend realistisch beschrieben wird und der scheinbar aussichtslose Kampf um die Liebe für Gänsehaut sorgt. Ich hoffe, der Abschluß wird genauso fulminant, wie es der packende Cliffhanger am Schluß verspricht! Eine absolute Leseempfehlung für alle Dystopienfreunde und solche, die es werden wollen!