Meine Filiale

Eine Halligfahrt

Novelle

Theodor Storm

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,95
7,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 7,95 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

9,90 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 3,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die zehn Halligen im nordfriesischen Wattenmeer, kleine Eilande, nur mit einem Steinwall geschützt und dem Spiel der Elemente preisgegeben, sind das Ziel dieser Bilderreise. "Schwimmende Träume" in der Weite der Nordsee im Frühjahr und Sommer, spiegeln sich die Halligen mit ihren charakteristischen Häusern im Meer. Doch im Herbst peitschen Stürme die Warften, und wenn das Wasser bei "Landunter" bis vor die Haustüren steht, sind die Bewohner völlig von der Außenwelt abgeschnitten. In der dunklen Jahreszeit liegen die Ziele zahlreicher sommerlicher Ausflüge fast unberührt in der Weite des Wattenmeers. Diese Halligwelt beschreibt Theodor Storm in seiner Novelle, sie ist in Fotos eingefangen - eine wunderschöne "Lesereise" in eine eigene Welt.

Theodor Storm, geb. am 14. September 1817 in Husum. Der Rechtsanwalt wurde 1852 von den Dänen wegen politischer Opposition ausgewiesen und kehrte 1864 als Landvogt in seine nun deutsch gewordene Heimatstadt zurück. Ab 1879 war Storm Amtsgerichtsrat. Er starb am 4. Juli 1888 in Hademarschen. Storm gilt als einer der wichtigsten Vertreter des poetischen Realismus. In seinem Werk ist Storm thematisch den Menschen und der Landschaft seiner Heimat zugewandt und als Künstler der Spätromantik verpflichtet, besonders in seiner liedhaft-innigen, formstrengen Natur- und Bekenntnislyrik. Seine Hauptleistung aber liegt in der Novelle. 58 solcher Novellen umfasst sein Werk, das von lyrisch gestimmten und wehmütig verklärenden Texten bis zu realistischen, stark handlungsbetonten Schicksals- und Chroniknovellen reicht. Immer wieder stellt Storm dabei die menschlichen Leidenschaften und den Kampf des einzelnen gegen überlegene Mächte mit herber, oft tragischer Gefasstheit dar.

Günter Pump, geb. 1941 in Ulm, kam als Kind nach Schleswig-Holstein und lebt seitdem in Dithmarschen. Er lernte zunächst Schriftsetzer, sattelte später um und machte sich als Fotograf mit zahlreichen Bildbänden, Kalendern und Kochbüchern einen Namen. Mittlerweile ist er nicht mehr nur im Norden, sondern in ganz Deutschland unterwegs, um die eindrucksvollsten Landschaften und regionaltypische Gerichte im Bild festzuhalten.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 93
Erscheinungsdatum September 2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89876-093-5
Verlag Husum Druck- und Verlagsgesellschaft
Maße (L/B/H) 14,9/14,9/1 cm
Gewicht 160 g
Abbildungen mit zahlreichen Farbfotos. 15 cm
Auflage 2. Auflage
Fotografen Günter Pump

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0