Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Vergeltung - Folge 1

Das Mädchen

Hannah Jakob ermittelt 3

(33)
Hannah Jakob, ausgebildete Kriminalpsychologin, ist als Sonderermittlerin bundesweit im Einsatz. Ihr Spezialgebiet: vermisste Kinder und Frauen. Dabei hat sie einen ungewöhnlichen Partner: ihr Hund Kotti. Ihr neuester Fall führt sie nach Berlin. Mark Springer, ein junger Kollege vom LKA, bittet um ihre Mithilfe. Ein Anwalt ist spurlos verschwunden. Eigentlich nichts für Hannah, doch Robert Bleichert ist eine überaus zwielichtige Figur. Er war nicht nur Berater im Rotlichtmilieu, sondern hat sich auch um Fälle von Kindesmisshandlung gekümmert.
Portrait
Katharina Peters, 1960 geboren und in Wolfsburg aufgewachsen, schloss ein Studium in Germanistik und Kunstgeschichte ab. Sie ist eine passionierte Marathonläuferin, trainiert Aikido und lebt als freie Autorin in Berlin.

Bei atb erschienen die Rügen-Krimis: „Hafenmord“, „Dünenmord“, „Klippenmord“ und „Bernsteinmord“. Mit der Protagonistin Hannah Jakob liegen bisher vor: „Herztod“ und “Wachkoma“ und „Vergeltung“
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 95 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.12.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783841209207
Verlag Aufbau digital
Verkaufsrang 6.580
eBook
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Hannah Jakob ermittelt

  • Band 3

    41078276
    Vergeltung - Folge 1
    von Katharina Peters
    eBook
    0,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 5

    63921640
    Toteneis
    von Katharina Peters
    eBook
    7,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
9
12
9
3
0

Eine spannende Story und ein wirklich spannendes Team inklusive Kotti!
von Tina Bauer aus Essingen am 03.02.2015

Hannah wird dank des Polizisten Mark zu dessen Fall hinzugerufen, weil dieser hiervon die Finger nicht lassen kann. Hannah, die sonst Vermisste sucht soll Marks Fall beurteilen, der den scheinbar korrupten und spurlos verschwundenen Anwalt Bleichert zu finden versucht. Bleichert, mit einer Kanzlei für Familienrecht, begab sich häufig in... Hannah wird dank des Polizisten Mark zu dessen Fall hinzugerufen, weil dieser hiervon die Finger nicht lassen kann. Hannah, die sonst Vermisste sucht soll Marks Fall beurteilen, der den scheinbar korrupten und spurlos verschwundenen Anwalt Bleichert zu finden versucht. Bleichert, mit einer Kanzlei für Familienrecht, begab sich häufig in die dunklen und zwielichtigen Szenen und für Mark ist klar, dass Bleichert nicht einfach so verschwunden ist. Die Verteidigung von Gestalten aus den Zuhälter- und Drogenkreisen war lukrativ aber war es auch sein Todesurteil? Erst als weitere Mädchen vermisst werden, sieht Hannah in dem Fall Hoffnung! Eine spannende Story und ein wirklich spannendes Team inklusive Kotti!

Gelungener Auftakt
von Nane Bouquineur am 09.01.2015

“Das Mädchen” ist der Auftakt des Episodenromans “Vergeltung” von Katharina Peters. Der Schauplatz der Handlung ist Berlin. Der junge LKA-Kommissar Mark Springer ermittelt in einem Vermisstenfall. Der Anwalt Robert Bleichert ist spurlos verschwunden. Wie sich nach einiger Zeit herausstellt, ist der Fall wesentlich komplexer. Bleichert war nicht nur Berater im... “Das Mädchen” ist der Auftakt des Episodenromans “Vergeltung” von Katharina Peters. Der Schauplatz der Handlung ist Berlin. Der junge LKA-Kommissar Mark Springer ermittelt in einem Vermisstenfall. Der Anwalt Robert Bleichert ist spurlos verschwunden. Wie sich nach einiger Zeit herausstellt, ist der Fall wesentlich komplexer. Bleichert war nicht nur Berater im Rotlichtmilieu, sondern hat sich auch um Fälle von Kindesmisshandlung gekümmert. Daher fordert Mark die Mithilfe der Kriminalpsychologin Hannah Jakobs an. Das wesentliche Thema dieser Folge ist die Zeugenbefragung und der Einblick in das Privatleben der Ermittler. Dadurch wird man mit ziemlich vielen Informationen überschüttet, die man erst einmal sortieren muss. Es tauchen ziemlich viele Zeugen auf, die alle etwas zu dem Fall zu sagen haben. Da kann man trotz des Namenverzeichnisses, das sich auf den ersten Seiten des Roman befindet, leicht den Überblick verlieren. Wenn man die Anlaufschwierigkeiten überwunden hat, wird die Geschichte interessant. Im Mittelpunkt stehen die beiden Ermittler Mark Springer und Hannah Jakobs, deren Zusammenarbeit sich als ziemlich schwierig entpuppt. Denn Hannah wurde mit der Leitung der Ermittlungen betraut und dies kann und will Mark nicht akzeptieren. Er ist ein eigensinniger und aufbrausender Charakter und gerät dadurch oft mit Hannah aneinander. Diese hitzigen Diskussionen sind allerdings sehr amüsant und sorgen für das eine oder andere Schmunzeln. Wie nicht anders zu erwarten, hält sich der Spannungsbogen noch in Grenzen. Daher würde ich den Roman bisher in dem Genre »Krimi« einstufen. Jedoch macht das offene Ende neugierig, da man wissen möchte, wie es weitergeht. Fazit: Das niedergeschriebene Pendant zur Fernsehserie “24” oder “Die Brücke”. Ein kurzweiliger und interessanter Einstieg, der Lust auf mehr macht.

Vergeltung
von einer Kundin/einem Kunden aus Bruchsal am 04.01.2015

Das Cover ist schön gemacht und schlicht. Es gefiel mir auf den ersten Blick direkt. Jedoch entschließt sich keine Bedeutung des Covers aus dem Buch , was aber auch nicht sonderlich schlimm ist. Ich habe mir die Cover der anderen, nachfolgenden Bücher angesehen und muss sagen, dass ich sie sehr... Das Cover ist schön gemacht und schlicht. Es gefiel mir auf den ersten Blick direkt. Jedoch entschließt sich keine Bedeutung des Covers aus dem Buch , was aber auch nicht sonderlich schlimm ist. Ich habe mir die Cover der anderen, nachfolgenden Bücher angesehen und muss sagen, dass ich sie sehr schön finde. Ich finde den Schreibstil nicht schlecht. Jedoch muss ich hier schon einmal ein paar Abzüge geben, da ich ein paar Rechtschreibfehler gefunden habe und die meiner Meinung nach bei 87 Seiten mit Lektorat zu vermeiden sind. Ich gebe auch noch einen Abzug , da ich es nicht so schön finde, dass am Anfang die Hauptpersonen nach einander vorgestellt werden und dies nicht mit der Geschichtre verwoben war. Es hat mir leider Schwierigkeiten bereitet mit den Charakteren klarzukommen da man auch nicht immer zurückblättern will. Dies stört mich persönlich nämlich am Lesefluss. Ich fand das Buch war bis auf die letzten 10 Seiten nicht wirklich spannend. Jedoch ist der Cliffhanger sehr gut gewählt worden und ich bin schon sehr gespannt wie es weitergehen wird. Ich bin der Meinung , dass das Buch im Moment noch 3 Sterne verdient hat.Werden die oben genanten Punkte ein wenig verbessert, würde ich sogar 5 Sterne geben. Ich habe das Gefühl, dass in den darauffolgenden Büchern noch einiges an Potential vorhanden ist und wahrscheinlich auch ausgeschöpft wird. Ich bin sehr gespannt ob die anderen Teile meinen Erwartungen entsprechen. Alles in allem also kein schlechtes Buch. Ich kann euch empfehlen es zu holen. Es ist ein super Zeitvertreib für zwischen durch!