Warenkorb

Ein wunderbares Jahr

Roman

Giorgia Ford steht kurz davor, den Mann ihrer Träume zu heiraten. Es ist fast zu schön, um wahr zu sein. Bis ihre Welt plötzlich zerbricht - ausgerechnet in dem Moment, in dem sie ihr Brautkleid anprobiert. Kurzentschlossen steigt Giorgia in ihr Auto und fährt an den einen Ort, an dem sie sich geborgen fühlt: auf das Weingut ihrer Familie im Hinterland Kaliforniens. Doch dort schmieden Giorgias Eltern abwegige Zukunftspläne, die ihren Weinberg bedrohen. Giorgia muss um die heile Welt ihrer Kindheit kämpfen - und entdeckt dabei, dass sich das Glück manchmal dort versteckt, wo man es schon lange nicht mehr gesucht hat ...
Rezension
"Ein warmherziger Roman, der gute Laune macht."
Portrait
Laura Dave hat bereits einige international erfolgreiche Romane veröffentlicht. Darüber hinaus schreibt sie für namhafte Zeitungen und Magazine, wie zum Beispiel The New York Times, Oprah Magazine und Glamour. Cosmopolitan kürte sie zur »Witzigsten und furchtlosesten Erzählerin des Jahres«. Hello Sunshine ist nach Ein wunderbares Jahr Laura Daves zweiter Roman in deutscher Sprache.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.04.2015
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783641111267
Verlag Random House ebook
Originaltitel 800 Grapes
Dateigröße 2282 KB
Übersetzer Ivana Marinovic
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Wenn Sie Wein, Weinberge und eine wunderbare Selbstfindungsstory lieben werden Sie auch diesen Roman lieben!

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Eine wunderbare Geschichte um die Liebe auf verschiedene Weise, die zeitweilig durch langatmige Ausführungen zur Weinlese langweilt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
7
10
2
0
0

Beim 1. Lesen top, beim 2. na ja...
von einer Kundin/einem Kunden aus Weinheim am 28.05.2020
Bewertet: Klappenbroschur

Ich habe "Ein wunderbares Jahr" von Laura Dave direkt in der Zeit der Veröffentlichung gelesen, wenn ich mich recht erinnere, 2016 um den Dreh müsste es gewesen sein. Damals war ich ganz begeistert und das Buch gehörte zu meinen All-time Favoriten. Als ich letztens mal wieder zufällig Rezensionen mir durchlas und einige ... Ich habe "Ein wunderbares Jahr" von Laura Dave direkt in der Zeit der Veröffentlichung gelesen, wenn ich mich recht erinnere, 2016 um den Dreh müsste es gewesen sein. Damals war ich ganz begeistert und das Buch gehörte zu meinen All-time Favoriten. Als ich letztens mal wieder zufällig Rezensionen mir durchlas und einige davon auch kritisch waren, dachte ich mir: "Hm, so schlecht habe ich das Buch absolut nicht in Erinnerung." Also war es Zeit für mich in der Coronakrise mir nochmal das Buch in die Hand zu nehmen. Diesmal habe ich es auf Englisch gelesen. Während ich mich noch sehr genau an die Rahmenhandlung erinnern konnte, merkte ich während den ersten Seiten schon, dass ich seit dem ersten Mal lesen als Mensch gewachsen war. Ich konnte die Kritiken nun nachvollziehen und wusste direkt, dass ich mir beim zweiten Lesen keinen Gefallen mache, da ich mir nun einen Favoriten in meinem Bücherregal zerstört habe. Inhaltlich geht es um Georgia, die bei ihrer letzten Anprobe ihres Brautkleids plötzlich ihren Verlobten mit einem Mädchen und einer unbekannten Frau die Straße entlanglaufen sieht. Als sich herausstellt, dass er der Vater ist, sucht sie Zuflucht bei ihren Eltern und Brüdern, deren Leben sich aber natürlich aktuell ebenfalls als katastrophal erweist... Nun, mein Problem mit dem Buch: Es ist seicht, aber das ist ja jeder Frauenroman/Liebesroman. Was mir hier definitiv aber fehlt ist: Romantik. Es gab kein einziges Date, bei dem ich mir dachte: Das würde ich auch mal gern erleben. Daher kam bei mir auch kaum Gefühl, keine Emotionen hoch. Schade. Hinzu kommt, dass der Titel nicht passt. Die Handlung erfolgt innerhalb von zwei Wochen grob geschätzt. Kein Jahr. Keine Ahnung, wer da den deutschen Titel ausgesucht und den Inhalt nicht gelesen hat... Fazit: Man sollte niemals einen Favoriten ein zweites Mal lesen. Ich hasse mich aktuell dafür.

Eine schöne Geschichte (obwohl Buchtitel und Cover absolut unpassend)
von peedee am 13.02.2018
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Giorgia Ford ist eine erfolgreiche Immobilienanwältin und steht kurz vor ihrer Hochzeit. Bei der Anprobe ihres Hochzeitskleides bricht jedoch ihre Welt auseinander. Sie flieht an den einzigen Ort, wo sie sich geborgen fühlt: auf das Weingut ihrer Familie, neun Stunden Autofahrt entfernt. Doch ihre Eltern haben eigenartige Pläne,... Giorgia Ford ist eine erfolgreiche Immobilienanwältin und steht kurz vor ihrer Hochzeit. Bei der Anprobe ihres Hochzeitskleides bricht jedoch ihre Welt auseinander. Sie flieht an den einzigen Ort, wo sie sich geborgen fühlt: auf das Weingut ihrer Familie, neun Stunden Autofahrt entfernt. Doch ihre Eltern haben eigenartige Pläne, die den Weinberg bedrohen – und auch ihre Brüder sind irgendwie schräg drauf... Nichts ist mehr, wie es einst war. Findet Giorgia ihr Glück? Erster Eindruck: Ein schönes Cover mit den leckeren Pfirsichen – gefällt mir gut. Auch der Titel klingt schön. Giorgias Pläne standen fest: Heirat mit Ben auf dem Weingut ihrer Familie, Umzug nach London, happy life. Doch Pläne lassen sich nicht immer einhalten, wie Giorgia schmerzlich merken muss. Wie konnte es nur soweit kommen? Mir haben die Protagonisten sehr gut gefallen: die Familie Ford mit Giorgia und ihren Brüdern Finn und Bobby, den Eltern Dan und Jen sowie der Schwägerin und den beiden Neffen. Die Autorin hat eine sehr schöne Art, Dinge und Situationen zu beschreiben, so dass ich mir ein gutes Bild machen konnte. Ich musste wirklich lachen, als sich Giorgia nach ihrer nächtlichen Ankunft auf dem Weingut mit dem Zweitschlüssel Einlass gewährt und beinahe im Finstern zu ihrem ehemaligen Kinderzimmer tappt. Denn da geht plötzlich die Tür des Elternschlafzimmers auf – und Schreie ertönen (mehr verrate ich nicht). Giorgia stellt fest, dass nur das reine Vorhandensein des Kinderzimmers keine Garantie dafür ist, dass auch alles noch so ist, wie es in ihrer Kindheit war. Ihre Eltern und Brüder haben eigene Probleme, doch jeder will auf die anderen Rücksicht nehmen. Das ist wohl löblich, aber leider auch nicht immer gesund. Die Liebe zum Wein, den Trauben, den biodynamischen Anbau, aber insbesondere zum Land, wo alles darauf wächst, ist sehr gut spürbar. Es geht um Entscheidungen, Liebe, Familie, Träume – wirklich schön. Nach dem Lesen der Geschichte, die sich zum grössten Teil um das Weingut von Giorgias Eltern dreht, muss ich meinen ersten Eindruck betreffend Cover und Buchtitel revidieren: sowohl das Cover (mit Pfirsichen anstatt Weintrauben), als auch der Buchtitel „Ein wunderbares Jahr“ sind leider absolut unpassend. Der Buchtitel und das Cover der englischen Ausgabe „Eight Hundred Grapes“ passen viel besser zum Inhalt. Ich verstehe nicht, warum nicht einfach der englische Titel übersetzt (oder zumindest ein ähnlicher gefunden) wurde. Doch da mich die Story überzeugt hat, mache ich dafür keinen Abzug. Das Buch hat sich flüssig lesen lassen und ich weiss, dass es für mich nicht das letzte Buch von Laura Dave gewesen sein wird. Ich freue mich schon auf ihr nächstes Buch „Hello Sunshine“.

schöne Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Haßfurt am 05.09.2016
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Giorgia Ford steht kurz davor, den Mann ihrer Träume zu heiraten. Doch bei der Anprobe ihres Kleides. erlebt sie eine Überraschung. Ihre Welt zerbricht und sie flieht zu dem Weingut ihrer Eltern. Auch dort ist nicht mehr alles wie es war und sie versucht ihr Glück wieder zu finden. Eine Botschaft begleitet mich das ganze Buch... Giorgia Ford steht kurz davor, den Mann ihrer Träume zu heiraten. Doch bei der Anprobe ihres Kleides. erlebt sie eine Überraschung. Ihre Welt zerbricht und sie flieht zu dem Weingut ihrer Eltern. Auch dort ist nicht mehr alles wie es war und sie versucht ihr Glück wieder zu finden. Eine Botschaft begleitet mich das ganze Buch über, reden, einfach nur miteinander reden. Die Geschichte ist sehr schön zum Lesen und die Probleme die jeder Charakter zu bewältigen hat lässt einen das Buch nicht so schnell aus der Hand legen. Giorgia ist eine Frau die man schnell ins Herz schließt und man schnell mit fühlen kann was ihr alles passiert. Auch alle anderen Familienmitglieder lassen einen nicht mehr so schnell los. Man fühlt sich min. mit einem verbunden und weiß was er durchmacht. Mir gefällt das Cover sehr gut. Ich freue mich auf weitere Geschichte von Laura Dave.