Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Mit Papa war's nur Blümchensex

Das Leben mit Papa als Liebhaber und mein Absturz in die Hölle

(7)
Nele weiß nicht mehr, wann alles begonnen hat. Es war einfach schon immer so. Für Nele war es normal. Für Nele war es ihre Kindheit. Papa hat Nele geliebt, aber nicht so wie ein Vater seine Tochter lieben sollte. Er liebte sie wie eine Geliebte und Nele liebte ihren Vater, wie sie glaubte, dass man einen Vater lieben sollte. Doch ihr wurde nie beigebracht, was normal ist und was nicht. Erst mit den Jahren beginnt sie zu hinterfragen… mit den Jahren beginnt sie zu begreifen…und irgendwann bricht Nele ihr Schweigen. Sie zeigt ihren Vater an, zerstört ihre Familie, wie sie glaubt, und geht in ein betreutes Wohnheim.

Doch sollte man Glauben, dass Nele nun ein glückliches Leben beginnen konnte, dann liegt man falsch. Denn sie lernte dort ihren ersten "richtigen" Freund kennen… doch was Niels von ihr verlangte, liegt außerhalb jeder Vorstellungskraft…

Mit Papa war's nur Blümchensex ist der Bericht von Nele Hoffmann, der ihren kompletten, höllischen Lebensweg erzählt, von ihren ersten kindlichen Gedanken bishin zum heutigen Tag. Die Wiener Journalistin Manuela Ausserhofer (Orkus! Magazin u.a.) half ihr dabei, die treffenden Worte für etwas zu finden, dass eigentlich unaussprechlich ist. So ist ein Zeugnis unserer Zeit entstanden, welches schier unglaublich scheint, aber leider wirklich so geschehen ist.

Nach Seelenficker – dem Buch, das auch der ausschlaggebende Grund war, dass Nele den Mut gefunden hat und sich beim Verlag meldete – und Seelenvernichter, ein neues Buch, das schmerzt, fesselt und einem die Haare im Nacken aufstellen lässt. Denn die Realität ist immer schockierender als Fiktion.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 144 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 18
Erscheinungsdatum 01.12.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783944154275
Verlag Ubooks
Dateigröße 1648 KB
Verkaufsrang 3.178
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Mit Papa war's nur Blümchensex

Mit Papa war's nur Blümchensex

von Nele Hoffmann, Manuela Ausserhofer
(7)
eBook
4,99
+
=
Euer Traum war meine Hölle

Euer Traum war meine Hölle

von Natacha Tormey
(5)
eBook
6,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
2
0

unglaublich
von einer Kundin/einem Kunden am 16.06.2018
Bewertet: Taschenbuch

Das Buch ist einfach nur lesenswert. Das Thema Missbrauch wird seit Jahren immer wieder unter den Teppich gekehrt und die Täter kommen oft ohne Strafe davon. dieses Buch zeigt einen wie schlimm es sein kann missbraucht, vergewaltigt und zu perversen spielen gezwungen zu werden. Ich bin eigentlich... Das Buch ist einfach nur lesenswert. Das Thema Missbrauch wird seit Jahren immer wieder unter den Teppich gekehrt und die Täter kommen oft ohne Strafe davon. dieses Buch zeigt einen wie schlimm es sein kann missbraucht, vergewaltigt und zu perversen spielen gezwungen zu werden. Ich bin eigentlich in viele Sachen gut abgehärtet aber dieses Buch musste ich ab und an weg legen und erstmal tief durchatmen weil ich es unfassbar finde was Familie und sogar der Partner mit einem Menschen machen. Das Buch öffnet einen die Tür zu einer grausamen Welt die man nie erleben möchte.

Beschreibungen viel zu detailliert, wirkt pornographisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Winterthur am 02.06.2018
Bewertet: Taschenbuch

Dass die Protagonistin unfassbar Schreckliches erlebt hat, ist offensichtlich. Die Beschreibungen des sexuellen Missbrauchs sowohl durch den Vater als auch durch den späteren sadistischen Partner und die Zwangsarbeit als Sklavin sind viel zu detailliert. Wem soll das helfen? Der Protagonistin sicher nicht. Anderen Opfern von Missbrauch auch nicht. Es... Dass die Protagonistin unfassbar Schreckliches erlebt hat, ist offensichtlich. Die Beschreibungen des sexuellen Missbrauchs sowohl durch den Vater als auch durch den späteren sadistischen Partner und die Zwangsarbeit als Sklavin sind viel zu detailliert. Wem soll das helfen? Der Protagonistin sicher nicht. Anderen Opfern von Missbrauch auch nicht. Es besteht eher die Gefahr, dass dieses Buch eine pornografische Vorlage für Täter ist. Die Autorin/Journalistin hat hier nicht gut gewirkt.

Heftig
von einer Kundin/einem Kunden aus Bulle am 09.07.2017
Bewertet: Taschenbuch

Es ist so unvorstellbar was da geschieht. Ich habe das Buch an einem Nachmittag gelesen. Konnte es nicht weglegen.