Immer noch New York

(gekürzte Lesung)

(7)
In Manhattan ist nichts unbedeutend, und nichts selbstverständlich.

Lily Brett, die australische New Yorkerin mit europäischen Wurzeln, steckt mittendrin, und um die Stadt einzufangen, hält sie sich selbst den Spiegel vor. Hinreißend erzählt sie von ihren Nöten, einen halbwegs anständigen Büstenhalter im Greenwich Village zu erstehen, vom befremdlichen Anblick der Schoßhündchen in Regenmänteln und Sonnenbrillen, vom überbordenden Großstadtverkehr. Und zum Glück gibt es in dieser ziemlich hektischen Stadt auch Winkel der Ruhe und des Friedens, den Geruch von frisch gebackenem Brot und die entwaffnend ehrlichen Gespräche mit ihrer Kosmetikerin. Denn in Manhattan ist nichts unbedeutend, und nichts selbstverständlich.

Lily Bretts Kolumnen sind Klassiker. Denn in der tragikomischen Mischung aus Autobiografie und kleinen Alltagsvignetten schimmern die großen Themen des Lebens durch.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Elke Heidenreich
Erscheinungsdatum 15.12.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783837128390
Verlag Random House Audio
Spieldauer 148 Minuten
Format & Qualität MP3, 148 Minuten
Übersetzer Melanie Aus d. Amerikanischen Walz
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
11,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Buchhändler-Empfehlungen

Wollberg Nina-Verena, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Ups, ich Spätzünder habe Lily Brett erst jetzt für mich entdeckt! Was für charmante und witzige New Yorker Erzählungen, direkt aus dem Leben Lily Bretts. Eine echte Entdeckung! Ups, ich Spätzünder habe Lily Brett erst jetzt für mich entdeckt! Was für charmante und witzige New Yorker Erzählungen, direkt aus dem Leben Lily Bretts. Eine echte Entdeckung!

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Große, große Liebeserklärung an die Stadt und ihre Bewohner mit allen Schattenseiten und viel Selbstironie, immer wieder lesenswert. Große, große Liebeserklärung an die Stadt und ihre Bewohner mit allen Schattenseiten und viel Selbstironie, immer wieder lesenswert.

Katrin Schlüter, Thalia-Buchhandlung Essen

Atmosphärische Kurzgeschichten bzw Essays über New York und das Leben dort. Ein Lesegenuss! Atmosphärische Kurzgeschichten bzw Essays über New York und das Leben dort. Ein Lesegenuss!

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Herrlich! Als würde man mit Lily Brett durch New York streifen und dabei Woody Allen begegnen. Herrlich! Als würde man mit Lily Brett durch New York streifen und dabei Woody Allen begegnen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Großstadtminiaturen
von Daniela aus Berlin am 06.06.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Großstadtperlen, die Geschichten passen auch nach Berlin.Viele Verhaltensweisen, die Lily Brett beschreibt passen nicht in kleinere Städte und können da auch nicht gedanklich nachvollzogen werden. Ein bisschen Ahnung vom Verhalten in Jüdischen Familien ist zudem hilfreich. Ein wundervolles Büchlein ;))

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Lily Brett nimmt uns mit, auf ihre Spaziergänge durch New York und lässt uns an ihren Beobachtungen teilhaben, die sind witzig, sehr genau und manchmal etwas wehmütig.

Kluge, berührende Geschichten
von einer Kundin/einem Kunden am 17.11.2014
Bewertet: Buch (gebunden)

Lily Brett hat vor Jahren bereits ein New York Buch mit Kurzgeschichten vorgelegt, in dem sie Betrachtungen über jene Stadt anstellt, in der sie seit vielen Jahren mit ihrer Familie lebt. Nun folgt endlich eine Fortsetzung. Wieder durchstreift sie die Vierteln ihrer Stadt, macht kleine, unspektakuläre Beobachtungen, lässt ihre... Lily Brett hat vor Jahren bereits ein New York Buch mit Kurzgeschichten vorgelegt, in dem sie Betrachtungen über jene Stadt anstellt, in der sie seit vielen Jahren mit ihrer Familie lebt. Nun folgt endlich eine Fortsetzung. Wieder durchstreift sie die Vierteln ihrer Stadt, macht kleine, unspektakuläre Beobachtungen, lässt ihre Familiengeschichte erneut einfließen, kurz: wunderbare, witzige, neurotische, stilistisch ausgefeilte Mimiaturen. Nicht nur für New York Begeisterte ein absolutes Muss.