Meine Filiale

Frau Grete und der Hang zum Schönen

Christian Futscher

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

19,90 €

Accordion öffnen
  • Frau Grete und der Hang zum Schönen

    Czernin

    Sofort lieferbar

    19,90 €

    Czernin

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Frau Grete erzählt. Aus ihrem Leben. Das beginnt irgendwann, noch vor dem Zweiten Weltkrieg, in Wien und ist noch lange nicht zu Ende. Ihre Anekdoten sind einzigartig authentisch, schön und bitter, derb und komisch.

Den Wiener Schmäh kann man nicht lernen, man hat ihn oder man hat ihn nicht. Und man möchte fast meinen, die Frau Grete hat ihn erfunden. Sie ist das, was man getrost ein Original nennen darf.

Das Buch erzählt auf erfrischende Weise von einer Frau, die nicht auf der Suche ist, sondern immer einfach gelebt hat, mit einem Hang zum Schönen und – glücklicherweise – zum Reden.

Christian Futscher, geboren 1960 in Feldkirch, Studium der Germanistik, lebt seit 1986 in Wien, u. a. als Pächter eines Stadtheurigen. 1998 erfolglose Teilnahme beim Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt, dafür 2006 Publikumspreis bei der »Nacht der schlechten Texte« in Villach. Gewinner des Dresdner Lyrikpreises 2008. 2010 Staatsstipendium für Literatur und 2014 österr.-ungarisches Austauschstipendium. 2015 Autorenstipendium der Stadt Wien. 2010 bis 2017 Verfassen von Schulhausromanen mit Schulklassen. 2015 Aufenthaltsstipendium in Schloss Wartholz und 2016 in Winterthur.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 23.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7076-0527-3
Verlag Czernin
Maße (L/B/H) 19,8/13,6/2,2 cm
Gewicht 330 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Zeitgeschichte näher gebracht
von einer Kundin/einem Kunden am 17.04.2015

Hören sie Frau Grete zu, denn die Dame hat viel zu erzählen. Christian Futscher hat einfach aufgeschrieben was Frau Grete so von sich gibt und daraus wurde ein einzigartiges Zeitdokument. An ihrem Bespiel bekommt man ein Gefühl für die Kriegswirren im 21. Jahrhundert. Der Leser erlebt hautnah mit, wie ihre Mutter auf eigene Faus... Hören sie Frau Grete zu, denn die Dame hat viel zu erzählen. Christian Futscher hat einfach aufgeschrieben was Frau Grete so von sich gibt und daraus wurde ein einzigartiges Zeitdokument. An ihrem Bespiel bekommt man ein Gefühl für die Kriegswirren im 21. Jahrhundert. Der Leser erlebt hautnah mit, wie ihre Mutter auf eigene Faust versucht die Kinder durchzubekommen und die Familie mal da mal dort haust, immer abhängig von der Hilfsbereitschaft Anderer. Frau Grete sagt auch ihre Meinung zu unserer heutigen Zeit und bei allem was sie erzählt nimmt sie sich kein Blatt vor den Mund. Kaufen sie das Buch, schlagen sie es auf, lassen sie Frau Grete erzählen und hören sie gut zu.


  • Artikelbild-0