Meine Filiale

Hotel Quadriga

Die Geschichte einer Berliner Familiendynastie

Die Hotel Quadriga Trilogie Band 1

Jenny Glanfield

(6)
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Vor der glanzvollen Fassade des Hotels Quadriga am Brandenburger Tor spielt sich das wechselvolle Leben der Hoteliersfamilie Jochum ab. Der erste Teil der Romantrilogie handelt von den Anfängen 1870, dem Bau des Hotels, den Bällen, Künstlerfesten und Skandalen der Kaiserzeit, den Tragödien des Ersten Weltkriegs, den goldenen zwanziger Jahren und von den politischen Wirren bis zu Hitlers Machtergreifung 1933.
«Hotel Quadriga» ist der in sich geschlossene erste Band einer großen dreibändigen Familiensaga, die anhand des Hotels Quadriga, das dem Adlon in Berlin zum Verwechseln ähnlich ist, eindrucksvoll deutsche Geschichte erzählt.
Weitere Bände: «Viktoria» reicht von 1933 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs, «Viktorias Erbe» erzählt vom Wiederaufbau bis zum Fall der Mauer im Jahre 1989.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 656 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.01.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783644523913
Verlag Rowohlt Verlag
Originaltitel The Hotel Quadriga
Dateigröße 1162 KB
Übersetzer Wolfgang Rhiel
Verkaufsrang 12843

Weitere Bände von Die Hotel Quadriga Trilogie

  • Hotel Quadriga Hotel Quadriga Jenny Glanfield Band 1
    • Hotel Quadriga
    • von Jenny Glanfield
    • (6)
    • eBook
    • 4,99 €
  • Viktoria Viktoria Jenny Glanfield Band 2
    • Viktoria
    • von Jenny Glanfield
    • eBook
    • 7,99 €
  • Viktorias Erbe Viktorias Erbe Jenny Glanfield Band 3
    • Viktorias Erbe
    • von Jenny Glanfield
    • eBook
    • 7,99 €

Buchhändler-Empfehlungen

Anja Bergmann, Thalia-Buchhandlung Emden

Dieses Buch ist ein absolutes Muss für alle Fans der „Tuchvilla- Reihe“ von Anne Jacobs und der "Preußen-Saga" von Ulrike Renk. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

Anja Cordes, Thalia-Buchhandlung Neuss

Eine fesselnde Familiengeschichte, die sich um die Hoteliersfamilie Jochum dreht und die im ersten Band in Berlin um die Jahrhundertwende spielt. Beim beenden des ersten Bandes möchte man sofort zu Teil 2 greifen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Bewegende Familiensaga
von Kunde am 02.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Konditorensohn Karl Jochum ist erst 13 Jahre alt, als er im Juni 1871 eine Militärparade über die Straße "Unter den Linden" ziehen sieht. Sie verkündet ein neues Deutsches Reich. Als er die Quadriga auf dem Brandenburger Tor erblickt, beschließt er, etwas im Leben erreichen zu wollen und die bescheidenen Verhältnisse, in den... Der Konditorensohn Karl Jochum ist erst 13 Jahre alt, als er im Juni 1871 eine Militärparade über die Straße "Unter den Linden" ziehen sieht. Sie verkündet ein neues Deutsches Reich. Als er die Quadriga auf dem Brandenburger Tor erblickt, beschließt er, etwas im Leben erreichen zu wollen und die bescheidenen Verhältnisse, in denen er aufwuchs, hinter sich zu lassen. Er eröffnet ein eigenes Café, kehrt zurück und will das beste Hotel Berlins eröffnen. Jenny Glanfield startet mit "Hotel Quadriga" eine 3teilige opulente Serie rund um ein glamouröses Hotel in Berlin. Es ist unverkennbar, daß sie sich hierbei das Hotel Adlon als Vorbild auserwählt hat. Die Beschreibungen sind so bildhaft, daß man direkt dieses Hotel vor Augen hat und den Flair, den dieses Hotel ausstrahlt, auf der Haut spürt. Aber auch geschichtlich hat dieses Buch einiges zu bieten. Die Politik und die Gegebenheiten der Zeit sind fundiert und gut recherchiert dargestellt. Hier wird eine Familiengeschichte erzählt, die authentisch in die Zeit paßt und damals wichtige Themen aufgreift. Ein wenig muß man sich bei den Charakteren konzentrieren. Bis man alle erfasst hat dauert es aufgrund der Anzahl etwas. Jedoch sind auch diese sehr gut dargestellt. Sie sind stimmig, agieren glaubhaft und man kann sich in sie und ihre Handlungen hinein versetzen. Jeder Band dieser Serie ist in sich abgeschlossen und behandelt eine bestimmte Zeitspanne. Richtig Spaß bereitet es, die Bände nahtlos hintereinander zu lesen. Dies ist jedoch keine Voraussetzung - es lohnt allerdings!

Geschichte und Romantik
von einer Kundin/einem Kunden aus Extertal am 03.08.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wie von mir erwartet, eine spannende Lektüre, die mich sehr berührt hat. Sie macht Lust auf die folgenden zwei Bände.

Gut zu lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 09.10.2017

Eine Familiengeschichte, die zwar viel Raum für eigene Interpretationen zulässt aber doch einen geschichtlichen und teils wahren Hintergrund ergibt. Das Buch lässt sich gut lesen und teilweise kann man es nicht aus der Hand legen, denn immer wieder gibt es Geschehnisse, die man noch unbedingt sofort lesen muss.

  • Artikelbild-0