Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Auschwitz

Die Geschichte des Vernichtungslagers

Unter den mehr als 2000 im Katalog der Deutschen Nationalbibliografie angezeigten Büchern zum Thema Auschwitz gibt es nicht eines, das sich mit der Geschichte des Lagers beschäftigt. Das überrascht. Die Historikerin Willems, die jahrelang in der Gedenkstätte arbeitete, beschreibt Planung, Ausführung und schließlich Entwicklung des Konzentrations- und Vernichtungslagers und greift dabei auf bislang unveröffentlichte Dokumente zurück. Damit wird eine Lücke geschlossen.
Neu an dieser Publikation ist auch der optische Zugang zum Thema. Ein Großteil der Fotografien in dem überwiegend farbigen Bild-Text-Band stammen vom 26-jährigen Fritz Schumann, der im November 2014 in Frankfurt am Main mit dem Nachwuchspreis der Nachrichtenagentur dpa ausgezeichnet wurde.
Portrait
Susanne Willems, 1959 geboren, studierte in Freiburg und Bochum Jura und Geschichte, war Lehrbeauftragte und Leiterin der Informations- und Beratungsstelle für NS-Verfolgte in Köln. Sie lehrte an Universitäten in Russland und Deutschland und gehörte von 1994 bis 2003 dem Vorstand der Stiftung für die Internationale Jugendbegegnungsstätte Auschwitz an. Für ihre Aufklärungsarbeit wurde sie mit dem Kavalierskreuz der Republik Polen geehrt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 17.11.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-360-01866-3
Reihe edition ost
Verlag Das Neue Berlin
Maße (L/B/H) 28,7/21,5/2,5 cm
Gewicht 1227 g
Abbildungen mit farbigen Abbildungen
Auflage 2. Auflage (2., korrigiert, ergänzt)
Fotografen Frank Schumann, Fritz Schumann
Verkaufsrang 53642
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
29,99
29,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Ein sehr beeindruckendendes Buch dem ich viele Leser wünsche!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Eines der dunkelsten Kapitel deutscher Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 15.02.2020

Vor 75 Jahren befreite die Rote Armee das Vernichtungslager Auschwitz. Heute ist der 27. Januar der internationale Tag des Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus … »Auschwitz. Die Geschichte des Vernichtungslagers« ist für mich das Buch der Wahl zu diesem bitteren Thema, da es mich sehr beeindruckt hat. Das Buch führt äu... Vor 75 Jahren befreite die Rote Armee das Vernichtungslager Auschwitz. Heute ist der 27. Januar der internationale Tag des Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus … »Auschwitz. Die Geschichte des Vernichtungslagers« ist für mich das Buch der Wahl zu diesem bitteren Thema, da es mich sehr beeindruckt hat. Das Buch führt äußerst detailreich durch eines der dunkelsten Kapitel deutscher Geschichte: Planung, Ausführung und Entwicklung des Konzentrations- und Vernichtungslagers. Dabei greift die Autorin auf bislang unveröffentlichte Dokumente zurück. Alle Text-Informationen werden durch die gefühlvollen neuen und ungeschönten historischen Bilder verstärkt.

Definitiv DAS Standardwerk zu Auschwitz
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 29.01.2020

Für mich ist »Auschwitz: Die Geschichte des Vernichtungslagers« definitiv das informativ beste Buch zu diesem traurigen Thema. Bücher rund um Auschwitz gibt es ja wirklich wie Sand am Meer, dieser ergreifende Text-/Bildband ragt hervor. Er ist einzigartig und sollte zum Standardwerk werden! Für mich die Entdeckung zum 75. Jahre... Für mich ist »Auschwitz: Die Geschichte des Vernichtungslagers« definitiv das informativ beste Buch zu diesem traurigen Thema. Bücher rund um Auschwitz gibt es ja wirklich wie Sand am Meer, dieser ergreifende Text-/Bildband ragt hervor. Er ist einzigartig und sollte zum Standardwerk werden! Für mich die Entdeckung zum 75. Jahrestag der Befreiung des Lagers und die beste Ergänzung zu einem Besuch dort. Zum Glück bin ich auf dieses Buch jetzt endlich aufmerksam geworden, ich habe gehört, die Auschwitz-Gedenkstätte würde es verkaufen. Dabei ist mir die Autorin Susanne Willems als Expertin schon ein Begriff gewesen. Die Neuauflage von ihrem Buch »Der entsiegelte Jude: Albert Speers Wohnungsmarktpolitik für den Berliner Hauptstadtbau« hat mich bereits schwer beeindruckt.