Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Neues Bilderbuch

Luise Mühlbachs „Neues Bilderbuch“ bietet mit dem Roman „Welt und Natur“ und den Novellen „Gift und Zucker“, „Ein Liebesdienst“, „Der Sohn der Natur“, „Aurora, Gräfin von Königsmarck“ und „Gold und Kohle“ einen exemplarischen Einblick in das Schaffen der seinerzeit überaus beliebten Schrifstellerin.

Während „Welt und Natur“ vor dem Hintergrund erzwungener Ehen, romantischer Verwirrungen und gar der Wiederkehr Totgeglaubter die Frage aufwirft, ob die Aristokratie sich selbst überlebt hat, finden sich in den Novellenbildern des zweiten Bandes neben ernsten Geschichten über die individuelle Freiheit und die Zwänge der gesellschaftlichen Ordnung („Der Sohn der Natur“) auch heitere Geschichten wie zum Beispiel „Gift und Zucker“, die von einem Ehepaar handelt, das eigentlich recht glücklich leben könnte, denn auch wenn der Mann nur Tischlermeister ist, hat doch ein nicht unbeträchtlicher Lottogewinn dafür gesorgt, dass man eigentlich nicht mehr zu arbeiten bräuchte. Die Frau des Tischlermeisters Thomas ist daher der Meinung, das unsägliche, mit Lärm und Schmutz verbundene Tischlern sei umgehend einzustellen und das kleine bescheidene Haus dringend durch ein der neuen Situation angemessenes Domizil einzutauschen. Doch Thomas bleibt bodenständig und sieht nicht ein, warum er sich wegen dem bisschen Wohlstand das gewohnte Leben nehmen lassen sollte, und lässt sich von seiner Gattin nicht erweichen. Dann erfährt Thomas, dass seine Frau eine nicht geringe Menge Rattengift beim Apotheker geordert hat – und das, obwohl man dank der Hauskatze doch schon seit Ewigkeiten keine Ratten mehr im Haus gesehen hat …

Luise Mühlbach, bürgerlich Clara Mundt, verfasste zahlreiche Romane, in denen sie sich wie in ihren übrigen Werken kritisch mit den gesellschaftlichen Verhältnissen, den Konflikten zwischen Adel und Bürgertum, Armut und sozialen Ungerechtigkeiten und speziell auch der Rolle der Frau in der Gesellschaft auseinandersetzte. Ihre einfühlsamen Geschichten, die immer auch einen tiefen Blick in die Seelen- und Gemütszustände der Zeit und ihrer Menschen werfen, machten sie schnell zu einer Lieblingsautorin des Publikums, deren Werke sich auch in Amerika großer Beliebtheit erfreuten.

Überarbeitete Fassung mit zusätzlichen Anmerkungen.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 676 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.11.2014
Sprache Deutsch
EAN 9788490076750
Verlag Red ediciones
Dateigröße 564 KB
eBook
1,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.