Warenkorb
 

Die Kirche und das liebe Geld

Fakten und Hintergründe

Finanzskandale der jüngeren Zeit waren nicht nur Anlass für zahlreiche Kirchenaustritte, sondern ließen auch wilde Spekulationen über die reiche Kirche ins Kraut schießen. Der aufgeregten Debatte in den Medien setzt dieses Buch nüchterne Aufklärung entgegen. Wie kam es eigentlich zu unserem System der Kirchensteuer? Warum werden Bischöfe vom Staat bezahlt? Wie setzt die Kirche ihre finanziellen Mittel tatsächlich ein und wer bestimmt darüber? Die beiden Autoren liefern solide Informationen über historische und rechtliche Hintergründe. Ein Muss für alle, die in der aktuellen Debatte fundierte Sachinformation suchen

Portrait
Gerhard Hartmann, geb. 1945, Dr. theol., langjähriger Verlagsmitarbeiter in leitender Position; Privatdozent für Neuere Kirchengeschichte an der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Graz; zahlreiche Veröffentlichungen zu Kirchengeschichte, Religion und Spiritualität.
Jürgen Holtkamp, geb. 1963, Dr. phil., Studium der Religionspädagogik und Erziehungswissenschaften; langjähriger Leiter der Fachstelle Kommunikation des Bistums Münster; zurzeit Abteilungsleiter bei der Caritas des Bistums Essen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 312
Erscheinungsdatum März 2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8367-0001-6
Verlag Topos, Verlagsgem.
Maße (L/B/H) 21,6/14,1/3 cm
Gewicht 411 g
Auflage 1
Buch (Kunststoff-Einband)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.