Eine perfekte Lüge

Gekürzte Ausgabe, Lesung

(13)
Als Hannah Mark begegnet, ist es um sie geschehen – mit der Hochzeit beginnt die glücklichste Zeit ihres Lebens. Doch als Mark nach einer Geschäftsreise nicht nach Hause kommt, beschleicht Hannah ein ungutes Gefühl. Weshalb ist er nicht zu erreichen? Warum sind all seine Papiere verschwunden? Wieso wurde ihr Konto geplündert? Und wer ist die Fremde, die dauernd anruft? Je mehr Fragen Hannah stellt, desto weniger Antworten bekommt sie. Gefangen in einem Labyrinth aus Rätseln, wird ihr langsam klar, dass Mark nicht der ist, für den sie ihn immer gehalten hat. Sie hegt einen grauenhaften Verdacht …
Portrait
Sprecherin: Solveig Duda absolvierte ihre Schauspielausbildung in München. Lange Zeit war sie als Marie von Anstetten in der Serie „Verbotene Liebe“ zu sehen, außerdem spielte sie in „SOKO 5113“, „Der Bulle von Tölz“ und „Marienhof“. Auch ihre Stimme ist aus Film und Fernsehen bekannt – Solveig Duda synchronisiert Stars wie Angelina Jolie, Milla Jovovich oder Kate Hudson.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Solveig Duda
Anzahl 6
Erscheinungsdatum 15.05.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783868044263
Genre Krimi/Thriller
Verlag Audio media GmbH
Auflage 1. Auflage
Spieldauer 450 Minuten
Übersetzer Elvira Willems
Verkaufsrang 7.800
Hörbuch (CD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Eine perfekte Lüge

Eine perfekte Lüge

von Lucie Whitehouse
(13)
Hörbuch (CD)
8,99
+
=
Die Stille vor dem Tod / Smoky Barrett Bd. 5

Die Stille vor dem Tod / Smoky Barrett Bd. 5

von Cody McFadyen
Hörbuch (CD)
9,99
bisher 15,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

S. Möller, Thalia-Buchhandlung Bonn

Für Fans von "Gone Girl" eine tolle Alternative. Nicht zu blutig und spannend bis zur letzten Seite. Beweist, das man sich in Menschen auch gewaltig täuschen kann. Lesenswert Für Fans von "Gone Girl" eine tolle Alternative. Nicht zu blutig und spannend bis zur letzten Seite. Beweist, das man sich in Menschen auch gewaltig täuschen kann. Lesenswert

R. Weiland, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Er ist ihre große Liebe,der perfekte Ehemann,doch wie gut kennt sie ihn wirklich? Ein toller subtiler Thriller über eine scheinbar so perfekte Ehe.... Er ist ihre große Liebe,der perfekte Ehemann,doch wie gut kennt sie ihn wirklich? Ein toller subtiler Thriller über eine scheinbar so perfekte Ehe....

Christiane Koch, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Sehr spannend driften wir in die Abgründe eines verwirrenden Lügenspiels. Bis kurz vor Schluss konnte man mitfiebern ohne genau zu wissen was des Rätsels Lösung ist. Sehr spannend driften wir in die Abgründe eines verwirrenden Lügenspiels. Bis kurz vor Schluss konnte man mitfiebern ohne genau zu wissen was des Rätsels Lösung ist.

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Solider Krimi in dem alles anders ist als es zu sein scheint. Hannah könnte ein bisschen selbstständiger und weniger naiv sein, das würde das Lesevergnügen deutlich erhöhen. Solider Krimi in dem alles anders ist als es zu sein scheint. Hannah könnte ein bisschen selbstständiger und weniger naiv sein, das würde das Lesevergnügen deutlich erhöhen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
5
5
2
1
0

Thriller light
von Karlheinz aus Frankfurt am 20.04.2017
Bewertet: Paperback

Hannah und Mark führen eine perfekte Ehe, bis eines Tages Mark nicht pünktlich von einer Reise aus New York zurückkommt und telefonisch nicht erreichbar ist. Hannah wird misstrauisch und fängt an ihrem Mann hinterher zu spionieren. Als erstes muss ich sagen, das der Klappentext ein wenig reißerischer als das Buch... Hannah und Mark führen eine perfekte Ehe, bis eines Tages Mark nicht pünktlich von einer Reise aus New York zurückkommt und telefonisch nicht erreichbar ist. Hannah wird misstrauisch und fängt an ihrem Mann hinterher zu spionieren. Als erstes muss ich sagen, das der Klappentext ein wenig reißerischer als das Buch ist und man lange warten muss, bis der Stand auf dem Klappentext erreicht ist. Insgesamt nimmt die Handlung sehr langsam an Fahrt auf, Spannung ist durchaus gegeben, jedoch fehlen mir ein wenig die Überraschungen und Wendungen, so ist vieles vorhersehbar. Es werden immer wieder Rückblenden eingestreut um die Handlung zu erklären und das Verständnis zu vertiefen, das gelingt gut und konnte mich überzeugen. Der Schreibstil ist ebenfalls gelungen und vermittelt von Anfang an eine gewisse Spannung und das ganz ohne Blutvergießen, jedenfalls bis zum Showdown am Ende, der dann doch etwas überraschend kommt und für mich nur bedingt zum Buch passt. Das Ende des Buches wirkt konstruiert. Die Protagonistin Hannah wird sehr anschaulich geschildert, bei Mark ist es deutlich weniger und es wird von Anfang an eine klare Rollenverteilung in „Gut und Böse“ dargestellt. Hier hätte ich mir ein wenig mehr Ausgeglichenheit gewünscht. Fazit: Auf 384 Seiten kommt ganz unblutig Spannung auf, ohne reißerisch wirken zu müssen. Von diesem Konzept wird dann am Ende abgewichen und so bleibt bei mir ein zerrissener Eindruck zurück.

Mein Mann, ein Lügner
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 08.02.2017
Bewertet: Taschenbuch

Als Mark und Hannah sich kennenlernen, ist es Liebe auf den ersten Blick. Mark hat eine eigene Firma, die er sich schon als junger Mann aufgebaut hatte. Aus beruflichen Gründen ziehen sie von New York zurück nach London. Hannah hat es schwer, dort einen Neuanfang zu schaffen, denn mit... Als Mark und Hannah sich kennenlernen, ist es Liebe auf den ersten Blick. Mark hat eine eigene Firma, die er sich schon als junger Mann aufgebaut hatte. Aus beruflichen Gründen ziehen sie von New York zurück nach London. Hannah hat es schwer, dort einen Neuanfang zu schaffen, denn mit einer Arbeitsstelle klappt es nicht. Hannahs heile Welt bricht zusammen, als Mark eines Tages nicht wie verabredet von einer Geschäftsreise zurückkommt. Sie kann ihn telefonisch und auch sonst wie nicht erreichen. Sie gerät in Panik und versucht herauszubekommen, was mit ihm ist, hat er eventuell eine Andere? Während sie verzweifelt nach ihm sucht, muss sie feststellen, dass ein Ordner in seinen Unterlagen fehlt und das, was sie am meisten trifft, ihr Konto bis auf ein paar Dollar völlig leergeräumt wurde. Was hat das zu bedeuten? ... Ein Albtraum wird für Hannah wahr, als ihr Mann von einer Geschäftsreise nicht zurückkommt. Schon sehr bald gerät sie in ein Gestrick von Lügen, die sie an dem Mann zweifeln lassen, den sie liebt und mit dem sie verheiratet ist. Als er Tage später wieder auftaucht, frühstückt er sie mit fadenscheinigen Erklärungen ab, die sie zunächst auch glaubt. Das rosa Kartenhaus fällt für sie jedoch endgültig zusammen, als sie ein Geheimnis aus seiner Vergangenheit entdeckt und sie erst erst da realisiert, wie lange sie schon von ihrem Mann belogen wurde. Die Suche und Aufdeckung von Geheimnissen und einer dunklen Vergangenheit machen die eigentliche Geschichte aus. Was mit einer Verspätung begann, entwickelt sich im Laufe der Story in Fakten und Gewissheiten, die Hannahs Leben für immer verändern werden. Durch Hannahs Beharrlichkeit, nun die ganze Wahrheit erfahren zu wollen, sieht ihr Mann sich genötigt, ihr immer weitere Lügen aufzutischen. Das war manchmal ein wenig zu viel, denn ich ahnte zu schnell, worauf es hinausgehen wird und das fand ich sehr schade. Für mich hätte der Überraschungseffekt ein wenig länger hinausgezogen werden, so gab es für mich leider zum Ende hin nicht mehr den Aha-Effekt. Hannah ist eine Frau, die sympatisch ist und sehr zielstrebig in dem, was sie tut. Der Roman ist aus Hannahs Sicht geschrieben, so dass der Leser jederzeit weiß, was sie denkt und tut. Durch sie erfährt man auch einen Blick in ihre Vergangenheit. Die Geschichte ist gut konstruiert und liest sich hintereinander weg. Man mag es nicht aus der Hand legen, bevor es zu Ende gelesen wurde. Der Schreibfluss der Autorin ist leicht durchgängig und kommt ohne große Pausen und langatmige Phrasen aus. Der Spannungsbogen, der zu Beginn angesetzt wurde, kann durchweg gehalten werden und steigert sich zum Ende noch. Ein Thriller, der ohne viel Blut und Gemetzel auskommt und doch nichts an Spannung vermissen lässt. Wenn er nicht so vorhersehbar gewesen wäre, hätte es auch 5 Pfötchen gegeben, so muss ich leider eines abziehen. Ein durchaus lesenswerter Thriller, den ich gern weiterempfehle.

Eine perfekte Lüge
von einer Kundin/einem Kunden am 02.05.2016
Bewertet: Paperback

Hannah ist noch nicht lange mit Mark, einem erfolgreichen Unternehmer verheiratet. Sie schwebt auf Wolke 7. Für ihn hat sie ihr Leben in New York aufgegeben und ist zu ihm nach London gezogen. Eines Abends will Hannah ihren Mann vom Flughafen abholen, doch dieser befand sich gar nicht in... Hannah ist noch nicht lange mit Mark, einem erfolgreichen Unternehmer verheiratet. Sie schwebt auf Wolke 7. Für ihn hat sie ihr Leben in New York aufgegeben und ist zu ihm nach London gezogen. Eines Abends will Hannah ihren Mann vom Flughafen abholen, doch dieser befand sich gar nicht in der Maschine. Völlig verunsichert sucht sie dessen Sekretärin auf. Diese wundert sich da Mark angegeben hat er wäre mit seiner Frau in Rom. Hat dieser etwa eine Affäre. Nach erneuten Nachforschungen stellt Hannah entsetzt fest, dass Mark ihr persönliches Konto geplündert hat und warum hat ihr dieser nie von seinem Bruder erzählt, der im Gefängnis sitzt ...