Meine Filiale

Sie dürfen die Nanny jetzt küssen

Roman

London-City Band 3

Alexandra Görner

(21)
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Ein Fußballspiel dauert 90 Minuten, diese Liebe hält für immer. Luke O`Conner, Superstar des internationalen Fußballs und gefeierter Held, hat alles, was sich ein Mann wünschen kann. Einen Sohn, den er über alles liebt, millionenschwere Werbedeals, und die heißesten Frauen liegen ihm zu Füßen. Doch kaum jemand ahnt, wie einsam er sich seit dem plötzlichen Unfalltod seiner Frau Samantha vor drei Jahren fühlt. Als Luke eine neue Nanny für Sohn Finn engagieren muss, stellt er kurzerhand Pippa Emerson ein. Schon bald muss Luke feststellen, dass sie nicht nur verdammt nervtötend, sondern auch ziemlich sexy ist. Doch gerade als sich die beiden näherkommen, tauchen Aufnahmen von Luke händchenhaltend mit einer fremden Frau auf. Wütend kündigt Pippa ihren Job. Und als Luke endlich klar wird, wie viel ihm Pippa bedeutet, ist es fast schon zu spät.
Leserstimmen:
"Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Sie hat alles, was ein Liebesroman braucht - Witz, Charme, Romantik, ein bisschen Drama, und natürlich Liebe." (Sabine aus Ö bei Amazon.de)
"Ein toller Roman, den man gar nicht aufhören kann, zu lesen (...)." (Axel Lange auf Amazon.de)
Von Alexandra Görner sind bei Forever erschienen: 
In der London-City-Reihe:
Verliebt, verlobt, vielleicht
Süße Küsse unterm Mistelzweig
Sie dürfen die Nanny jetzt küssen
Land, Luft und Liebe
Halbzeitküsse
Verlieb dich, verlieb dich nicht
Heißkalte Winterküsse
In der Montana-Kisses-Reihe:
Verlieben ausdrücklich erlaubt
Küssen ausdrücklich erwünscht
Verliebt und Zugeschneit
Küssen ist die beste Verteidigung
Kein Moment zum Verlieben
Einmal Liebe, kein Zurück

Alexandra Görner ist 35 Jahre alt und lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in einer kleinen Stadt in Sachsen. Sie arbeitet in einem Zuliefererbetrieb für die Automobilindustrie und schreibt nur in ihrer Freizeit. Die verbringt sie außerdem am liebsten mit ihrer Familie und natürlich mit tollen Büchern.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.01.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783958180208
Verlag Forever
Dateigröße 2900 KB
Verkaufsrang 40093

Weitere Bände von London-City

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Eine niedliche Liebesgeschichte, mit vorhersehbarem Ende. Dennoch schöne Leselektüre für den Herbtsanfang. Saldo: kurzweilig und unterhaltend.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
9
5
4
3
0

Luke, Pippa und der kleine Finn
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 27.03.2016

Luke ist ein bekannter Fußballstar, der vor 3 Jahren bei einem Unfall seine Frau Sam verloren hat und sich seit dem alleine um seinen kleinen Sohn Finn kümmert. Eigentlich hat Finn eine Nanny, aber mit seinem Verhalten hat er in den letzten 2 Jahren bereits 7 Nannys vergrault. Allerdings ist Finn kein böser Junge, sondern er ver... Luke ist ein bekannter Fußballstar, der vor 3 Jahren bei einem Unfall seine Frau Sam verloren hat und sich seit dem alleine um seinen kleinen Sohn Finn kümmert. Eigentlich hat Finn eine Nanny, aber mit seinem Verhalten hat er in den letzten 2 Jahren bereits 7 Nannys vergrault. Allerdings ist Finn kein böser Junge, sondern er versucht damit nur die Aufmerksamkeit seines Vaters zu erringen und zeigt damit seine Trauer um seine tote Mutter. Pippa zeigt Verständnis für Finn und seine Trauer und gewinnt dadurch schnell sein Herz und Zuneigung. Auch Luke zeigt mehr und mehr Interesse an der unkomplizierten und manchmal chaotischen Nanny seines Sohnes. Auch Luke gerät mehr in Pippas Gedanken und Herzen, als ihr selber lieb ist. Es dauert eine Weile bis Luke erkennt, wie gut Pippa ihm und seinem kleinen Sohn tut. Durch Lukes Bekanntheit kommt die beginnende Beziehung der beiden in die Zeitung, was zu einigen Verwirrungen führt. Allerdings lösen sich die Missverständnisse schließlich noch auf und es klappt mit einem Happy End. Der Schreibstil von Alexandra Görner ist flüssig und schnell zu lesen. Man kann sich gut in die beiden Hauptpersonen hineinversetzen. Irgendwie war mir das Buch nur viel zu kurz, denn ich hätte gerne gewusst, welche Schwierigkeiten die 3 als Patchworkfamily noch zu überstehen haben. Vielleicht wäre dies eine schöne Fortsetzung der Story ....

von einer Kundin/einem Kunden aus Cuxhaven am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Die Geschichte hat mir gut gefallen.Sie hat alles,was ein Liebesroman braucht-Witz,Charme,Romantik,ein bisschen Drama und natürlich Liebe.Pippa und Luke waren mir beide sympathisch

von Theresa Lehmann aus Saalfeld am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine sehr charmante Liebesgeschichte, die mir gut gefallen hat. Eine tolle Mischung aus Drame und Romantik. Durch die witzige Schreibweise wirkt die Story locker.


  • Artikelbild-0