Warenkorb
 

Jetzt Hörbuch-Downloads mit PAYBACK-Punkten bezahlen**

Ulysses

(ungekürzte Lesung)

(11)
You have another Joyce!

18 Kapitel hat der Roman, in dem wir einen Tag lang den Anzeigenakquisiteur Leopold Bloom durch Dublin begleiten. Ein ums andere Mal tauchen wir mit den größten deutschen Schauspielern in die wechselnden Stillagen des Autors, so dass sich der nimmermüde Sprachstrom und der Vielklang des Werks in ein soghaftes Hörerlebnis verwandeln.

Die Kapitel und ihre Sprecher:
1. Telemachos: Burghart Klaußner
2. Nestor: Matthias Brandt
3. Proteus: Wolfram Koch
4. Kalypso: Peter Matic
5. Lotophagen: Heikko Deutschmann
6. Hades: Axel Milberg
7. Aiolos: Joachim Schönfeld, Markus Meyer, Sophie Rois
8. Laistrygonen: Jörg Schüttauf
9. Skylla & Charybdis: Hanns Zischler
10. Irrfelsen: Max Volkert Martens, Frank Arnold, Corinna Kirchhoff
11.Sirenen: Imogen Kogge
12. Kyklop: Christian Berkel
13. Nausikaa: Udo Samel, Anna Thalbach
14.Die Rinder des Sonnengottes: Ulrich Noethen
15. Kirke: Gerd Grasse, Gerd Wameling, Regina Lemnitz, Adam Nümm, Marianne Groß, Viola Sauer, Nadja Schulz-Berlinghoff, Jean-Paul Baeck, Lutz Riedel, Jakob Walser, Ursula Hobmair, Elisabeth-Marie Leistikow, Luis Lüps, Jan Walter, Patrizia Carlucci, Raphaele Möst, Seyneb Saleh, Laura Jastram, Naemi Simon, Pirmin Sedlmeir, Jan Breustedt, Zaida Horstmann
16. Eumaios: Ingo Hülsmann
17. Ithaka: Ulrich Matthes
18. Penelope: Edith Clever

Gelesen von über 40 Sprechern, die der Vielstimmigkeit der Buchvorlage gerecht werden. Mit umfangreichem Begleitbuch.

(Laufzeit: 38h 09)
Portrait
Matthias Brandt, geboren 1961 in West-Berlin, studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Ab 1985 hatte Brandt Engagements an zahlreichen deutschsprachigen Bühnen, darunter am Nationaltheater Mannheim, dem Schauspielhaus Zürich und dem Schauspielhaus Bochum. Für seine darstellerische Leistung wurde er zuletzt mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Matthias Brandt tritt auch als Sprecher von Hörbüchern in Erscheinung.

Burghart Klaußner, geboren 1949 in Berlin, absolvierte seine Schauspielausbildung am Max-Reinhardt- Seminar in Berlin. Es folgten Engagements an verschiedenen Bühnen. Er war in zahlreichen Fernseh- und Kinofilmen zu sehen, so u. a. Good Bye, Lenin!, Die fetten Jahre sind vorbei und Requiem. 2005 wurde er mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. 2006 erhielt er den Goldenen Leoparden in Locarno als bester männlicher Darsteller in Der Mann von der Botschaft.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Peter Matic, Wolfram Koch, Matthias Brandt, Burghart Klaussner
Erscheinungsdatum 17.06.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783844512557
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 2289 Minuten
Format & Qualität MP3, 2289 Minuten
Übersetzer Hans Wollschläger
Verkaufsrang 2.020
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
49,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte

**Gültig nur für Einzelkäufe | Käufe im Hörbuch-Abo ausgeschlossen

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Irisches Tage-Buch“

Barbara Mahlkemper, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Ein Tag im Leben des Leopold Bloom.
Ein Tag, beschrieben auf rund 1000 Seiten.
Es ist wie eine Reise durch sein Leben, das stellvertretend für viele andere steht.
Gewohnheiten, Rituale, das Alltägliche spiegeln das Kaleidoskop der irischen Kultur.
Nicht umsonst ist "Bloomsday " eine Art Nationalfeiertag in Irland.
Ein Meisterwerk, das zu lesen viel mehr Zeit beansprucht als einen Tag.
Eine Leseerfahrung fürs Leben!

Ein Tag im Leben des Leopold Bloom.
Ein Tag, beschrieben auf rund 1000 Seiten.
Es ist wie eine Reise durch sein Leben, das stellvertretend für viele andere steht.
Gewohnheiten, Rituale, das Alltägliche spiegeln das Kaleidoskop der irischen Kultur.
Nicht umsonst ist "Bloomsday " eine Art Nationalfeiertag in Irland.
Ein Meisterwerk, das zu lesen viel mehr Zeit beansprucht als einen Tag.
Eine Leseerfahrung fürs Leben!

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Das Monumentalwerk Joyce ist keine leichte Kost, aber ein Meilenstein der Literatur. Das Monumentalwerk Joyce ist keine leichte Kost, aber ein Meilenstein der Literatur.

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Ein Tag im Leben von Leopold Bloom. Und eigentlich erlebt er nichts außergewöhnliches. Trotzdem hat das Buch endlos viele Seiten. Eine echte Herausforderung. Ein Tag im Leben von Leopold Bloom. Und eigentlich erlebt er nichts außergewöhnliches. Trotzdem hat das Buch endlos viele Seiten. Eine echte Herausforderung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
8
2
0
1
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine Herausforderung, die sich lohnt!

Weltliteratur !!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Ehrenkirchen am 04.08.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Endlich habe ich mich an dieses Buch gewagt und es gibt nichts zu bereuen. Sollte man gelesen haben, zumindest wenn man auf die Klassiker steht.

Und wann fahren Sie nach Dublin?
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 11.06.2013
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Falls Sie die kommentierte Romanausgabe aus dem Suhrkamp Verlag bereits besitzen, haben Sie mit diesem Hörbuch die perfekte Ergänzung dazu gefunden. Beides zusammen öffnet diesen Text auf so einleuchtende und großartige Art und Weise, daß ich sicherlich nie mehr den Satz hören werde:"Wie? Joyce? Ulysses? Der ist doch... Falls Sie die kommentierte Romanausgabe aus dem Suhrkamp Verlag bereits besitzen, haben Sie mit diesem Hörbuch die perfekte Ergänzung dazu gefunden. Beides zusammen öffnet diesen Text auf so einleuchtende und großartige Art und Weise, daß ich sicherlich nie mehr den Satz hören werde:"Wie? Joyce? Ulysses? Der ist doch so schwierig zu lesen!" Sondern nur noch:"Das waren jetzt aber richtig tolle Hör- und Lese-Wochen!! Und jetzt fahre ich nach Dublin!"