Meine Filiale

Heimbrauen für Fortgeschrittene

Ein Buch für Bierfreunde und Genießer

Hagen Rudolph

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen

eBook

ab 11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Heimbrauen liegt im Trend

Diese Entwicklung ist erkennbar an dem wachsenden Angebot an Einstiegsliteratur und Seminaren zu diesem Thema. Hobbybrauer sind sehr kreativ, wenn es darum geht mit bescheidenen Mitteln Bier zu Hause zu brauen. Hierzu ist ein fundiertes Wissen erforderlich, doch die einschlägige Fachliteratur ist schwer zugänglich. Der Autor Hagen Rudolph schließt mit "Heimbrauen für Fortgeschrittene" die Lücke zwischen den Ratgebern der ersten Schritte auf der einen und dem Fachbuch auf der anderen Seite. Leicht verständlich beleuchtet er wichtige Schritte beim Bierbrauen. Dadurch gelingt es dem Leser Zusammenhänge zu verstehen, Fehler zu erkennen und die Einflussfaktoren richtig zu steuern. Somit kann der Hobbybrauer problemlos seine individuellen Bierrezepturen verwirklichen.
In diesem Buch greift Hagen Rudolph auf seine lange Erfahrung als Hobbybrauer und Anbieter von Seminaren zum Thema Brauen für Anfänger und Fortgeschrittene zurück.

Die Schwerpunkte
- Rohstoffe des Bieres (Wasser, Hopfen, Malz)
- wichtige Aspekte von der Würzebereitung bis zur Gärung und Lagerung
- ausgewählte Bierrezepte als Basis für eigene Bierkreationen

Zahlreiche Grafiken und Tabellen geben einen schnellen Überblick.
Bierbrauen ist auch eine heitere Angelegenheit - dies erzählen die "Neue Geschichte des Bieres" und die "Ballade vom Bierbrauen".

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 136
Erscheinungsdatum 15.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-418-00789-2
Verlag Carl, Hans, Fachverlag
Maße (L/B/H) 21,1/15,1/1 cm
Gewicht 258 g
Abbildungen mit farbigen Abbildungen 21 cm
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 139815

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0