Warenkorb
 

Hörbücher jetzt ganz einfach mit der tolino app hören!

Auf Treu und Glauben

Commissario Brunettis neunzehnter Fall (ungekürzte Lesung)

Commissario Brunetti Band 19

Commissario Brunetti will mit seiner Familie nach Südtirol fahren. Er ist ferienreif. Das Verbrechen scheint auch eine Auszeit zu nehmen, nur zwei Leute bitten ihn um einen Freundschaftsdienst: Brusca macht sich Gedanken um unerledigte Gerichtsakten, Vianello um die eigene Tante. Aus heiterem Himmel ist Zia Anita dabei, das Familienvermögen durchzubringen. Vianello fürchtet, sie stehe unter dem Einfluss eines gefährlichen Betrügers. Durch welche Kanäle fließt das Geld? Brunetti will das nach den Ferien aufklären und sitzt schon im Zug - da gibt es einen Toten. Ein Mordfall, der den Commissario in brütender Hitze kreuz und quer durch Venedig führt. Brunetti kämpft gegen Hinterhältigkeit und Scheinheiligkeit, gegen Durchtriebenheit und Korruption. Donna Leons 19. Fall führt in ein Venedig der Scharlatane.
Portrait
In Montclair, New Jersey wurde sie am 28.September 1942 geboren. Die Kriminalromanautorin Donna Leon studierte in ihrer Heimat Englisch und Englische Literatur, bevor sie 1965 im Alter von 23 Jahren das Land auf Dauer verließ. Sie setzte ihr Studium in Siena und Perugia fort und arbeitete später erst als Reisebegleiterin in Rom, dann als Werbetexterin in London und schließlich unterrichtete sie an amerikanischen Schulen in der Schweiz, im Iran, in China und Saudi-Arabien. Zurzeit lehrt Donna Leon Englische Literatur in Vicenza, an einer Außenstelle der Universität Maryland in einem US-Luftwaffenstützpunkt in der Nähe von Venedig. Seit 1981 ist Venedig auch zu ihrem Hauptwohnsitz geworden.
Für ihren Debütroman "Venezianisches Finale" (1992) ließ sie sich inspirieren durch das venezianische Opernhaus "La Fenice". Als sie mit einem Freund bei einer Probe anwesend war entstand die Idee, den Dirigenten in einem Roman umbringen zu lassen. Sofort kundschafteten sie das Haus aus, um Fluchtwege und genauere Details zum Ablauf zu bekommen. Das war der Ursprung und die Geburt der Reihe des Commissario Guido Brunetti. Seitdem brachte Donna Leon bisher jedes Jahr ein neues Abenteuer ihres erfolgreichen Commissario Brunetti. Die deutschen Bestsellerlisten hat Donna Leon erobert und gehört zum festen Bestandteil mit ihren jeweiligen neuen Kriminalromanen. Für ihren ersten Roman bereits erhielt sie Japans renommierten Suntory-Preis. Jedoch weigert sich die Autorin gegen die Veröffentlichung ihrer Romane in Italien, da Venedig zu ihrer Wahlheimat wurde und dort auch der Schauplatz ihrer Romane ist. Außerdem kritisiert Donna Leon oft die politischen Verhältnisse des Landes und möchte als nicht gebürtige Italienerin keine Unruhe stiften. Trotz alledem genießt sie den Erfolg den sie als Schriftstellerin hat. Der Großteil ihrer Krimireihe wurde bereits verfilmt oder ist als Hörspiel zu erwerben. Wenn Donna Leon mal nicht gerade an einem neuen Härtefall für ihren Commissario tüftelt, besucht sie leidenschaftlich gern die Oper.

Meinung der Redaktion
Donna Leon ist eine exakte Beobachterin. Sie beschreibt nicht nur Taten, sie seziert die Menschen, die Gesellschaft. Und ihr Brunetti - für viele Krimiliebhaber kultisch wie ein Maigret - ist kein eiskalter, korrupter Verbrechensaufklärer. Den mag Mann - und Frau.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Auf Treu und Glauben

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Auf Treu und Glauben
    1. Auf Treu und Glauben
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Jochen Striebeck
Erscheinungsdatum 01.12.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783257691412
Verlag Diogenes Verlag
Spieldauer 546 Minuten
Format & Qualität MP3, 546 Minuten
Verkaufsrang 2764
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
8,95
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Commissario Brunetti mehr

  • Band 15

    41358281
    Wie durch ein dunkles Glas
    von Donna Leon
    Hörbuch-Download
    20,95
  • Band 16

    41328219
    Lasset die Kinder zu mir kommen
    von Donna Leon
    Hörbuch-Download
    8,95
  • Band 17

    41534988
    Das Mädchen seiner Träume
    von Donna Leon
    Hörbuch-Download
    20,95
  • Band 18

    41165750
    Schöner Schein
    von Donna Leon
    Hörbuch-Download
    8,95
  • Band 19

    41165748
    Auf Treu und Glauben
    von Donna Leon
    Hörbuch-Download
    8,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 20

    41165749
    Reiches Erbe
    von Donna Leon
    Hörbuch-Download
    22,95
  • Band 21

    43737206
    Tod zwischen den Zeilen
    von Donna Leon
    Hörbuch-Download
    8,95

Buchhändler-Empfehlungen

Thomas Canje, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Spannender Kriminalroman aus Venedig. Comissario Brunetti ermittelt wieder auf seine unnachahmliche Art. Sommer in Venedig und doch keine Erholung für Brunetti

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
3
2
1
0
1

der neunzehnte Fall
von Tina Bauer aus Essingen am 04.08.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Commissario Brunettis neunzehnter Fall Urlaubszeit ist Reisezeit und so steht auch für die Brunettis eine Reise nach Tirol in kühlere Gefilde an. Während ganz Venedig unter der erbarmungslosen Hitze ächzt, beschließt Vianello, sich etwas mehr mit seiner Tante zu beschäftigen. Die rüstige alte Dame verbringt zum Leidwesen ... Commissario Brunettis neunzehnter Fall Urlaubszeit ist Reisezeit und so steht auch für die Brunettis eine Reise nach Tirol in kühlere Gefilde an. Während ganz Venedig unter der erbarmungslosen Hitze ächzt, beschließt Vianello, sich etwas mehr mit seiner Tante zu beschäftigen. Die rüstige alte Dame verbringt zum Leidwesen der restlichen Familie ihr Erspartes unter dubiosen Umständen an den Mann. Begeistert von Horoskopen, Wahrsagern und Tartotkartenlegern ist sie scheinbar einem ausgefuchsten Dieb auf den Leim gegangen. Schnell ist Brunetti dank Elettra davon überzeugt, dass hier Hilfe von Nöten ist. Kurz vor Brunettis Abreise taucht ein alter Bekannter auf, der ihm vertrauliche Unterlagen aus dem Gericht übergibt. Mit spitzen Fingern findet Brunetti schnell heraus, dass hier Fälle vor dem Gericht verschleppt werden und mache gar noch mehreren Jahren noch nicht ausgeurteilt wurden. Da immer wieder die gleiche Richterin und ein Beamter auftauchen, beschließt Brunetti Elettra auf den Fall aufmerksam zu machen. Die lässt ihre Beziehungen spielen und gerät persönlich hinein in das kleine Schmierentheater. Tags darauf sitzen die Brunetti mit seiner Familie im Zug als sich Claudia meldet und ihn aus dem Urlaub zurückbeordert. Der Mord an einem hochgelobten Beamten am Gericht lässt Brunetti wie auch Vianello aus dem Urlaub zurückkehren. Für die beiden beginnt ein interessantes Katz- und Mausspiel, bei dem die üblichen Verdächtigen wie Geldgier, Sex und Liebe sich im Mordmotiv mehrfach abwechseln. Donna Leon lässt an ihrer geliebten Heimatstadt oft kein gutes Haar. Der Massentourismus, die Sorge um die Umwelt und die allseits beliebte Bestechlichkeit bringt nach wie vor weitere Kriminalgeschichten rund um Brunetti und seinem illustren Ermittlerteam. Während Brunetti stets in ruhigem Maße und ohne viel Aufregung sich um seine Opfer kümmert, biegt Elettra das Gesetz wie es ihr passt. Vianello repräsentiert sich in diesem Stück als meisterhafter Familienmensch, dessen Glaube an das Gute im Menschen stets Hoffnung gibt. Ein Land, gespalten zwischen Moderne und Altertum, hat es sicherlich nicht leicht, sich auf die neue Zeit vollkommen einzulassen.

Spannend wie immer
von einer Kundin/einem Kunden aus Strasshof an der Nordbahn am 27.11.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wer Krimis mag mit Hirn und dazu noch Venedig liebt ist mit diesen Erzählungen bestzens bedient.

Auf Treu und Glauben.
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlinsbach am 04.05.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wie alle Brunetti-Kriminalfälle ausgezeichnet geschrieben. In den Verfilmungen kann man die inneren Stimmungen, die Beschreibung der Gesichtszüge und viele andere Dinge nicht erfassen. Und mit dem Lesen erkennt man mit der eigenen Phantasie die Personen und die Handlung der Geschichte. Einfache Unterhaltung, spannend bis zum Sch... Wie alle Brunetti-Kriminalfälle ausgezeichnet geschrieben. In den Verfilmungen kann man die inneren Stimmungen, die Beschreibung der Gesichtszüge und viele andere Dinge nicht erfassen. Und mit dem Lesen erkennt man mit der eigenen Phantasie die Personen und die Handlung der Geschichte. Einfache Unterhaltung, spannend bis zum Schluss, leicht zu lesen.