Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Bucht

(7)
Ren hat einen Job als Au-pair auf Nantucket ergattert, DER Insel der Schönen und Reichen. Beachclub, Partys, Sommernächte am Strand - Ren lässt sich von Sonnyboy Jeremy in die Insel-Clique einführen. Gleichzeitig fühlt sie sich unwiderstehlich zum düsteren Jesse hingezogen. Doch warum sind Jesse und Jeremy verfeindet? Was ist im letzten Sommer geschehen?
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 01.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783473476053
Verlag Ravensburger Buchverlag
Dateigröße 4504 KB
Verkaufsrang 44.686
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Katrin Wachendörfer, Thalia-Buchhandlung Frankfurt am Main

Spannende Mischung zwischen Liebesroman und Krimi. Als Kindermädchen auf Nantucket gerät Ren zwischen die Fronten. Spannende Mischung zwischen Liebesroman und Krimi. Als Kindermädchen auf Nantucket gerät Ren zwischen die Fronten.

Carolin Bühler, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Was ist zwischen der Clique und dem geheimnisvollen Jesse vorgefallen? Ren ist hin- und hergerissen. Ein mitreißender Sommerroman, romantisch und spannend zugleich. Was ist zwischen der Clique und dem geheimnisvollen Jesse vorgefallen? Ren ist hin- und hergerissen. Ein mitreißender Sommerroman, romantisch und spannend zugleich.

Leokadia Kessel, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Fängt gut an, spannend geschrieben, guter Plot. Leider ist die Auflösung des zweiten Handlungsstrangs total abrupt und wirkt sehr gezwungen. Schade. Fängt gut an, spannend geschrieben, guter Plot. Leider ist die Auflösung des zweiten Handlungsstrangs total abrupt und wirkt sehr gezwungen. Schade.

„Sommer, Sonne, tote Kindermädchen...“

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ren verbringt ihre Sommerferien als Au-Pair auf Nantucket, der Insel der Reichen und Schönen. Sie lernt Jeremy kennen, der anders als seine Geschwister kein Problem damit hat, dass sie nur ein Kindermädchen ist. Zwischen den beiden sprühen die Funken, und Ren ist glücklich. Als sie allerdings Jesse kennen lernt, wendet sich das Blatt. Jesse ist vorbestraft, betreibt mit seinem Vater einen Fahrradladen und die Clique um Jeremy hasst ihn. Dennoch kommen sich Ren und er näher, und Ren lernt eine Seite an ihm kennen, die ganz anders ist, als Jeremy und seine Freunde behaupten.
Als ein Kindermädchen tot in der Bucht angespült wird, spitzt sich die Lage zu, denn Jesses schlechter Ruf und seine Vorstrafe machen ihn für Jeremy und seine Clique zum perfekten Täter...
Was romantisch beginnt, entwickelt sich schnell zu einer spannenden Story um ein Mädchen, dass zwischen zwei Rivalen steht. Ihre Zerrissenheit wird toll erzählt, und die Geschichte, die sich um Ren, Jesse, Jeremy und der ganzen reichen Clique spinnt, fesselt einen. Ich empfehle diesen Roman jedem, der gerne etwas Mitreißendes und Spannendes lesen möchte!
Ren verbringt ihre Sommerferien als Au-Pair auf Nantucket, der Insel der Reichen und Schönen. Sie lernt Jeremy kennen, der anders als seine Geschwister kein Problem damit hat, dass sie nur ein Kindermädchen ist. Zwischen den beiden sprühen die Funken, und Ren ist glücklich. Als sie allerdings Jesse kennen lernt, wendet sich das Blatt. Jesse ist vorbestraft, betreibt mit seinem Vater einen Fahrradladen und die Clique um Jeremy hasst ihn. Dennoch kommen sich Ren und er näher, und Ren lernt eine Seite an ihm kennen, die ganz anders ist, als Jeremy und seine Freunde behaupten.
Als ein Kindermädchen tot in der Bucht angespült wird, spitzt sich die Lage zu, denn Jesses schlechter Ruf und seine Vorstrafe machen ihn für Jeremy und seine Clique zum perfekten Täter...
Was romantisch beginnt, entwickelt sich schnell zu einer spannenden Story um ein Mädchen, dass zwischen zwei Rivalen steht. Ihre Zerrissenheit wird toll erzählt, und die Geschichte, die sich um Ren, Jesse, Jeremy und der ganzen reichen Clique spinnt, fesselt einen. Ich empfehle diesen Roman jedem, der gerne etwas Mitreißendes und Spannendes lesen möchte!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Die Story ist sehr packend, lebendig und teilweise auch etwas gruselig.
Man kann die Zerrissenheit von Ren gut nachempfinden und die Story rund um die Clique fesselt einen! Lesen!
Die Story ist sehr packend, lebendig und teilweise auch etwas gruselig.
Man kann die Zerrissenheit von Ren gut nachempfinden und die Story rund um die Clique fesselt einen! Lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
3
3
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 29.12.2016
Bewertet: anderes Format

Eine tolle Geschichte, deren Ende aber leider zu vorhersehbar und einfach gestrickt war. Dafür kann die Autorin mit einer schlagfertigen Heldin punkten.