Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Lügenmädchen

Psychothriller

(17)
Eines Abends steht sie einfach vor der Tür. Und sie wird so lange bleiben, bis sie alles zerstört hat.

Stella lebt völlig zurückgezogen in einem luxuriösen, einsam gelegenen Haus in der Nähe von London. Sie hat es kaum verlassen, seit sie nach einem traumatischen Ereignis an Panikattacken leidet. Eines kalten Winterabends steht überraschend ein völlig durchgefrorenes junges Mädchen vor ihrer Tür und bittet um Einlass. Alles in Stella sträubt sich, aber die Gestalt macht einen so hilflosen Eindruck, dass sie schließlich widerwillig die Tür öffnet. Sie bereut es schnell, denn von dem Mädchen scheint eine merkwürdige Bedrohung auszugehen. Und dann beginnt Blue, Geschichten zu erzählen, die Stella zutiefst verstören. Ist das Mädchen eine Psychopathin? Oder sagt sie gar die Wahrheit? Stella weiß nicht mehr, was sie glauben soll, sie weiß nur eines: dass sie entsetzliche Angst hat ...

Rezension
Maren Niermann, Social Media Expertin thalia.de und Krimi-Liebhaberin, sagt:
Still und leise schleicht sich hier der Horror an. Und der funktioniert bei mir immer am besten, wenn das alte Thema «Monster Mensch» gut ausgespielt wird. Luana Lewis kann das und erzählt - sie ist Psychologin - stimmig und klaustrophobisch die Geschichte der traumatisierten Psychologin Stella. Ihr wurde übel mitgespielt, sie kämpft nun mit einer Angststörung, verlässt das Haus nicht mehr und schottet sich ab. Ehemann Max, ebenfalls Psychologe, ist die einzige Verbindung zur Außenwelt ... bis es eines Nachmittags im Winter klingelt. Ungewöhnlich, denn Stella und Max leben auf dem Land und das Anwesen ist gut gesichert. Ein Teenager steht vor der Tür. Das Mädchen nennt sich Blue, ist viel zu dünn angezogen, schon blau gefroren und will rein, weil ihm kalt ist. Stella denkt nicht dran, die Tür zu öffnen, doch Blue lässt nicht locker. Das Mädchen behauptet, mal in dem Haus gewohnt zu haben und irgendwann ist Stella so weit: Sie lässt Blue herein. Was dann beginnt, ist ein Psychoduell und Kräftemessen, denn Blue gibt zu, dass sie gelogen hat, um ins Haus zu kommen und nur hier ist, weil sie zu Dr. Fisher will, Stellas Mann. Was stimmt hier und was nicht? - Das muss Stella herausfinden. Denn Blue behauptet etwas Unfassbares. Sollte sie die Wahrheit sagen, würde Stellas Leben wie ein Kartenhaus zusammenbrechen; sollte sie lügen, hat Stella es mit einer gefährlichen Psychopathin zu tun, die zu allem fähig ist. Und sie ist allein mit ihr ... Nervenkitzel und ein starkes Thema bestens erzählt. Klasse Debüt!
Portrait
Luana Lewis ist klinische Psychologin und Autorin zweier Sachbücher. Sie verfasst regelmäßig Artikel für Zeitungen, Magazine und Zeitschriften und hat einen Abschluss in Kreativem Schreiben. Mit ihrem ersten Spannungsroman, »Lügenmädchen«, hatte sie auf Anhieb großen Erfolg.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.05.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641160890
Verlag Goldmann
Dateigröße 1020 KB
Übersetzer Elke Link
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Lügenmädchen

Lügenmädchen

von Luana Lewis
eBook
8,99
+
=
Der Giftzeichner

Der Giftzeichner

von Jeffery Deaver
(8)
eBook
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Nichts für schwache Nerven“

Stefanie Willaredt, Thalia-Buchhandlung Bonn

Eine Frau alleine in einem einsamen Haus. Es ist Nacht, es ist kalt, die Frau hat Angst. Vor der Haustür ein junges Mädchen, viel zu dünn angezogen für die Jahreszeit. Die junge Frau begehrt Einlass, sie benötigt Hilfe. Ein Unfall vielleicht? Die Tür wird geöffnet - doch das war ein verhängnisvoller Fehler.
Lesen und pure Spannung erleben!
Eine Frau alleine in einem einsamen Haus. Es ist Nacht, es ist kalt, die Frau hat Angst. Vor der Haustür ein junges Mädchen, viel zu dünn angezogen für die Jahreszeit. Die junge Frau begehrt Einlass, sie benötigt Hilfe. Ein Unfall vielleicht? Die Tür wird geöffnet - doch das war ein verhängnisvoller Fehler.
Lesen und pure Spannung erleben!

S. Möller, Thalia-Buchhandlung Bonn

Man sollte sich vorher überlegen wen man in sein Haus lässt.
Spannender Psychothriller
Man sollte sich vorher überlegen wen man in sein Haus lässt.
Spannender Psychothriller

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Ein fremdes Mädchen sitzt in einer bitter kalten Nacht vor deiner Tür und bittet um Einlass. Doch wer ist sie? Und ist sie gefährlich? Ein fremdes Mädchen sitzt in einer bitter kalten Nacht vor deiner Tür und bittet um Einlass. Doch wer ist sie? Und ist sie gefährlich?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
3
5
6
3
0

Psychothriller?
von HowToGetAwayWithMurder am 24.08.2017
Bewertet: Paperback

Das Buch ist grundsätzlich flüssig und spannend erzählt. Jedoch erwarte ich von einem Psychothriller mehr Spannung. Es war von Anfang an klar, wo die Reise ungefähr hinführen wird. Überraschungen oder grosse Wendungen findet man in diesem Buch nicht. Sicher ein gutes Buch, jedoch habe ich mehr von dem Buch... Das Buch ist grundsätzlich flüssig und spannend erzählt. Jedoch erwarte ich von einem Psychothriller mehr Spannung. Es war von Anfang an klar, wo die Reise ungefähr hinführen wird. Überraschungen oder grosse Wendungen findet man in diesem Buch nicht. Sicher ein gutes Buch, jedoch habe ich mehr von dem Buch erwartet. Nicht zuletzt weil es nach einer vielversprechenden Handlung klang...

von Katja Wünsche aus Bayreuth am 31.05.2017
Bewertet: anderes Format

Was äußerst packend begann, verlor im Verlauf der Geschichte leider immer mehr an Spannung. Am Ende war die Handlung doch ziemlich vorhersehbar.

einfaches Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Bern am 06.03.2017
Bewertet: Taschenbuch

Einfaches Buch, kein besonderer "Psychothriller". Liest sich einfach und schnell. Während der Geschichte erwartet man zumindest gegen Ende einen Plot-Twist. Dieser bleibt aber aus. Schade.