Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Trouble - Süchtig nach Dir

Roman

Finding Fate 2

(3)
Kayla hält sich fern von Bad Boys. Und als Daren Ackwood ganz unerwartet bei der Beerdigung ihres Vaters auftaucht, weiß sie, dass sie ihm dringend aus dem Weg gehen sollte. Aber das ist gar nicht so einfach in einer Kleinstadt. Und dann erfährt Kayla vom letzten Wunsch ihres Vaters – und muss plötzlich jede Minute mit Daren verbringen … Daren mochte seinen Dad nie und hat auch keine Ahnung, warum er ihn in seinem Testament erwähnt. Doch dann begegnet er Kayla – und ist plötzlich zu allem bereit. Auch wenn es bedeutet, sich auf einen Wettlauf gegen die Zeit einzulassen – und gegen Kayla.

Portrait
Chelsea Fine lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Phoenix, USA. Sie verbringt möglichst viel Zeit damit zu schreiben und zu malen, um möglichst wenig ungeliebte Hausarbeit erledigen zu müssen. Dafür liebt sie Superhelden, Kaffee und verrückte Socken.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641157463
Verlag Blanvalet
Übersetzer Babette Schröder
Verkaufsrang 41.018
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Finding Fate

  • Band 1

    41198644
    Broken - Gefährliche Liebe
    von Chelsea Fine
    eBook
    7,99
  • Band 2

    41198686
    Trouble - Süchtig nach Dir
    von Chelsea Fine
    eBook
    7,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    45395394
    Beyond - Ich bin dir verfallen
    von Chelsea Fine
    (4)
    eBook
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

Romy Leuschner, Thalia-Buchhandlung Passau

Kayla will nur ihr Erbe bekommen. Und wenn sie deswegen mit dem attraktiven Daren mit Handschellen durch die Stadt rennen muss, ok. Doch so kalt lässt sie er doch nicht... Kayla will nur ihr Erbe bekommen. Und wenn sie deswegen mit dem attraktiven Daren mit Handschellen durch die Stadt rennen muss, ok. Doch so kalt lässt sie er doch nicht...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Sie suchten nach Geld und fanden die große Liebe!
von Lotti's Bücherwelt am 06.10.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nach 5 langen Jahren kommt Kayla zurück nach Hause, um von ihrem Vater Abschied zu nehmen und endlich mit ihrer traurigen Vergangenheit abzuschließen - und danach dann alles schnellstmöglich hinter sich zu lassen. Doch das Testament ihres Vaters macht ihr einen Strich durch die Rechnung, indem es sie an... Nach 5 langen Jahren kommt Kayla zurück nach Hause, um von ihrem Vater Abschied zu nehmen und endlich mit ihrer traurigen Vergangenheit abzuschließen - und danach dann alles schnellstmöglich hinter sich zu lassen. Doch das Testament ihres Vaters macht ihr einen Strich durch die Rechnung, indem es sie an Daran Ackwood fesselt. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Es beginnt eine etwas andere Schnitzeljagd, die eine Reise in die Vergangenheit ist; die die Beiden Dinge erkennen lässt, die schmerzlich, aber auch gleichzeitig tröstlich sind. Quasi eine Selbstfindung als letztes Geschenk. Und das ist das eigentliche Erbe. Natürlich ist die Grundidee hirnrissig und entbehrt jeglicher Gesetzesgrundlage... Obwohl man das in den USA ja nie so genau weiß. "Ein falscher Spielzug bedeutet noch lange kein verlorenes Spiel." Je mehr man über die Beiden erfährt, desto deutlicher wird, dass Kayla und Daran beide kein leichtes Leben haben. Sie haben jeder ein schweres Päcklein zu tragen, stellen sich diesen Problemen aber mit einem liebenswerten, respektablen Verantwortungsbewusstsein. Man erkennt schnell, dass man allgemein nicht vorschnell über Menschen urteilen sollte. Manchmal machen Dinge einen falschen Anschein! Auch ich habe zu Beginn einen falschen Eindruck der Gesamtsituation gehabt und war froh, peu à peu hinter die Fassade gucken zu können und zu erkennen, dass man Gerüchten nicht sofort Glauben schenken sollte. Man muss sowohl Menschen, als aus Situationen wirklich sehen - und erkennen können. Die Geschichte ist eingängig und angenehm witzig, und dabei sehr unterhaltsam aus wechselnder Ich-Perspektive geschrieben, so dass man gute Einblicke in die jeweilige Gefühlswelt bekommt. Beide Protagonisten sind äußerst sympathisch! Die Nebencharaktere sind auch gelungen. Besonders 'Alter Mann Turner' habe ich ins Herz geschlossen. Er erteilt den Beiden mit seinem letzten Willen eine lehrreiche Lektion. Überaus traurig finde ich, dass sowohl Kayla als auch Daran sich aus verschiedenen Gründen nicht von 'Alter Mann Turner' verabschieden konnten. Und er sich nicht von seiner Tochter. Richtig gut finde ich die Symbolik des Buches „Holes“, das Daran so viel bedeutet. Schön ist, dass wieder Charaktere und Schauplätze aus dem ersten Teil der 'Finding Fate Trilogie' vorkommenn. Man kann dieses Buch ohne Probleme separat lesen, aber wenn man alle Bücher lesen möchte, empfiehlt sich die richtige Reihenfolge, damit man sich nicht selbst spoilert. Fazit: Ein sehr schönes Buch voller Spannung, Humor, Traurigkeit, tiefe Emotionen, verletzter Gefühle, Hoffnung und Hoffnungslosigkeit und einer riesengroßen Portion Liebe.

Sehr unterhaltsam
von Sonja Wagener am 22.09.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Hach, ich bin immer noch ganz hin und weg. Ich kann euch gar nicht sagen, wie wundervoll ich das Buch fand. Aber halt... Genau das ist ja gerade meine Aufgabe :D:D:D Also gut.... Daren Ackwood haben wir ja bereits im 1. Band kennengelernt und ich habe da schon gehofft, dass... Hach, ich bin immer noch ganz hin und weg. Ich kann euch gar nicht sagen, wie wundervoll ich das Buch fand. Aber halt... Genau das ist ja gerade meine Aufgabe :D:D:D Also gut.... Daren Ackwood haben wir ja bereits im 1. Band kennengelernt und ich habe da schon gehofft, dass wir mehr von ihm erfahren werden. Und es hat sich auch richtig gelohnt. Das Buch beginnt mit der Beerdigungn von Kayla's Dad und man merkt sofort, dass ihre Beziehung zu ihm mehr als nur "nicht in Ordnung" war. Anscheinend hasst sie ihren Vater abgrundtief. Daren war mit Kayla's Vater sehr gut befreundet. James Turner war ihm mehr ein Vater als Daren's Vater es je war. Dennoch ist er verwundet als ihn der Anwalt anruft und ihn bittet bei der Testamentseröffnung dabei zu sein. Haha und die Testamentseröffnung ist echt lustig, denn Kayla und er werden nur Geld erben, wenn sie mit Handschellen aneinander gefesselt nach einem Brief suchen. Und die Suche war echt lustig, weil Kayla und Daren sich am Anfang überhaupt nicht leiden können. Und so beginnt eine Schnitzeljagd der etwas anderen Art ;) Der Schreibstil von Chelsea Fine ist wie auch im ersten Band sehr flüssig und leicht zu lesen. Sie schreibt witzig und so, dass ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen konnte. Das einzige was ich ein bisschen doof fand war die Tatsache, dass totgeschwiegen wurde wie die beiden auf Toilette gegangen sind :D Ich meine 3 Tage ohne mal pinkeln oder so zu müssen ist schon sehr unrealistisch oder? Und da hätte man mit Sicherheit noch was witziges bei einbauen können. Aber das ist nur eine Kleinigkeit. Denn das Buch ist ansonsten einfach nur wundervoll und ich habe am Ende sogar mal wieder ein Tränchen verdrückt, weil es einfach so emotional war... Trouble ist ein witziges und dennoch emotionsgeladenes Buch, das man einfach nicht aus der Hand legen mag. Ich habe es verschlungen und heiß und innig geliebt. Ich will mehr, mehr, mehr von Chelsea Fine <3<3<3 Ganz klar 5 von 5 Punkten