Spiel der Zeit / Clifton Saga Bd.1

Die Clifton Saga 1 - Roman

Die Clifton-Saga Band 1

Jeffrey Archer

(97)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Spiel der Zeit / Clifton Saga Bd.1

    Heyne

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

12,59 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 9,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Schicksale zweier Familien. Eine verborgene Wahrheit. Das Ringen um Freundschaft und Liebe.
England um 1930: Der junge Harry Clifton wächst an den Hafendocks von Bristol heran, seine Mutter Maisie muss sich mit harter Arbeit durchschlagen. Um den Tod von Harrys Vater, der angeblich im Krieg gefallen ist, rankt sich ein Geheimnis. Harrys Leben nimmt eine Wendung, als er das Stipendium für eine Eliteschule erhält. Er tritt ein in die Welt der Reichen und lernt Giles Barrington sowie dessen Schwester Emma kennen, Erben einer Schifffahrts- Dynastie. Harry verliebt sich in Emma, ohne zu ahnen, dass die Schicksale ihrer Familien auf tragische Weise miteinander verknüpft sind ...
»Spiel der Zeit« ist der erste Band von Jeffrey Archers großem historischen Familienepos »Die Clifton-Saga« ...

»Dieses großartige Buch ist wie ein Wunder - Sie werden nicht mehr mit dem Leser aufhören können!«

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 560 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641162788
Verlag Random House ebook
Originaltitel Only Time Will Tell (The Clifton Chronicles 1)
Dateigröße 1613 KB
Übersetzer Martin Ruf
Verkaufsrang 4880

Weitere Bände von Die Clifton-Saga

Buchhändler-Empfehlungen

Ein Hör-Erlebnis !

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

& eTeil 1: wunderbarer Auftakt dieser überaus spannend erzählten Familiengeschichte - und die Lesung in unterschiedlichen Stimmen macht die Figuren ungemein lebendig & durch das zeitweise Springen der Perspektiven und Zeitlinien werden so manche Begebenheiten gründlich beleuchtet, Handlungen nachvollziehbar (und wir Hörer wissen häufig einfach schon mehr, als der Hauptakteur) & es scheint, dass die Geschichte damit jedesmal eine andere Wendung, eine andere Stimmung, eine andere Dynamik erhält. Der Cliffhanger lässt atemlos zurück... oder einen SOFORT den Teil 2 in den CD Player legen. Erich Räuker hat eine ungemein angenehme Erzählstimme.

Vermutlich nur die Spitze des Eisbergs

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Essen

Auch wenn das eigentlich überhaupt nicht stimmt, wenn ich mir die Bücher anschaue, die besonders viel Eindruck bei mir hinterlassen haben, gehe ich immer davon aus, dass mich Bücher, die vor meiner Geburt spielen, mich nicht sonderlich interessieren. Deshalb hatte ich Jeffrey Archers Clifton-Saga zwar unter "mal irgendwann lesen" verbucht, ohne mich aber mit großer Dringlichkeit darauf zu stürzen. "Traum des Lebens", den einzigen Roman aus seiner Feder, den ich vorher las, mochte ich strukturell, wenn auch die Figuren teils etwas sehr eindimensional waren. Vergleichsweise ist "Spiel der Zeit" mit einem weniger präsenten Konzept ausgestattet, sodass vermutlich die Figuren im Laufe der sieben Bände mehr Tiefe erhalten werden. Denn ja, auch hier sind die Figuren doch recht klar unterteilbar in gut und böse, was über sieben Bücher etwas zehrend sein könnte. Aber wenn also die Figuren nicht unbedingt direkt sehr viel Tiefe entwickeln, ist das Buch weit kurzweiliger, als ich erwartete. Ich verstehe nicht konsequent, wieso Archer zwischen den Zeiten springt und manchmal ein schon bekanntes Ereignis nochmal aus einer anderen Perspektive beleuchtet, ohne dadurch bedeutende neue Informationen zu liefern, aber das Buch bleibt immer übersichtlich. Ich hatte aufgrund der epischen Breite befürchtet, mit einem Personal konfrontiert zu sein, das den großen russischen Romanen entspricht, und so ist es bei Weitem nicht. Viele Leser finden den Cliffhanger zum zweiten Teil extrem schockierend, und das kann ich nicht sagen - ungefähr so etwas hatte ich erwartet - dafür gab es einen anderen Moment, gar nicht so weit früher, bei dem mir der Mund aufklappte. Wird mich die Saga um Harry Clifton nun weitere sechs Bücher lang auf Trab halten? Hoffentlich!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
97 Bewertungen
Übersicht
66
27
3
1
0

Beste Unterhaltung
von einer Kundin/einem Kunden am 23.10.2020

Man merkt sofort, dass der Roman von einem sehr guten Autor geschrieben wurde. Eine sehr flüssige Sprache - sehr gut zu lesen - führt zu einer spannenden Geschichte. Wie ein guter englischer Film. Wie immer wichtig : man bleibt dran und ist neugierig auf die Geschehnisse. Gut gegen Böse. Widrigkeiten überwinden. Nie aufgeben. E... Man merkt sofort, dass der Roman von einem sehr guten Autor geschrieben wurde. Eine sehr flüssige Sprache - sehr gut zu lesen - führt zu einer spannenden Geschichte. Wie ein guter englischer Film. Wie immer wichtig : man bleibt dran und ist neugierig auf die Geschehnisse. Gut gegen Böse. Widrigkeiten überwinden. Nie aufgeben. Ergebnis : Beste Unterhaltung. Teil II habe ich direkt im Anschluss nach der letzten Seite dieses Auftaktes zu lesen begonnen. Für mich das beste Buch, welches ich im Jahr 2020 gelesen habe.

Auftakt einer großen Sags
von einer Kundin/einem Kunden aus Falkenstein am 10.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Meine Frau und ich sind große Jeffrey Archer Fans und haben uns nach einigen seiner anderen Bücher an seine große Familien Saga gewagt. Gewohnt lockerer und spannender Schreibstil, der Begriff Pageturner trifft wie bei fast allen Archers zu. Man ahnt die Geschichte, jedoch wird man immer wieder (positiv) überrascht. Meine Fra... Meine Frau und ich sind große Jeffrey Archer Fans und haben uns nach einigen seiner anderen Bücher an seine große Familien Saga gewagt. Gewohnt lockerer und spannender Schreibstil, der Begriff Pageturner trifft wie bei fast allen Archers zu. Man ahnt die Geschichte, jedoch wird man immer wieder (positiv) überrascht. Meine Frau ist schon deutlich weiter in der Reihe, ich freue mich auf Band 2. Uneingeschränkte Empfehlung!

Spanned
von einer Kundin/einem Kunden aus Söll am 03.07.2020

Sehr spannende Familiensaga, habe mir auch schon die Folgebücher bestellt


  • Artikelbild-0