Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Sexleben siamesicher Zwillinge

Roman

(2)
Wie wir aussehen, wer wir sind

Lucy Brennan ist die härteste Fitnesstrainerin von Miami Beach – und ein Star: Seit sie dabei gefilmt wurde, wie sie per Frontkick einen Amokläufer zur Strecke brachte, kann sie sich vor Aufträgen kaum noch retten. Auch die Planungen für ihre eigene Reality-TV -Show machen Fortschritte. Doch dann meldet sich die unsichere, stark übergewichtige Künstlerin Lena Sorenson zum Personal Training bei ihr an; eine Frau, die all das verkörpert, was Lucy hasst. Langsam, aber unaufhaltsam gerät ihr erbitterter Kampf gegen die Fettleibigkeit außer Kontrolle …

Rezension
„Eine so unterhaltsame wie durchgeknallte Liebesgeschichte – und nebenbei noch eine Parodie auf die Oberflächlichkeit von Welshs Wahlheimat Florida.“
Portrait
Irvine Welsh, geboren 1957 in Leith bei Edinburgh, schreibt Romane und Kurzgeschichten und gilt als einer der wichtigsten Autoren der Underground-Literatur. Sein Debütroman Trainspotting und die gleichnamige Verfilmung mit Ewan McGregor machten ihn international bekannt. Welsh lebt in Chicago.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641154608
Verlag Heyne
Dateigröße 1575 KB
Übersetzer Stephan Glietsch
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

von Lisa Marghescu aus Rosenheim am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein sehr irre Geschichte. Aber interessant bis zur letzten Seite...

Ziemlich fett!!!
von Julia Stadler aus Mannheim am 08.04.2015
Bewertet: gebundene Ausgabe

Schlankheitswahn und Körperkult werden hier bei Welsh auf brutale Weise auf die Spitze getrieben. Die zwei Protagonistinnen verkörpern die Seiten der Medaille auf entzückend bedrückende Art und zeigen in ihrem krassen zwanghaften Verhalten die Absurdität der Realität auf. Die Heftigkeit mit der Welsh Sprache einzusetzen weiß unterstreicht dies nur... Schlankheitswahn und Körperkult werden hier bei Welsh auf brutale Weise auf die Spitze getrieben. Die zwei Protagonistinnen verkörpern die Seiten der Medaille auf entzückend bedrückende Art und zeigen in ihrem krassen zwanghaften Verhalten die Absurdität der Realität auf. Die Heftigkeit mit der Welsh Sprache einzusetzen weiß unterstreicht dies nur noch mehr und lässt den Leser nicht mehr los. Extrem gelungene Geschichte die auch zum nachdenken anregt...