Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens

Roman

Der Tod und ich 1

(43)
„Meine Gabe, den Tod anderer Leute voraussehen zu können, hat schon was. Gibt ein prima Partyspiel. ‚Hey, ich sage euch, wer als Nächstes stirbt!‘ Spaß für die ganze Familie!“

Freunde sind etwas Wunderbares. Und manchmal findet man sie an den ungewöhnlichsten Orten. Martin hätte allerdings darauf verzichten können, am Sterbebett seiner Großmutter die Bekanntschaft des leibhaftigen Todes zu machen. Dieser hat sich eingefunden, um die Seele der alten Dame sicher ins Jenseits zu befördern – und ist begeistert, dass ihn endlich jemand sehen und hören kann. Für ihn steht fest: Martin und er sind dazu bestimmt, beste Freunde zu werden. Schließlich ist er ein echt netter Typ! Und hey: Niemand kann so glaubhaft versichern, dass man weder an Langeweile, noch an einem gebrochenen Herzen sterben kann … Im Laufe der Zeit gewöhnt Martin sich daran, dass der Leibhaftige stets bei ihm auftaucht, wenn er es am wenigsten gebrauchen kann. Doch als er eine ganz besondere Frau kennenlernt, muss er sich eine entscheidende Frage stellen: Macht es überhaupt Sinn zu leben, zu lieben und nach dem Glück zu suchen, wenn am Ende doch immer der Tod wartet?

Schmunzeln und lachen, weinen und sich trotzdem wohlfühlen: DER TOD UND ANDERE HÖHEPUNKTE MEINES LEBENS ist eine schwarze Komödie mit Herz, die man so schnell nicht vergessen wird.

Jetzt als eBook: „Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens“ von Sebastian Niedlich. dotbooks – der eBook-Verlag.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 345 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.12.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783955204501
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 506 KB
Verkaufsrang 516
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens

Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens

von Sebastian Niedlich
eBook
5,99
+
=
Der Tod ist schwer zu überleben (Exklusiv vorab lesen)

Der Tod ist schwer zu überleben (Exklusiv vorab lesen)

von Sebastian Niedlich
eBook
5,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Der Tod und ich

  • Band 1

    41201940
    Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens
    von Sebastian Niedlich
    eBook
    5,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    131931837
    Der Tod ist schwer zu überleben (Exklusiv vorab lesen)
    von Sebastian Niedlich
    eBook
    5,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Herrlich schwarzer Humor! Für Fans von Hans Rath oder Christopher Moore. Herrlich schwarzer Humor! Für Fans von Hans Rath oder Christopher Moore.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Sehr lesenswert, einfach geschrieben. Zum Inhalt es gibt viel zum lachen und schmunzeln. Empfehlenswert da das Ende anders kommt als man denkt. Sehr lesenswert, einfach geschrieben. Zum Inhalt es gibt viel zum lachen und schmunzeln. Empfehlenswert da das Ende anders kommt als man denkt.

Nadja Schwarz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Humorvoll und makaber - regt zum Nachdenken an. Humorvoll und makaber - regt zum Nachdenken an.

Silvana Milstein, Thalia-Buchhandlung Hagen

Eine witzige kurzweilige Geschichte mit ordentlich schwarzem Humor. Eine witzige kurzweilige Geschichte mit ordentlich schwarzem Humor.

„Einfach nur zum Totlachen“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Was würden Sie tun, wenn sich plötzlich herausstellt, dass der Tod der felsenfesten Überzeugung ist, das Sie und er dazu bestimmt sind, beste Freunde zu werden?

Genau das passiert Martin, als er eines Tages am Sterbebett seiner Oma den leibhaftigen Tod erblickt. Nach und nach entwickelt sich im Laufe der Jahre eine ganz besondere Freundschaft, die leider auch ihre Tücken hat.

Mit viel schwarzem Humor und Witz schildert der Autor die Erlebnisse Martins mit dem Tod. Bei manch skurrilen Situationen konnte ich mir das Lachen nicht verkneifen. Andere waren doch wieder etwas ernster und regten zum Nachdenken an.

Ein intelligent unterhaltsamer Roman, der zum Schmunzeln einlädt.
Was würden Sie tun, wenn sich plötzlich herausstellt, dass der Tod der felsenfesten Überzeugung ist, das Sie und er dazu bestimmt sind, beste Freunde zu werden?

Genau das passiert Martin, als er eines Tages am Sterbebett seiner Oma den leibhaftigen Tod erblickt. Nach und nach entwickelt sich im Laufe der Jahre eine ganz besondere Freundschaft, die leider auch ihre Tücken hat.

Mit viel schwarzem Humor und Witz schildert der Autor die Erlebnisse Martins mit dem Tod. Bei manch skurrilen Situationen konnte ich mir das Lachen nicht verkneifen. Andere waren doch wieder etwas ernster und regten zum Nachdenken an.

Ein intelligent unterhaltsamer Roman, der zum Schmunzeln einlädt.

Rebecca Lehnhardt, Thalia-Buchhandlung Schwerin

Super! Witzig, charmant und regt zum Nachdenken an. Eine Geschichte über Freundschaft, Leben und Tod. Super! Witzig, charmant und regt zum Nachdenken an. Eine Geschichte über Freundschaft, Leben und Tod.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Wie ist es so, den Tod als Freund zu haben? Witziger Roman über eine ungewöhnliche Freundschaft! Wie ist es so, den Tod als Freund zu haben? Witziger Roman über eine ungewöhnliche Freundschaft!

Robin Limper, Thalia-Buchhandlung Hilden

Unterhaltsam, kurzweilig und definitiv ungewöhnlich. Sehr coole Story über einen Jungen und seinem besonderen Freund. Unterhaltsam, kurzweilig und definitiv ungewöhnlich. Sehr coole Story über einen Jungen und seinem besonderen Freund.

Esther Kolbe, Thalia-Buchhandlung Berlin

Humorvolle Lektüre, die wider Erwarten gekonnt ernsthafte Themen anspricht, ohne den sprichwörtlichen Zeigefinger zu erheben. Frei nach dem Motto: Lebe DEIN Leben! Humorvolle Lektüre, die wider Erwarten gekonnt ernsthafte Themen anspricht, ohne den sprichwörtlichen Zeigefinger zu erheben. Frei nach dem Motto: Lebe DEIN Leben!

Cornelia Dygatz, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Ein sehr witziger Roman mit viel schwarzem Humor, aber auch mit ernsten Situationen. Absolut empfehlenswert! Ein sehr witziger Roman mit viel schwarzem Humor, aber auch mit ernsten Situationen. Absolut empfehlenswert!

Erika Schmidt-Sonntag, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt, Stadtgalerie

Perfekte Mischung aus "Mieses Karma" und "Vollidiot". Wer die beiden Bücher mochte, wird hier Tränen lachen. Tod muss man einfach mögen, aber die Hauptfigur war mir unsympathisch. Perfekte Mischung aus "Mieses Karma" und "Vollidiot". Wer die beiden Bücher mochte, wird hier Tränen lachen. Tod muss man einfach mögen, aber die Hauptfigur war mir unsympathisch.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
43 Bewertungen
Übersicht
25
15
3
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn Duisdorf am 24.08.2017
Bewertet: anderes Format

Ein großartiger Roman, der mich sehr gut unterhalten hat und den ich wirklich sehr gerne gelesen habe. Auf die Idee muss man erst mal kommen. Bitte, bitte mehr davon!

von einer Kundin/einem Kunden aus Darmstadt am 05.07.2017
Bewertet: anderes Format

Freunde findet man meistens dann, wenn man nicht damit rechnet. Martin rechnet nicht damit, dass der Tod persönlich mit ihm befreundet sein möchte. Witzig und doch weise.

Hauptberuf "Tod"
von milabrita am 02.05.2017
Bewertet: Hörbuch (CD)

Schon irgendwie seltsam, wenn man plötzlich als Kleinkind entdeckt, dass man ausgerechnet den Tod sehen kann und ihn dann auch noch als besten Freund gewinnt. Aber was dann doch zu weit führt ist, dass man auch noch seinen Job übernehmen soll - oder doch nicht? Martin erlebt genau das... Schon irgendwie seltsam, wenn man plötzlich als Kleinkind entdeckt, dass man ausgerechnet den Tod sehen kann und ihn dann auch noch als besten Freund gewinnt. Aber was dann doch zu weit führt ist, dass man auch noch seinen Job übernehmen soll - oder doch nicht? Martin erlebt genau das und nebenbei noch sein "eigenes" Leben. Natürlich muss man auch ein bisschen Liebe zum "Verrückten" haben, um dieses Buch durchzulesen. Aber letzten Endes im Großen und Ganzen ein unterhaltsames Buch für Zwischendurch.