Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ewige Ruhe

Thriller

Profilerin Baine 2

(1)
Evelyn Baine kehrt bei ihrem zweiten Fall zu ihren Wurzeln zurück:

Sie sollte tot sein. Sie hat es mit eigenen Augen gelesen - in dem morbiden Gedicht, das der "Kinderreimkiller" hinterlassen hat. Stattdessen traf es damals ihre beste Freundin Cassie. Dies liegt nun 18 Jahre zurück; der Fall wurde nie aufgeklärt. Das war der Grund für Evelyn Baine, zum FBI zu gehen und eine der jüngsten und besten Profilerinnen dort zu werden. Nun sind erneut Mädchen in ihrer Heimatstadt verschwunden. Und wieder sind Kinderreime die einzigen Hinweise auf den Täter. Evelyn bleibt keine Wahl. Sie muss zurück nach South Carolina reisen und sich den Dämonen ihrer Vergangenheit stellen …
Portrait
Elizabeth Heiters Familie wusste schon sehr früh, dass sie Schriftstellerin werden würde; schon als Kind hat sie sich gern Geschichten ausgedacht. Später erfand sie für ihre Freunde spannende Kriminalfälle und ließ sie den Mörder erraten. Heute sind ihre Geschichten düsterer: Elizabeth mag eiskalte Verbrecher und starke Heldinnen. Bei ihren Recherchen begleitet sie die Ermittler in die Welt der Serienmörder.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 300 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783956494260
Verlag MIRA Taschenbuch
Dateigröße 544 KB
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Ewige Ruhe

Ewige Ruhe

von Elizabeth Heiter
eBook
7,99
+
=
Kalte Gräber

Kalte Gräber

von Elizabeth Heiter
eBook
8,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Profilerin Baine

  • Band 2

    41203562
    Ewige Ruhe
    von Elizabeth Heiter
    eBook
    7,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    44410259
    Bedrohliche Nähe
    von Elizabeth Heiter
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

zu viel Ruhe
von einer Kundin/einem Kunden aus Ansbach am 29.07.2015
Bewertet: Taschenbuch

>>Ewige Ruhe<< von Elizabeth Heiter Ein Thriller von MIRA Taschenbuchverlag, den ich allerdings eher Krimi nennen würde. Das war mein erstes Buch von Elizabeth Heiter und ihre Geschichten sind laut Klappentext heute sehr düster und es sollen eiskalte Verbrecher und starke Heldinnen als Protagonisten mitwirken. Daher hatte ich auch eine große... >>Ewige Ruhe<< von Elizabeth Heiter Ein Thriller von MIRA Taschenbuchverlag, den ich allerdings eher Krimi nennen würde. Das war mein erstes Buch von Elizabeth Heiter und ihre Geschichten sind laut Klappentext heute sehr düster und es sollen eiskalte Verbrecher und starke Heldinnen als Protagonisten mitwirken. Daher hatte ich auch eine große Erwartung an das Buch, die leider nicht so ganz erfüllt wurde. Es geht um eine der jüngsten und besten Profilerinnen des FBI doch für mich war Evelyn Baine nicht als diese greifbar. Vor 18 Jahren wurde ihre damals beste Freundin Cassie im Alter von 12 Jahren entführt und es wurde ein morbides Gedicht hinterlassen aus dem auch hervorgeht das er damals Evelyn auch entführen wollte. Cassie wurde nie gefunden und Evelyn ging aus diesem Grund zum FBI. Erneut verschwinden Mädchen im Alter von 12 Jahren in ihrer Heimatstadt und wieder sind Kinderreime die einzigen Hinweise auf den Täter. Evelyn bleibt keine Wahl, wenn sie jemals über diese Geschichte aus ihrer Kindheit hinweg kommen möchte, muss sie sich dem "Kinderreimkiller" stellen und so auch endlich Cassie ihre vermisste Freundin finden.Ich möchte nicht zu viel verraten, aber es gab mir zu viele Längen und es ist einfach zu wenig passiert. Die einzelnen Charaktere hatten zu wenig Ausstrahlung und die Handlungen waren immer eher Zufall und hatten nicht viel mit gutem Profilerwissen zu tun. Der Schreibstil hat mir eigentlich sehr gut gefallen und ich denke es wurde einfach zu viel verschenkt, es hätte genügend Stoff gegeben um die Verbrecher wirklich "EISKALT" zu präsentieren.