Meine Filiale

ADS - Eltern als Coach

Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom /Praktisches Workbook für Eltern

Dr. Elisabeth Aust-Claus, Petra M. Hammer

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,80
19,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

ADS.Eltern als Coach
- Ein praktisches Workbook für Eltern -
Konkrete Tipps für die Erziehung und Begleitung eines ADS-Kindes zum Alltags- und Hausaufgabenmanagement aus dem ADS-Elterntraining mit Kopiervorlagen für Punkteplan, Wochenplaner u.a.
Das OptiMind ADS-Elterntraining als praktisches Anwendungsbuch

Dieses Buch der bekannten Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin Frau Dr.med. Elisabeth Aust-Claus und der Verhaltenstherapeutin Frau Dr.dipl.psych Petra-Marina Hammer bietet alle konkreten Hilfen und wertvollen Tipps aus dem ADS-Elterntraining, das beide über Jahre hinweg entwickelt haben und erfolgreich durchführen.
Gewohnt systematisch und strukturiert wie in ihrem "ADS-Buch", diesmal in Form eines Workbooks, werden in 4 Seminar-Bausteinen Lösungsstrategien rund um das Thema ADS erarbeitet. Auch die Seminar-Bausteine "Medikation" und "Stressbewältigung für Eltern" werden von der Ärztin und der Verhaltenstherapeutin ausführlich angesprochen. Das Buch kann ergänzt werden durch zahlreiche Videobeispiele der gleichnamigen DVD.(ISBN 3937003029)

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 180
Erscheinungsdatum 01.04.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-937003-01-6
Verlag OptiMind Media
Maße (L/B/H) 24,1/17,4/1,8 cm
Gewicht 561 g
Abbildungen mit zahlreichen meist farbigen Abbildungen 24 cm
Auflage 7. Auflage
Illustrator CMUK Wiesbaden
Verkaufsrang 122088

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
0
1

Enttäuschend
von einer Kundin/einem Kunden aus Rütihof am 01.08.2018

Nachdem die ersten Seiten vielvresprechend und informativ zu sein schienen, wurde mir schnell klar, dass das Buch vorwiegend in die Richtung medikamentöse Behandlung von ADS geht. Ich erwartete vom Buch, dass Beispiele und Möglichkeiten zur Handlung seitens der Eltern aufgezeigt werden. Stattdessen versucht das Buch einem die Zw... Nachdem die ersten Seiten vielvresprechend und informativ zu sein schienen, wurde mir schnell klar, dass das Buch vorwiegend in die Richtung medikamentöse Behandlung von ADS geht. Ich erwartete vom Buch, dass Beispiele und Möglichkeiten zur Handlung seitens der Eltern aufgezeigt werden. Stattdessen versucht das Buch einem die Zweifel und Angst zu nehmen, das eigene Kind zu sedieren. Mein bleibender Eindruck ist, dass dies das Hauptziel der Autorinnen ist und weniger die Unterstützung der Eltern durch das Aufzeigen konkreter Massnahmen.


  • Artikelbild-0