Warenkorb
 

Fliegende Herzen

(1)
Colin ist ein ehrgeiziger New Yorker Geschäftsmann, der kurz davor ist, einen lukrativen Deal mit einem Scheich aus Dubai abzuschließen. Um das Geschäft abzuwickeln, verlangt der Scheich eine besondere Taube, um am prestigeträchtigen Rennen in Barcelona teilzunehmen. Doch der Besitzer dieser Taube erweist sich als knallharter Verhandlungspartner ...
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 12.02.2015
Regisseur Dominique Deruddere
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Türkisch, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Norwegisch, Holländisch, Schwedisch, Portugiesisch, Arabisch)
EAN 5053083035426
Genre Drama
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Originaltitel Flying Home
Spieldauer 93 Minuten
Bildformat Widescreen (2,40:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Französisch: DD 5.1, Italienisch: DD 5.1, Spanisch: DD 5.1
Verkaufsrang 4.440
Produktionsjahr 2014
Film (DVD)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

DVD "Fliegende Herzen"
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 06.10.2015

Ein wunderschöner Liebesfilm, garantiert was für stille Herbstabende; natürlich auch im Winter nicht zu verachten. Jamie Dornan und Charlotte de Bruyne als Partner, klasse. Aber auch die Dramatik kam nicht zu kurz. Das kam vor allem in der Szene zum Ausdruck, als der Großvater Jos seine Taube Wittekopp doch... Ein wunderschöner Liebesfilm, garantiert was für stille Herbstabende; natürlich auch im Winter nicht zu verachten. Jamie Dornan und Charlotte de Bruyne als Partner, klasse. Aber auch die Dramatik kam nicht zu kurz. Das kam vor allem in der Szene zum Ausdruck, als der Großvater Jos seine Taube Wittekopp doch noch verkauft. Ich habe mir den Film schon sehr oft angesehen. Einziger winziger Wermutstropfen: am Anfang macht die Handlung ein paar große Sprünge, so dass man etwas Mühe hat, alles nachzuvollziehen.