Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

The Red Queen

Sex and the Evolution of Human Nature

Harper Perennial

(1)

Referring to Lewis Carroll's Red Queen from Through the Looking-Glass, a character who has to keep running to stay in the same place, Matt Ridley demonstrates why sex is humanity's best strategy for outwitting its constantly mutating internal predators. The Red Queen answers dozens of other riddles of human nature and culture -- including why men propose marriage, the method behind our maddening notions of beauty, and the disquieting fact that a woman is more likely to conceive a child by an adulterous lover than by her husband. Brilliantly written, The Red Queen offers an extraordinary new way of interpreting the human condition and how it has evolved.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.02.2012
Sprache Englisch
EAN 9780062200716
Verlag HarperCollins
eBook
9,39
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

The Red Queen

The Red Queen

von Matt Ridley
eBook
9,39
+
=
Liebe

Liebe

von Richard David Precht
(10)
eBook
8,99
+
=

für

18,38

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Hochinteressant und kurzw
von Lena Waider aus Wiesbaden am 10.09.2008
Bewertet: Taschenbuch

Ein hochinteressantes und kurzweiliges Buch zur Bedeutung der Sexualität im Rahmen der Evolution. Der Autor wartet mit zahlreichen interessanten Aspekten auch zum Verhalten der Geschlechter auf, die so manches Schmunzeln hervorrufen dürfte. Empfohlen werden kann das Buch auch für alle diejenigen, die sich Gender Mainstreaming auf die Fahnen geschrieben... Ein hochinteressantes und kurzweiliges Buch zur Bedeutung der Sexualität im Rahmen der Evolution. Der Autor wartet mit zahlreichen interessanten Aspekten auch zum Verhalten der Geschlechter auf, die so manches Schmunzeln hervorrufen dürfte. Empfohlen werden kann das Buch auch für alle diejenigen, die sich Gender Mainstreaming auf die Fahnen geschrieben haben: Es dürfte sie ernüchtern. Ferner eignet es sich hervorragend als Ergänzung zu Geoffrey F. Miller: "Die sexuelle Evolution".