Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.03.2010
Sprache Englisch
EAN 9780061987946
Verlag HarperCollins
eBook
eBook
4,39
4,39
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse....
von einer Kundin/einem Kunden aus Malente am 26.04.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zunächst das Wesentliche: Wann sind wir? In der Regency-Periode, genauer gesagt April 1813 bzw. 1823. Wo sind wir? In England, genauer gesagt in London (mal wieder ;-)) Mit Wem haben wir es zu tun? Nun, da haben wir zunächst einmal .. Sie, Lady Cornelia Hartwell, eine echte Dame, die sich immer an alle Regeln gehalten... Zunächst das Wesentliche: Wann sind wir? In der Regency-Periode, genauer gesagt April 1813 bzw. 1823. Wo sind wir? In England, genauer gesagt in London (mal wieder ;-)) Mit Wem haben wir es zu tun? Nun, da haben wir zunächst einmal .. Sie, Lady Cornelia Hartwell, eine echte Dame, die sich immer an alle Regeln gehalten hat und die als Rechtfertigung und Belohnung ihrer Tugend.... absolut rein garnix vorweisen kann. Also weg mit der alten Cordelia und her mit der neuen. So einen kompletten Persönlichkeitstransfer kriegt man natürlich nicht allein hin und da kommt ins Spiel..... Er, niemand anderer als Gabriel St. John, Marquess of Ralston, ein Mann mit dem Gesicht eines Engels und der Seele eines wüsten Teufels - oder vielleicht doch nicht? Finden wir es raus. Ach ja, hätte ich fast vergessen..... Was SIND die berüchtigten neun Regeln? 1. Jemanden küssen - leidenschaftlich 2. Zigarren rauchen und Scotch trinken 3. Im Herrensitz reiten * 4. Fechten 5. Bei einem Duell dabeisein 6. Eine Pistole abfeuern 7. Um Geld spielen (in einem Herrenclub) 8. Jeden Tanz auf einem Ball tanzen 9. Für schön gehalten werden. Nur ein einziges Mal. * ursprünglich war's auf einem Pferd geplant.... Mein Urteil: Sarah MacLean schreibt nicht schlecht, aber ich hab drei größere Kritikpunkte: 1) Die Autorin neigt stark zu Wiederholung. Besonders deutlich in der ersten Bibliotheksszene, wo auf 3 Seiten mehrmals exakt dieselbe Formulierung verwendet wird. 2) Es sind viele klassische Regency-Elemente vorhanden, aber es wird mir persönlich etwas zuviel. Die mitgehörten fiesen Worte, eine Wette, ein Duell usw., usw. usw. Ein bisschen weniger hätte ich persönlich besser gefunden. 3) Sind die einfach maulfaul oder was? Es hätte soviel Drama (siehe Punkt 2) vermieden/behoben werden können, wenn die nur einmal REDEN würden. Aber nöööö, stattdessen wird sich entweder angeschwiegen oder wild rumgemacht. Besonders gestört hat mich in dieser Hinsicht Callie mit ihrem ewigen "Oh, er findet mich unattraktiv, usw. usw.". *seufz* Mädel, der macht mit dir seit ca. 100 Seiten rum - so hässlich wird er dich schon nicht finden. OK, irgendwoher muss das Drama im Buch ja kommen, aber hier war's für mich doch etwas arg :-). Insgesamt geb ich 3,5 bis knapp 4*.

A Wallflower's Passion
von Mag aus Berlin am 18.10.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Lady Calpurnia Hartwell's first season is a mess. Being plain, plump, and thanks to her mother, clothed exceptionally unbecoming, not even her dowry can attract only passably suited husband material, stamping Callie a wallflower right from the start. When she is looking for shelter and solitude in a maze... Lady Calpurnia Hartwell's first season is a mess. Being plain, plump, and thanks to her mother, clothed exceptionally unbecoming, not even her dowry can attract only passably suited husband material, stamping Callie a wallflower right from the start. When she is looking for shelter and solitude in a maze during a ball, she accidentally comes across the scandalous and wicked Marquess of Ralston, who contrary to his debauched reputation, turns out very nice, encouraging her to be self-assured and proud ......... only to leave her the next moment to meet a disreputable female for a tryst in the garden. Ten years later, at the age of 28, Callie has become a spinster, securely on the shelf, while her younger sister,18, is planning her wedding, leaving Callie to reflect upon her own life with a little help of a few glasses of sherry.......If only she were not a female, males are free to do so much more! Supported by her brother, Callie finally comes up with a list of nine (disreputable) things she would like to do, and, with the help of the consumed alcohol, she sets out to start with her first point on the list - Kiss someone passionately. Ever since their talk in the maze, the Marquess of Ralston has been in her dreams, so why not choose him to kiss? Embarking on an adventurous journey through her list of rules to break, her path will cross Ralston's over and over again, leaving her more and more breathless each time. But will he be equally affected?.... An original story with an anti-heroine, not breathtakingly beautiful, charming, or beguiling but short, plain, and plump, who sets out to break rules at every turn to finally find herself and her rightful place in the world. Charming, interesting, entertaining.