Allmen und die Dahlien

Allmen Band 3

Martin Suter

(19)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

10,90 €

Accordion öffnen
  • Allmen und die Dahlien

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    10,90 €

    Diogenes

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

10,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

8,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein millionenschweres Dahlienbild von Henri Fantin-Latour wird entwendet und Allmen International Inquiries mit der Ermittlung beauftragt. In der Tat ein Fall für Allmen, Carlos und dessen reizende Lebensgefährtin María Moreno, die seit kurzem das Duo bereichert. Das Bild war bereits Diebesgut, bevor es die unrechtmäßige Besitzerin wechselte. Und die alte Dame, die es besaß – Dalia Gutbauer, steinreiche Erbin und Inhaberin eines in die Jahre gekommenen Luxushotels –, hat Geld genug, um einen neuen Fantin-Latour zu erwerben. Warum bloß hängt sie so an diesem Bild? Johann Friedrich von Allmen begreift recht spät, auf welch glattem Parkett er hier auch ermittelt. Unter halbseidenen Halbganoven sowie unter seinesgleichen: heimlichen Experten im Kein-Geld-Haben, mit mehr Ansprüchen als Mitteln. Doch eines ist noch gefährlicher: alternde Männer mit jungen Frauen.

Martin Suter, geboren 1948 in Zürich, ist Schriftsteller, Kolumnist (er schrieb die wöchentliche Kolumne "Business Class" und verfasste die Geschichten um Geri Weibel) und Drehbuchautor (u. a. schrieb er 2009 das Drehbuch zu dem Film "Giulias Verschwinden"). Bis 1991 arbeitete er als Werbetexter und Creative Director, bis er sich ausschließlich fürs Schreiben entschied. Seine Romane - zuletzt erschien "Die Zeit, die Zeit" - sind auch international große Erfolge. 2011 erschien der Auftakt zu seiner Krimiserie, "Allmen und die Libellen", gefolgt von "Allmen und der rosa Diamant" sowie "Allmen und die Dahlien". Suter lebt mit seiner Familie in Spanien und Guatemala.

Gert Heidenreich, geboren 1944 in Eberswalde, schreibt Erzählungen, Gedichte, Romane, Theaterstücke, Hörspiele und Fernsehfilme, für die er zahlreiche Auszeichnungen erhalten hat, darunter den Marieluise-Fleißer-Preis. Von 1991 bis 1995 war er Präsident des P.E.N.-Clubs (West). Gert Heidenreich lebt bei München.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Family Sharing Ja i
Sprecher Gert Heidenreich
Spieldauer 280 Minuten
Erscheinungsdatum 01.12.2014
Verlag Diogenes Verlag
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783257692372

Weitere Bände von Allmen

Buchhändler-Empfehlungen

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Einen Martin Suter sollte man nie verpassen! Dies ist ein Krimi, der ohne viel action auskommt, schnörkellos und ironisch. Nicht der Beste Suter, aber lesenswert in jedem Fall.

Rebecca Felicitas Zimmer, Thalia-Buchhandlung Essen

Johann Friedrich von Allen ein coole Socke mit Stil und Ideenreichtum.... Mein Kompliment an Suter!!! Unbedingt lesen!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
7
11
1
0
0

Wo ist das Dahlien-Bild? Ermittler Allmen zieht ins Hotel
von Julian E. am 24.05.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Sein dritter Fall führt den Kunstermittler von Allmen in die Kreise der „hohen Gesellschaft“. In einem in die Jahre gekommenen Hotel der (früher einmal) gehobenen Klasse wurde ein wertvolles Bild entwendet, das Dahlien zeigt. Die frühere Besitzerin hatte es als Geschenk von einem ehemaligen Liebhaber geschenkt bekommen, der es a... Sein dritter Fall führt den Kunstermittler von Allmen in die Kreise der „hohen Gesellschaft“. In einem in die Jahre gekommenen Hotel der (früher einmal) gehobenen Klasse wurde ein wertvolles Bild entwendet, das Dahlien zeigt. Die frühere Besitzerin hatte es als Geschenk von einem ehemaligen Liebhaber geschenkt bekommen, der es allerdings selbst gestohlen hatte. Daher konnte sie schlecht die Polizei rufen, sondern war auf die Hilfe von Allmen International Inquiries angewiesen. Ermittler Allmen zieht kurzerhand um und wohnt zu großen Teilen des Buches in dem betreffenden Hotel. Er wiederum wäre - wie immer - auch in diesem Fall ohne die Hilfe seines Gärtners Carlos vollkommen aufgeschmissen, wie folgende Szene eindrücklich zeigt: “Eine Liste aller Hotelgäste seit dem vierten April wäre vielleicht auch interessant.“ - “Daran habe ich auch schon gedacht“, behauptete Allmen. In Wahrheit hatte er sich noch keine Gedanken über das weitere Vorgehen gemacht. In dieser ersten Phase der Ermittlungen, die traditionell mit einer Schuhputzsession begann, verließ er sich gewöhnlich auf Carlos. Allmens Planlosigkeit, Carlos und Marias Einfälle und die teils kuriosen Situationen (in die insbesondere Allmen gerät), machen auch dieses Buch zu einem kurzweiligen und humoristischen Werk. Teilweise fehlte ihm aber für meinen Geschmack etwas Spannung, was in den vorangegangenen Allmen-Teilen anders war. Daher insgesamt 4 von 5 Sternen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Allmen, Lebemann und liebenswertes Schlitzohr, ich liebe seine Abenteuer.

Wer das Geld am meisten braucht, bekommt es nicht
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlangen am 24.10.2014
Bewertet: gebundene Ausgabe

Eine selbstbewusste wie unversöhnliche Kunstfreundin will unbezahlbare Dahlien zurück. Sie verlässt sich dabei auf den nach Möglichkeit ehrlichen J. F. v. A. von Allmen International Inquiries. Don John, Art-déco-Sammler und guter Verlierer, bekommt dabei Anregungen vom Research Department in Person von Teilzeitgärtner Carlos, d... Eine selbstbewusste wie unversöhnliche Kunstfreundin will unbezahlbare Dahlien zurück. Sie verlässt sich dabei auf den nach Möglichkeit ehrlichen J. F. v. A. von Allmen International Inquiries. Don John, Art-déco-Sammler und guter Verlierer, bekommt dabei Anregungen vom Research Department in Person von Teilzeitgärtner Carlos, der einen großen Bogen um Uniformierte macht. Motto: Auch große Kinder brauchen Grenzen.


  • artikelbild-0
  • Allmen und die Dahlien

  • Allmen und die Dahlien

    Allmen und die Dahlien