Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Eine Marcelli weiß was sie will

Die Marcellis 3

(4)
Dieser alte Sturkopf! Brenna Marcelli ist fürchterlich wütend. Ihr Großvater lässt nicht zu, dass sie das Weingut der Familie übernimmt. Er legt ihr Steine in den Weg, wo er nur kann. Dabei wissen seit jeher alle, dass in ihren Adern kein Blut, sondern Wein fließt. Doch ihre Sturheit kann es mit seiner aufnehmen. Ob es allerdings wirklich klug ist, sich zu diesem Zweck mit Nic Giovanni zusammenzutun? Er ist Brennas Jugendliebe. Der Mann, der einmal geschworen hat, die Dynastie der Marcellis zu zerstören. Und in dessen Nähe Brenna keinen klaren Gedanken fassen kann. Nein, klug ist das sicher nicht. Aber es fühlt sich unglaublich gut an.
Portrait
In ihren mehr als 35 Liebesromanen gelingt es Susan Mallery immer wieder aufs Neue, Humor mit großen Gefühlen zu kombinieren und außerordentliche Charaktere zu schaffen, die in der Fantasie der Leser weiterleben.

Susan ist verheiratet und lebt mit Ihrem Mann in Südkalifornien, wo die Sonne immer scheint und exzentrische Anwandlungen eines Autors als normal angesehen werden. Sie hat einen großartigen Stiefsohn und zwei schöne, aber nicht sehr kluge Katzen.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.12.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783955764098
Verlag MIRA Taschenbuch
Dateigröße 860 KB
Verkaufsrang 22.361
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Die Marcellis

  • Band 1

    41541292
    Eine Marcelli gibt nicht nach
    von Susan Mallery
    (2)
    eBook
    7,99
  • Band 2

    41541291
    Eine Marcelli geht aufs Ganze
    von Susan Mallery
    (4)
    eBook
    7,99
  • Band 3

    41541293
    Eine Marcelli weiß was sie will
    von Susan Mallery
    (4)
    eBook
    7,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Keine Angst vor Emotionen
von peedee am 14.08.2018

Marcelli Sisters, Band 3: Brenna Marcelli ist die einzige der vier Marcelli-Schwestern, die sich für Wein interessiert. Sie leitet das Weingut, aber ihr Grossvater Lorenzo streitet sich immer mit ihr und lehnt auch alle ihre innovativen Ideen ab. Brenna ist mit den Nerven am Ende. Ob es aber klug... Marcelli Sisters, Band 3: Brenna Marcelli ist die einzige der vier Marcelli-Schwestern, die sich für Wein interessiert. Sie leitet das Weingut, aber ihr Grossvater Lorenzo streitet sich immer mit ihr und lehnt auch alle ihre innovativen Ideen ab. Brenna ist mit den Nerven am Ende. Ob es aber klug ist, sich mit dem Marcelli-Feind Nr. 1 ? einem Giovanni ? zusammenzutun? Nic Giovanni und sie waren vor zehn Jahren ein Paar. Doch diese Beziehung durfte damals nicht sein und dürfte es auch heute nicht? Erster Eindruck: Ein freches Cover mit einer zukünftigen Braut. Mir gefallen die Weinreben, die auf das Marcelli-Weingut hindeuten. Dieser Band lässt sich ohne Kenntnisse der Vorgängerbände lesen, aber schöner ist es schon, die Marcellis von Anfang an zu begleiten. Dieses Mal ist Brenna die Hauptperson. Mit achtzehn Jahren hat sie in einer Doppelhochzeit mit ihrer Zwillingsschwester Francesca geheiratet. Die Ehe ist mittlerweile gescheitert, da ihr Noch-Ehemann nach Abschluss seines durch Brenna finanzierten Medizinstudiums fand, dass eine jüngere Frau besser zu ihm passen würde! Das einzig Gute an der Trennung ist, dass Brenna zurück zum Weingut kam. Doch hier macht ihr der Grossvater das Leben schwer. Es hat mir wirklich leid getan, zu lesen, wie er seine Enkelin behandelt. Ein Sturkopf par excellence! Und zudem will er das Weingut eh nur einem männlichen Nachkommen übergeben. Nic ist mit dem Wissen aufgewachsen, dass ein Giovanni sich nicht mit den Marcellis einlässt. Aber das hat ihn und Brenna vor zehn Jahren nicht davon abgehalten, sich ineinander zu verlieben. Doch als Nic seinem Grossvater seinerzeit erklärt hat, dass er mit Brenna zusammensein wolle, kam es zum Eklat! Er hat seit Jahren nur ein Ziel: die Marcellis zu vernichten. Das Wiedersehen mit Brenna hat jedoch unerwarteterweise Gefühle in ihm geweckt? Nic hat ein Tagebuch seiner Urgrossmutter Sophia gefunden. Das Übersetzen der auf Italienisch verfassten Einträge bringt Licht ins Dunkel bzw. enthüllt den Grund der jahrzehntelangen Fehde zwischen den Giovannis und den Marcellis. Sehr interessant, denn? nein, das verrate ich natürlich nicht! Von den Nebendarstellern hat mir Maggie, Nics Expertin in Sachen Finanzen und auch seine Vertraute, am besten gefallen. Sie wagt es auch, mit ihm Klartext zu reden: ?Du bist ein schlauer Junge, Nic. Schade nur, dass du auch ein totaler Mistkerl bist.? Tja, Nic, hättest Du nur auf diese kluge Frau gehört! Das Buch hat sich wie gewohnt flüssig lesen lassen. Gegen Ende wurde es immer dramatischer ? der Leser darf also keine Angst vor Emotionen aller Art haben! Die Reihe auf Deutsch ist mit diesem dritten Band abgeschlossen, aber auf Englisch gibt es noch zwei weitere Bände. Ich muss mal schauen, ob ich diese beiden auch noch lesen will.

von Doris Lesebegeistert am 29.09.2016
Bewertet: anderes Format

Unterhaltsamer Lesestoff mit Witz, Romantik und natürlich ganz viel Liebe!!!

von einer Kundin/einem Kunden aus Grieskirchen am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Unterhaltsamer Lesestoff mit Witz, Romantik und natürlich ganz viel Liebe!!!