Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Eleanor & Park

(144)
Sie sind beide Außenseiter, aber grundverschieden: Die pummelige Eleanor und der gut aussehende, aber zurückhaltende Park. Als er ihr im Schulbus den Platz neben sich frei macht, halten sie wenig voneinander. Park liest demonstrativ und Eleanor ist froh, ignoriert zu werden. In der Schule ist sie das Opfer übler Mobbing-Attacken und zu Hause hat sie mit vier Geschwistern und einem tyrannischen Stiefvater nur Ärger. Doch als sie beginnt, Parks Comics mitzulesen, entwickelt sich ein Dialog zwischen den beiden. Zögerlich tauschen sie Kassetten, Meinungen und Vorlieben aus. Dass sie sich ineinander verlieben, scheint unmöglich. Doch ihre Annäherung gehört zum Intensivsten, was man über die erste Liebe lesen kann.
Portrait
Rainbow Rowell studierte Journalismus und arbeitete mehrere Jahre als Kolumnistin beim Omaha World-Herald. Mit ihrem ersten Jugendroman Eleanor & Park landete sie einen weltweiten Bestseller, gewann den Boston Globe Horn Book Award, den Printz Award und war für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen im Bundesstaat Nebraska. Sie schreibt Jugendliteratur und Romane für Erwachsene. Ihr Bestseller Eleanor & Park (2015) war ihr erster Jugendroman bei Hanser, im Herbst 2017 folgte das Jugendbuch Fangirl.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 02.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783446248427
Verlag Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Übersetzer Brigitte Aus dem Englischen Jakobeit
Verkaufsrang 12.659
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„"Ich mag dich nicht, ich lebe für dich"“

Nele Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Alles beginnt im Bus mit roten Haaren, und endet in Minnesota mit drei kleinen Worten.

Eine Liebe zwischen zwei Menschen aus unterschiedlichen Sozialschichten, aber so süß und unschuldig wie eine Blume
Kleine Schritte voller Schüchternheit die diese Liebe zu etwas besonderem machen.
Eleanor und Park erzählen aus ihren Sichten wie sie ihre erste Liebe erleben.


Alles beginnt im Bus mit roten Haaren, und endet in Minnesota mit drei kleinen Worten.

Eine Liebe zwischen zwei Menschen aus unterschiedlichen Sozialschichten, aber so süß und unschuldig wie eine Blume
Kleine Schritte voller Schüchternheit die diese Liebe zu etwas besonderem machen.
Eleanor und Park erzählen aus ihren Sichten wie sie ihre erste Liebe erleben.


Frauke Geiger, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Eleanor & Park haben mich mit ihren großartigen Charakteren sehr überzeugt. Ich bin noch immer ganz verzaubert von den beiden- ein toller Jugendroman, unbedingt auch für Erwachsene Eleanor & Park haben mich mit ihren großartigen Charakteren sehr überzeugt. Ich bin noch immer ganz verzaubert von den beiden- ein toller Jugendroman, unbedingt auch für Erwachsene

Gesa R. Toepffer, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Eine wunderschöne Liebesgeschichte zweier außergewöhnlicher junger Menschen, ganz ohne unnötige Klischees. Beim Lesen wird einem warm ums Herz. Eine wunderschöne Liebesgeschichte zweier außergewöhnlicher junger Menschen, ganz ohne unnötige Klischees. Beim Lesen wird einem warm ums Herz.

Stefanie Schmidt, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Diese Buch habe ich spät entdeckt, aber dafür sehr geliebt! Eleanors und Parks Kennenlernen, ihre Freundschaft und zarte Liebe, ihre Sorgen und Nöte bewegen zutiefst. Zauberhaft. Diese Buch habe ich spät entdeckt, aber dafür sehr geliebt! Eleanors und Parks Kennenlernen, ihre Freundschaft und zarte Liebe, ihre Sorgen und Nöte bewegen zutiefst. Zauberhaft.

Valentina Reubold, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Eines meiner absoluten Lieblingsbücher! Die Liebesgeschichte von Eleanor und Park ist einzigartig, außergewöhnlich und wunderschön, ohne dabei kitschig zu sein. Ein Must-Read Eines meiner absoluten Lieblingsbücher! Die Liebesgeschichte von Eleanor und Park ist einzigartig, außergewöhnlich und wunderschön, ohne dabei kitschig zu sein. Ein Must-Read

Karen Rogge, Thalia-Buchhandlung Köln

Eine anrührende Liebesgeschichte, die sich zwischen zwei völlig gegensätzlichen Außenseitern spinnt. Leise, einfühlsame Töne, aber gerade deshalb fesselnd. Eine anrührende Liebesgeschichte, die sich zwischen zwei völlig gegensätzlichen Außenseitern spinnt. Leise, einfühlsame Töne, aber gerade deshalb fesselnd.

Ein wunderschönes und zartes Buch über die erste Liebe unter widrigen Umständen. Es hat mich von vorn bis hinten verzaubert und nachhaltig beeindruckt! Absolutes Must Read. Ein wunderschönes und zartes Buch über die erste Liebe unter widrigen Umständen. Es hat mich von vorn bis hinten verzaubert und nachhaltig beeindruckt! Absolutes Must Read.

Es gibt so viele Gründe, dieses Buch zu lieben! Unglaublich einfühlsam erzählt, mit vielen traurigen, aber auch schönen und sehr lustigen Momenten, hat es mich sofort verzaubert. Es gibt so viele Gründe, dieses Buch zu lieben! Unglaublich einfühlsam erzählt, mit vielen traurigen, aber auch schönen und sehr lustigen Momenten, hat es mich sofort verzaubert.

Larissa Hertel, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Wunderschön! Das muss man gelesen haben! Wunderschön! Das muss man gelesen haben!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

In Elenor und Park finden sich zwei Außenseiter, die auf den ersten Blick nicht zusammenpassen. Eine authentische Geschichte von der ersten großen Liebe, die berührt. In Elenor und Park finden sich zwei Außenseiter, die auf den ersten Blick nicht zusammenpassen. Eine authentische Geschichte von der ersten großen Liebe, die berührt.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Kitschig und übertrieben dargestellt. Leider kommt die Botschaft des Buches nicht gut genug rüber und man kann sich nur schwer mit den Charakteren identifizieren. Kitschig und übertrieben dargestellt. Leider kommt die Botschaft des Buches nicht gut genug rüber und man kann sich nur schwer mit den Charakteren identifizieren.

Delia Baum, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Herzerwärmende Geschichte zweier Teenager. Frei nach dem Motto ,,Gegensätze ziehen sich an" zeigen Eleanor und Park, wie wunderbar die Liebe sein kann - trotz Schwierigkeiten. Herzerwärmende Geschichte zweier Teenager. Frei nach dem Motto ,,Gegensätze ziehen sich an" zeigen Eleanor und Park, wie wunderbar die Liebe sein kann - trotz Schwierigkeiten.

„Wenn zwei sich treffen... “

Laura Schwartz, Thalia-Buchhandlung Landau

Eleanor ist anders. Sie hat andere Kleidung an. Mag andere Dinge. Hat andere Haare.
Park ist auch anders. Durch seine Herkunft wird er ganz automatisch zum Außenseiter degradiert. Und außerdem wirkt er fast ein bisschen wie ein Mädchen. Das sagen zumindest alle.
Eleanor und Park mögen sich nicht. Zumindest nicht direkt. Niemals würden sie sich im Bus nebeneinander sitzen.
Bis sie schließlich realisieren, dass sie doch gar nicht so verschieden sind..

Eleanor und Parks Geschichte ist so viel mehr, als eine reine Liebesgeschichte. Mut, Vertrauen, Angst, Hoffnung und Versagen. Und schließlich der Glaube an sich selbst!
Die Charaktere von Eleanor und Park sind so liebevoll und tiefgründig gezeichnet, haben dabei aber auch einige Ecken und Kanten zu bieten, die das authentische Bild noch weiter verstärken. Eine Geschichte, die oft verzweifeln lässt, die teilweise traurig macht und die immer wieder den Mut nicht verlieren lässt.
Eleanor ist anders. Sie hat andere Kleidung an. Mag andere Dinge. Hat andere Haare.
Park ist auch anders. Durch seine Herkunft wird er ganz automatisch zum Außenseiter degradiert. Und außerdem wirkt er fast ein bisschen wie ein Mädchen. Das sagen zumindest alle.
Eleanor und Park mögen sich nicht. Zumindest nicht direkt. Niemals würden sie sich im Bus nebeneinander sitzen.
Bis sie schließlich realisieren, dass sie doch gar nicht so verschieden sind..

Eleanor und Parks Geschichte ist so viel mehr, als eine reine Liebesgeschichte. Mut, Vertrauen, Angst, Hoffnung und Versagen. Und schließlich der Glaube an sich selbst!
Die Charaktere von Eleanor und Park sind so liebevoll und tiefgründig gezeichnet, haben dabei aber auch einige Ecken und Kanten zu bieten, die das authentische Bild noch weiter verstärken. Eine Geschichte, die oft verzweifeln lässt, die teilweise traurig macht und die immer wieder den Mut nicht verlieren lässt.

Mathilda Amende, Thalia-Buchhandlung Dresden

Eine bewegender Roman, der ans Herz geht! Aus zwei Perspektiven erzählt, beantwortet die Geschichte um Eleanor und Park wichtige Fragen, zum Beispiel: Was verbindet uns? Eine bewegender Roman, der ans Herz geht! Aus zwei Perspektiven erzählt, beantwortet die Geschichte um Eleanor und Park wichtige Fragen, zum Beispiel: Was verbindet uns?

„Berührende Geschichte über zwei Außenseiter die zusammen finden!“

Mareike Schmitz, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Eine zauberhafte und emotionale Geschichte über die erste Liebe und Probleme, mit denen man sich im jugendlichen Alter rumschlagen muss.
Eleanor & Park regt zum Nachdenken an und rührt zu Tränen.
Ich empfehle es Buchsüchtigen aus allen Altersklassen!
Eine zauberhafte und emotionale Geschichte über die erste Liebe und Probleme, mit denen man sich im jugendlichen Alter rumschlagen muss.
Eleanor & Park regt zum Nachdenken an und rührt zu Tränen.
Ich empfehle es Buchsüchtigen aus allen Altersklassen!

„Eleanor & Park“

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Dieses Buch hat mich unheimlich bewegt uns sehr nachdenklich gemacht. Die wunderschöne leichte und junge Liebe der beiden steht in einem starken Kontrast zu Eleanors Leben, das von Angst, Traurigkeit und Wut geprägt ist. Der Schreibstil ist einfach fantastisch, sodass man richtig mit den beiden mitfiebert, bangt, hofft und liebt. Die beiden Charaktere sind so stark und mutig, was ich am Anfang nicht erwartet habe. Auch das Ende hat mir sehr gut gefallen, da es so gut zum Rest der Geschichte passt und man sich so gut vorstellen kann, wie es weiter geht. Dieses Buch hat mich unheimlich bewegt uns sehr nachdenklich gemacht. Die wunderschöne leichte und junge Liebe der beiden steht in einem starken Kontrast zu Eleanors Leben, das von Angst, Traurigkeit und Wut geprägt ist. Der Schreibstil ist einfach fantastisch, sodass man richtig mit den beiden mitfiebert, bangt, hofft und liebt. Die beiden Charaktere sind so stark und mutig, was ich am Anfang nicht erwartet habe. Auch das Ende hat mir sehr gut gefallen, da es so gut zum Rest der Geschichte passt und man sich so gut vorstellen kann, wie es weiter geht.

M. Brauße, Thalia-Buchhandlung Leuna OT Günthersdorf

Mal eine ganz andere Liebesgeschichte, trotzdem eine zauberhafte Geschichte über die erste Liebe und deren Schwierigkeiten.
Ein ungleiches Paar, welches sich lieben lernt!
Mal eine ganz andere Liebesgeschichte, trotzdem eine zauberhafte Geschichte über die erste Liebe und deren Schwierigkeiten.
Ein ungleiches Paar, welches sich lieben lernt!

H. Becker, Thalia-Buchhandlung Dresden

Die erste Liebe ganz natürlich - nicht auf den ersten Blick, vielleicht auch nicht auf den zweiten. Aber sie passiert und nimmt den Leser dafür umso mehr gefangen! Die erste Liebe ganz natürlich - nicht auf den ersten Blick, vielleicht auch nicht auf den zweiten. Aber sie passiert und nimmt den Leser dafür umso mehr gefangen!

Kathrin Robrahn, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Eine zarte, berührende Liebesgeschichte, gänzlich unkitschig und doch geht sie dem Leser so nah. Die Außenseiterin und der beliebte Junge verlieben sich - ganz ohne Klischees. Eine zarte, berührende Liebesgeschichte, gänzlich unkitschig und doch geht sie dem Leser so nah. Die Außenseiterin und der beliebte Junge verlieben sich - ganz ohne Klischees.

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Eines der tiefsinnigsten und schönsten Jugendbücher seit "Wunder". Ein Buch für alle, die wissen, dass bei einer echten Lovestory die wahre Liebe zählt. Eines der tiefsinnigsten und schönsten Jugendbücher seit "Wunder". Ein Buch für alle, die wissen, dass bei einer echten Lovestory die wahre Liebe zählt.

Yasemin Abu Samra, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein hervorragendes Buch, das zeigt dass Aussehen nicht das wichtigste ist.
Die beiden harmonieren und ihre Liebesgeschichte ist der Wahnsinn!!!
Ein hervorragendes Buch, das zeigt dass Aussehen nicht das wichtigste ist.
Die beiden harmonieren und ihre Liebesgeschichte ist der Wahnsinn!!!

„Rein und wahr ..“

Tamara Behl, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

.. so wie die (erste) große Liebe. Und genau das ist es, was Eleanor und Park erleben: Aus anfänglicher Ablehnung entsteht ein Band, das weder durch fiese Mitschüler, noch durch eine komplizierte Familiengeschichte durchtrennt werden kann.
Ein Roman, der zum nachdenken anregt, der schwelgen lässt, der Mut macht, der einfach schön ist!
.. so wie die (erste) große Liebe. Und genau das ist es, was Eleanor und Park erleben: Aus anfänglicher Ablehnung entsteht ein Band, das weder durch fiese Mitschüler, noch durch eine komplizierte Familiengeschichte durchtrennt werden kann.
Ein Roman, der zum nachdenken anregt, der schwelgen lässt, der Mut macht, der einfach schön ist!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Liebe passiert einfach..und man kann sie nicht steuern.
Genau darum geht es in diesem Buch!
Eine wahnsinns Erfahrung, die noch lange nachklingt!
Liebe passiert einfach..und man kann sie nicht steuern.
Genau darum geht es in diesem Buch!
Eine wahnsinns Erfahrung, die noch lange nachklingt!

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Bezaubernde Geschichte über die erste Liebe. Großartig! Bezaubernde Geschichte über die erste Liebe. Großartig!

Eric Rupprecht, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine zauberhafte Geschichte über die Magie der ersten Liebe. Klare Leseempfehlung für alle Leser ab 14! Eine zauberhafte Geschichte über die Magie der ersten Liebe. Klare Leseempfehlung für alle Leser ab 14!

Linda Schmidt, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Eine große Geschichte, die einen tief berührt und auch nach dem Beenden des Buches nicht ganz loslässt. Eine große Geschichte, die einen tief berührt und auch nach dem Beenden des Buches nicht ganz loslässt.

Shereen Schramm, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Wissen Sie, was Liebe ist? Spätestens nach diesem Roman werden Sie es wissen! Geht wahnsinnig ans Herz. Wissen Sie, was Liebe ist? Spätestens nach diesem Roman werden Sie es wissen! Geht wahnsinnig ans Herz.

Lisa Teichmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Mit viel Gefühl hat sich Rainbow Rowell mit 'Eleanor&Park' in mein Herz geschrieben und sich mit so viel Gefühl, Liebe und Ehrlichkeit einen festen Platz im Bücherschrank verdient! Mit viel Gefühl hat sich Rainbow Rowell mit 'Eleanor&Park' in mein Herz geschrieben und sich mit so viel Gefühl, Liebe und Ehrlichkeit einen festen Platz im Bücherschrank verdient!

Marion Raab, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Eine sensibel erzählte Geschichte über schwierige familiäre Verhältnisse und die erste Liebe. Eine sensibel erzählte Geschichte über schwierige familiäre Verhältnisse und die erste Liebe.

„Jugendliteraturpreiswürdig“

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Eleanor und Park sind zwei Jugendliche, die vordergründig nichts gemeinsam haben, bis auf eines: sie sind beide Außenseiter. Eleanor ist rothaarig, pummelig, trägt abgetragene Männerhemden, kommt aus einer in der Stadt als asozial verschrienen Familie und ist somit das perfekte Opfer für all ihre Mitschüler. Park hat asiatische Wurzeln, ist für einen Jungen sehr schmächtig, liebt Comics und Eyeliner, wodurch er sich ebenfalls von seinen Klassenkameraden unterscheidet. Weil sie nirgends dazu gehören, landen sie im Schulbus zufällig nebeneinander. Aus Unbehagen und verstohlenen Blicken wird Liebe, jedoch keine kitschige Teenieromanze, sondern die erste tiefgründige Beziehung, die das ganze Leben verändert. Doch obwohl das Schicksal Eleanor und Park für einander bestimmt zu haben scheint, wendet es sich bald gnadenlos gegen die beiden.

Großartige Jugendliteratur von exzellenter sprachlicher und inhaltlicher Qualität, die mich wirklich gefesselt hat. Noch Tage nach dem Lesen habe ich über die beiden Figuren und ihre wunderschöne wie traurige Geschichte gegrübelt.

Meine Empfehlung für alle, die nach dem besonderen Buch suchen!
Eleanor und Park sind zwei Jugendliche, die vordergründig nichts gemeinsam haben, bis auf eines: sie sind beide Außenseiter. Eleanor ist rothaarig, pummelig, trägt abgetragene Männerhemden, kommt aus einer in der Stadt als asozial verschrienen Familie und ist somit das perfekte Opfer für all ihre Mitschüler. Park hat asiatische Wurzeln, ist für einen Jungen sehr schmächtig, liebt Comics und Eyeliner, wodurch er sich ebenfalls von seinen Klassenkameraden unterscheidet. Weil sie nirgends dazu gehören, landen sie im Schulbus zufällig nebeneinander. Aus Unbehagen und verstohlenen Blicken wird Liebe, jedoch keine kitschige Teenieromanze, sondern die erste tiefgründige Beziehung, die das ganze Leben verändert. Doch obwohl das Schicksal Eleanor und Park für einander bestimmt zu haben scheint, wendet es sich bald gnadenlos gegen die beiden.

Großartige Jugendliteratur von exzellenter sprachlicher und inhaltlicher Qualität, die mich wirklich gefesselt hat. Noch Tage nach dem Lesen habe ich über die beiden Figuren und ihre wunderschöne wie traurige Geschichte gegrübelt.

Meine Empfehlung für alle, die nach dem besonderen Buch suchen!

T. Höbel, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Liebe braucht nicht viele Worte und die Liebe zwischen Eleanor & Park schon gar nicht und doch ist ihre einzigartige Liebesgeschichte so bedeutend und wunderschön! Liebe braucht nicht viele Worte und die Liebe zwischen Eleanor & Park schon gar nicht und doch ist ihre einzigartige Liebesgeschichte so bedeutend und wunderschön!

Kirsten Küper-Jagsteit, Thalia-Buchhandlung Neuss

Schöne Liebesgeschichte zweier Aussenseiter mit dem Sound der Achtziger. Schöne Liebesgeschichte zweier Aussenseiter mit dem Sound der Achtziger.

Tina Steigmann, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Lieblingsbuch! Für Fans von John Green. Lieblingsbuch! Für Fans von John Green.

Heidi Richter, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Das Buch vereint Romantik, Humor, Verzweiflung und Mut in einer Geschichte. Ehrlich und zeitlos. Ein absolutes Muss. Das Buch vereint Romantik, Humor, Verzweiflung und Mut in einer Geschichte. Ehrlich und zeitlos. Ein absolutes Muss.

Tina Wels, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Eleanor und Park. Alles beginnt im Bus. Einmal kein perfektes Paar mit kitsch und alles happy. Diese Story ist so authentisch und absolut überzeugend. Eleanor und Park. Alles beginnt im Bus. Einmal kein perfektes Paar mit kitsch und alles happy. Diese Story ist so authentisch und absolut überzeugend.

Lisa Koschate, Thalia-Buchhandlung Leuna

Ein überwältigendes Buch: Eine wunderschöne erste Liebe, die aus anfänglicher Abneigung entsteht und sämtliche Hindernisse überwindet - verpackt in eine glaubhafte Geschichte. Ein überwältigendes Buch: Eine wunderschöne erste Liebe, die aus anfänglicher Abneigung entsteht und sämtliche Hindernisse überwindet - verpackt in eine glaubhafte Geschichte.

Lisa Franzkowiak, Thalia-Buchhandlung Köln

Es hat die Erwartungen nicht erfüllt, da es mir zu langatmig war. Dennoch sehr schöne Schilderung der ersten Liebe. Es hat die Erwartungen nicht erfüllt, da es mir zu langatmig war. Dennoch sehr schöne Schilderung der ersten Liebe.

Melissa Orhan, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Bezauberndes, poetisches, liebevoll und feinfühlig geschriebenes Buch, dass einen seufzend und voller Emotionen zurücklässt. Ein unbedingtes Muss für zarte Romantikfans! Bezauberndes, poetisches, liebevoll und feinfühlig geschriebenes Buch, dass einen seufzend und voller Emotionen zurücklässt. Ein unbedingtes Muss für zarte Romantikfans!

Tanja Meinhard, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Zwei auf den ersten Blick gegensätzliche Charaktere, die sich näher kommen.
Eine Geschichte mit Tiefgang, die dennoch leicht daher kommt. Gewürzt mit dem Sound der 80-er!
Zwei auf den ersten Blick gegensätzliche Charaktere, die sich näher kommen.
Eine Geschichte mit Tiefgang, die dennoch leicht daher kommt. Gewürzt mit dem Sound der 80-er!

Ulrike Buehnemann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Der schönste Jugend-Roman seit John Green. Ich habe tränen gelacht. Eine wunderschöne Liebesgeschichte. Der schönste Jugend-Roman seit John Green. Ich habe tränen gelacht. Eine wunderschöne Liebesgeschichte.

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Eleanor und Park lernen sich im Bus kennen und die beiden lernen sich auch genau dort besser kennen, denn Eleanor hat ein Problem mit ihrem Stiefvater... Eleanor und Park lernen sich im Bus kennen und die beiden lernen sich auch genau dort besser kennen, denn Eleanor hat ein Problem mit ihrem Stiefvater...

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Rainbow Rowell entwickelt eine zarte Liebesgeschichte zwischen zwei ganz besonderen Charakteren. Ein wirklich berührendes und intensives Buch. Sehr lesenswert! Rainbow Rowell entwickelt eine zarte Liebesgeschichte zwischen zwei ganz besonderen Charakteren. Ein wirklich berührendes und intensives Buch. Sehr lesenswert!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine Liebesgeschichte zweier außergewöhnlicher Jugendlicher, die emotionaler und problembehafteter nicht sein könnte. Lasst euch mitreißen! Für Fans von John Green. Eine Liebesgeschichte zweier außergewöhnlicher Jugendlicher, die emotionaler und problembehafteter nicht sein könnte. Lasst euch mitreißen! Für Fans von John Green.

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Hilden

Wunderbar einfühlsam und absolut zu Herzen gehend. Ehrlich erzählte Liebesgeschichte angesiedelt in den 80ern die man einfach lieben muss und die ernste Themen anspricht! Wunderbar einfühlsam und absolut zu Herzen gehend. Ehrlich erzählte Liebesgeschichte angesiedelt in den 80ern die man einfach lieben muss und die ernste Themen anspricht!

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Das ist die schönste Liebesgeschichte,die ich seit langem gelesen habe.So nah am Leben und unglaublich berührend. Und keinesfalls nur für Mädchen. Das ist die schönste Liebesgeschichte,die ich seit langem gelesen habe.So nah am Leben und unglaublich berührend. Und keinesfalls nur für Mädchen.

K. Heidschötter, Thalia-Buchhandlung Köln

Eleanor und Park überezeugt auf ganzer Linie.Eine bezaubernde,reale Liebesgeschichte in schönster Sprache verpackt! Diese Geschichte ist einfach Herzerwärmend! Eleanor und Park überezeugt auf ganzer Linie.Eine bezaubernde,reale Liebesgeschichte in schönster Sprache verpackt! Diese Geschichte ist einfach Herzerwärmend!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Eine der bewegendsten Liebesgeschichten beginnt in einem Bus. Außenseiterin und beliebter Junge, Mobbing, familiäre Probleme und so einiges mehr! Eine der bewegendsten Liebesgeschichten beginnt in einem Bus. Außenseiterin und beliebter Junge, Mobbing, familiäre Probleme und so einiges mehr!

Lisa Viniol, Thalia-Buchhandlung Marburg

Ein wunderbarer Roman über das Wunder der ersten großen Liebe! Ein wunderbarer Roman über das Wunder der ersten großen Liebe!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine der besten Liebesgeschichten, die ich gelesen habe. Spannender Aufbau, nachvollziehbare Charaktere, kein Kitsch. Super! Und gute Musik gibt es obendrein. Eine der besten Liebesgeschichten, die ich gelesen habe. Spannender Aufbau, nachvollziehbare Charaktere, kein Kitsch. Super! Und gute Musik gibt es obendrein.

Laura Koch, Thalia-Buchhandlung Köln

Gefühlvolle und großartige Geschichte über zwei originelle Außenseiter und die romantische Beziehung die sich ganz langsam zwischen ihnen entwickelt. Absolute Leseempfehlung! Gefühlvolle und großartige Geschichte über zwei originelle Außenseiter und die romantische Beziehung die sich ganz langsam zwischen ihnen entwickelt. Absolute Leseempfehlung!

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Die erste Liebe in den 1980ern. Mit Comics, Mix Tapes und auf Busfahrten nähern sich Eleanor und Park an. Wunderschön geschrieben! Für alle Fans von John Green. Die erste Liebe in den 1980ern. Mit Comics, Mix Tapes und auf Busfahrten nähern sich Eleanor und Park an. Wunderschön geschrieben! Für alle Fans von John Green.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein absolutes Highlight! Eine unendlich großartige Geschichte über eine Freundschaft, die so vorsichtig beginnt und so schön aufblüht. Ein absolutes Highlight! Eine unendlich großartige Geschichte über eine Freundschaft, die so vorsichtig beginnt und so schön aufblüht.

Franziska Pörsch, Thalia-Buchhandlung Hilden

Eine der schönsten Liebesgeschichten, die ich bisher gelesen habe. Einfühlsam, liebevoll und so wunderbar realistisch und nachdenklich. Einfach zauberhaft! Eine der schönsten Liebesgeschichten, die ich bisher gelesen habe. Einfühlsam, liebevoll und so wunderbar realistisch und nachdenklich. Einfach zauberhaft!

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Eine ganz besondere erste große Liebe, voller Gegensätze und Widerspruch, die aber lange nachklingt und anrührt. Bemerkenswert. Eine ganz besondere erste große Liebe, voller Gegensätze und Widerspruch, die aber lange nachklingt und anrührt. Bemerkenswert.

„Back to the 80's! “

Martina Lehmann

Kassetten, Comics, Punkrock. Mitten in den 80ern spielt diese wunderschöne Liebesgeschichte. Zwei Aussenseiter, die sich nicht gesucht, wohl aber gefunden haben. Eine Liebe, wie man sie wohl nur als Teenager erleben kann. Kassetten, Comics, Punkrock. Mitten in den 80ern spielt diese wunderschöne Liebesgeschichte. Zwei Aussenseiter, die sich nicht gesucht, wohl aber gefunden haben. Eine Liebe, wie man sie wohl nur als Teenager erleben kann.

„Die erste große Liebe“

Lisa Overkamp, Thalia-Buchhandlung Bonn

Die erste große Liebe ist etwas ganz besonderes und schlägt meistens ein wie der Blitz.
Doch bei Eleanor und Park kommt alles anders.
Die Sache mit der Liebe entwickelt sich nur langsam, wie soll das auch funktionieren, das unbeliebteste Mädchen der Schule zusammen mit dem Schwarm aller Mädchen?

Eine ganz tolle Geschichte über die erste große Liebe, mit vielen Höhen und Tiefen.
Für alle junge, anspruchsvolle Leser und Fans von John Green
Die erste große Liebe ist etwas ganz besonderes und schlägt meistens ein wie der Blitz.
Doch bei Eleanor und Park kommt alles anders.
Die Sache mit der Liebe entwickelt sich nur langsam, wie soll das auch funktionieren, das unbeliebteste Mädchen der Schule zusammen mit dem Schwarm aller Mädchen?

Eine ganz tolle Geschichte über die erste große Liebe, mit vielen Höhen und Tiefen.
Für alle junge, anspruchsvolle Leser und Fans von John Green

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Eine feine kleine Liebesgeschichte in einer lauten unordentlichen Welt...bezaubernd und feinfühlig geschrieben! Eine feine kleine Liebesgeschichte in einer lauten unordentlichen Welt...bezaubernd und feinfühlig geschrieben!

„Berührende Liebesgeschichte von Jugendlichen in den Achtzigern“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Der Hanser Verlag hat ein Händchen für tolle Jugendbücher (s.John Green/Clay Carmichael/Jenny Han) und auch mit "Eleanor und Park" von Rainbow Rowell ist ihm wieder ein Coup geglückt.
Der einfühlsam erzählte Roman spielt 1986 ( für heutige Jugendliche technologisch ein Quantensprung in die Vergangenheit ) und erzählt aus zwei Blickwinkeln die Entwicklung einer wirklich stimmigen Liebesgeschichte.
Als Park, Sohn eines irisch-amerikanischen! Kriegsveteranen und dessen koreanischer ,großer (Kriegs-)Liebe, das stämmige Mädchen mit der knallroten Wuschelmähne und den abgefahrenen Klamotten das erste Mal in seinen Schulbus steigen sieht, sieht er in ihr nur das personifizierte Opfer. Park selber, gut aussehend,zierlich und vom Naturell eher vorsichtig-zurückhaltend, will ihr eigentlich gar nicht den Sitzplatz neben sich anbieten, aber bevor es zum Eklat kommt, ist Eleanor seine Banknachbarin und sie fahren die nächsten Monate gemeinsam zur Schule.Der Leser erlebt diese erste Zeit des Sich-Ignorierens bzw.der nach und nach erfolgenden Annäherung immer jeweils aus der Sicht eines der beiden Teenager und beginnt sehr schnell Partei zu ergreifen.
Beide Kids haben ihr persönliches Päckchen zu tragen, aber Eleanor ist dabei in der deutlich schlechteren Position,die sie aber vor niemandem ausbreiten möchte.Während die tägliche Fahrt zur Schule mit Park, der sie irgendwann in seinen Comics mitlesen und seine geliebten Musik-Cassetten mithören läßt, für Eleanor der schönste Teil des Tages wird, denn in der Schule wird sie heftig gemobbt und ihr Zuhause hat diesen Namen wirklich nicht verdient, muss Park sich damit herumschlagen,dass er sich von seinem Vater nicht akzeptiert fühlt und seine sonst so verständnisvolle Mutter die aufkeimende Freundschaft mit Eleanor erstmal verhindern will.
Aber die beiden Teenager haben sich gefunden : endlich ist da jemand,der den anderen cool findet,seine Vorlieben versteht und ihn so nimmt ,wie er ist - was kann es Besseres geben ?!
Diese großartige Liebesgeschichte aus dem Jahr 1986 führt den jugendlichen Lesern deutlich vor Augen , das sich bestimmte Dinge wie Ignoranz, Vorurteile, Mobbing und Cliquenwirtschaft und das Wegschauen Erwachsener bei bestimmten Problemen bis heute nicht wirklich geändert haben und das es auf die Courage/Akzeptanz/Empathie des Einzelnen ankommt, wie er damit umgeht....
Und als sich für Eleanor der irgendwie vorhersehbare,"familiäre" Gau ereignet, müssen Park und sie eine Entscheidung treffen und der Leser wird ihnen blutenden Herzens folgen und das Beste hoffen.....:-) ......
Als Liebesgeschichte definitiv mal etwas anderes und auch das Titelbild (vom Originalt. übernommen)
trifft den Tenor des Ganzen hervorragend.
P.S.Ein Hurra für die letzten drei Worte !
Der Hanser Verlag hat ein Händchen für tolle Jugendbücher (s.John Green/Clay Carmichael/Jenny Han) und auch mit "Eleanor und Park" von Rainbow Rowell ist ihm wieder ein Coup geglückt.
Der einfühlsam erzählte Roman spielt 1986 ( für heutige Jugendliche technologisch ein Quantensprung in die Vergangenheit ) und erzählt aus zwei Blickwinkeln die Entwicklung einer wirklich stimmigen Liebesgeschichte.
Als Park, Sohn eines irisch-amerikanischen! Kriegsveteranen und dessen koreanischer ,großer (Kriegs-)Liebe, das stämmige Mädchen mit der knallroten Wuschelmähne und den abgefahrenen Klamotten das erste Mal in seinen Schulbus steigen sieht, sieht er in ihr nur das personifizierte Opfer. Park selber, gut aussehend,zierlich und vom Naturell eher vorsichtig-zurückhaltend, will ihr eigentlich gar nicht den Sitzplatz neben sich anbieten, aber bevor es zum Eklat kommt, ist Eleanor seine Banknachbarin und sie fahren die nächsten Monate gemeinsam zur Schule.Der Leser erlebt diese erste Zeit des Sich-Ignorierens bzw.der nach und nach erfolgenden Annäherung immer jeweils aus der Sicht eines der beiden Teenager und beginnt sehr schnell Partei zu ergreifen.
Beide Kids haben ihr persönliches Päckchen zu tragen, aber Eleanor ist dabei in der deutlich schlechteren Position,die sie aber vor niemandem ausbreiten möchte.Während die tägliche Fahrt zur Schule mit Park, der sie irgendwann in seinen Comics mitlesen und seine geliebten Musik-Cassetten mithören läßt, für Eleanor der schönste Teil des Tages wird, denn in der Schule wird sie heftig gemobbt und ihr Zuhause hat diesen Namen wirklich nicht verdient, muss Park sich damit herumschlagen,dass er sich von seinem Vater nicht akzeptiert fühlt und seine sonst so verständnisvolle Mutter die aufkeimende Freundschaft mit Eleanor erstmal verhindern will.
Aber die beiden Teenager haben sich gefunden : endlich ist da jemand,der den anderen cool findet,seine Vorlieben versteht und ihn so nimmt ,wie er ist - was kann es Besseres geben ?!
Diese großartige Liebesgeschichte aus dem Jahr 1986 führt den jugendlichen Lesern deutlich vor Augen , das sich bestimmte Dinge wie Ignoranz, Vorurteile, Mobbing und Cliquenwirtschaft und das Wegschauen Erwachsener bei bestimmten Problemen bis heute nicht wirklich geändert haben und das es auf die Courage/Akzeptanz/Empathie des Einzelnen ankommt, wie er damit umgeht....
Und als sich für Eleanor der irgendwie vorhersehbare,"familiäre" Gau ereignet, müssen Park und sie eine Entscheidung treffen und der Leser wird ihnen blutenden Herzens folgen und das Beste hoffen.....:-) ......
Als Liebesgeschichte definitiv mal etwas anderes und auch das Titelbild (vom Originalt. übernommen)
trifft den Tenor des Ganzen hervorragend.
P.S.Ein Hurra für die letzten drei Worte !

Anke Schnöpel, Thalia-Buchhandlung Hilden

Jugendbuch, aber auch für Erwachsene schön. Jugendliebesgeschichte aber leider nicht ganz unbeschwert! Ein Buch das berührt und umhaut! Jugendbuch, aber auch für Erwachsene schön. Jugendliebesgeschichte aber leider nicht ganz unbeschwert! Ein Buch das berührt und umhaut!

Johanna Siebert, Thalia-Buchhandlung Braunschweig, Schloss-Arkaden

Eine ganz ungewöhnliche Liebesgeschichte über 2 "Antihelden", so menschlich, wunderbar und tragisch, dass man nicht aufhören kann mitzufiebern! Ein starkes Buch! Eine ganz ungewöhnliche Liebesgeschichte über 2 "Antihelden", so menschlich, wunderbar und tragisch, dass man nicht aufhören kann mitzufiebern! Ein starkes Buch!

„Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte“

Anneke Ulrich, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

In Eleanors Leben läuft alles schief. Sie scheint von den Menschen in ihrer Umgebung komplett gemieden zu werden! Und dann ist da auch noch ihr gewalttätiger Stiefvater.
Dazu kommt auch,dass sie mit ihrem Aussehen aneckt. Zu viele rote Haare, eine "kurvige" Figur und ständig trägt sie zu groß geratene Männerkleidung.
Doch dann trifft sie auf Park, der auch irgendwie anders ist.....

Eine ganz besondere Liebesgeschichte zwischen zwei Teenagern, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
Rowell erzählt die Geschichte unglaublich realistisch und menschlich und zeigt ähnlich wie John Green, dass das Schicksal nicht immer positiv gestimmt ist.
In Eleanors Leben läuft alles schief. Sie scheint von den Menschen in ihrer Umgebung komplett gemieden zu werden! Und dann ist da auch noch ihr gewalttätiger Stiefvater.
Dazu kommt auch,dass sie mit ihrem Aussehen aneckt. Zu viele rote Haare, eine "kurvige" Figur und ständig trägt sie zu groß geratene Männerkleidung.
Doch dann trifft sie auf Park, der auch irgendwie anders ist.....

Eine ganz besondere Liebesgeschichte zwischen zwei Teenagern, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
Rowell erzählt die Geschichte unglaublich realistisch und menschlich und zeigt ähnlich wie John Green, dass das Schicksal nicht immer positiv gestimmt ist.

„Verliebt in dieses Buch“

Isabel Casco Silva, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Zwei ganz verschiedene Außenseiter, die im Bus nebeneinander sitzen und nichts voneinander halten. Park liest seine Comics oder hört Musik und Eleanor ist froh wenn sie nicht gemobbt wird. Durch das stumme Mitlesen von Parks Comics, kommen sie sich näher. Sie tauschen sich aus und lernen sich kennen. Es entwickelt sich eine atemberaubende Beziehung, die es nicht einfach hat.
Eine wunderschöne und zärtliche Liebesgeschichte zwischen zwei ganz verschiedenen Personen, in die man sich nur verlieben kann.
Zwei ganz verschiedene Außenseiter, die im Bus nebeneinander sitzen und nichts voneinander halten. Park liest seine Comics oder hört Musik und Eleanor ist froh wenn sie nicht gemobbt wird. Durch das stumme Mitlesen von Parks Comics, kommen sie sich näher. Sie tauschen sich aus und lernen sich kennen. Es entwickelt sich eine atemberaubende Beziehung, die es nicht einfach hat.
Eine wunderschöne und zärtliche Liebesgeschichte zwischen zwei ganz verschiedenen Personen, in die man sich nur verlieben kann.

„Berührend“

Anja Hofmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Ich finde den Einband wunderbar. Nur deshalb habe ich angefangen dieses Buch zu lesen. Was für ein Glück! Gelandet bin ich in einer der besten Liebesgeschichten, die ich je gelesen habe. Fesselnd, umwerfend, eindrucksvoll. Der Roman ist in meinen heißgeliebten 80er Jahren angesiedelt, was für mich ein extra Bonus ist. Das Ende ist einfach unschlagbar gut. Wow!! Es hat nochmal 5 extra Sterne verdient. Ich finde den Einband wunderbar. Nur deshalb habe ich angefangen dieses Buch zu lesen. Was für ein Glück! Gelandet bin ich in einer der besten Liebesgeschichten, die ich je gelesen habe. Fesselnd, umwerfend, eindrucksvoll. Der Roman ist in meinen heißgeliebten 80er Jahren angesiedelt, was für mich ein extra Bonus ist. Das Ende ist einfach unschlagbar gut. Wow!! Es hat nochmal 5 extra Sterne verdient.

„Episch“

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Zwischen Eleanor und Park entwickelt sich eine epische Liebe, die allen Widrigkeiten trotzt. Es ist wundervoll zu beobachten, wie die beiden sich näher kommen. Gegensätze ziehen sich eben an. Ein ganz toller Roman, der zeigt, dass soziale Schwierigkeiten überwunden werden können, wenn man nur richtig will.
Neben dieser epischen Geschichte glänzt dieser Roman auch mit seiner starken Sprache - absolut authentisch.
Etwas ganz besonderes.
Zwischen Eleanor und Park entwickelt sich eine epische Liebe, die allen Widrigkeiten trotzt. Es ist wundervoll zu beobachten, wie die beiden sich näher kommen. Gegensätze ziehen sich eben an. Ein ganz toller Roman, der zeigt, dass soziale Schwierigkeiten überwunden werden können, wenn man nur richtig will.
Neben dieser epischen Geschichte glänzt dieser Roman auch mit seiner starken Sprache - absolut authentisch.
Etwas ganz besonderes.

„Wunderschön“

S. Knöpper, Thalia-Buchhandlung Leipzig

"Eleanor & Park" ist eine unglaublich zarte und zu Herzen gehende Geschichte. Eleanor & Park sind echt und ihre Liebe wahrhaftig. " Eleanor & Park" hat mich auf ganzer Linie verzaubert. Die Geschichte ist so leise und unaufdringlich. Lassen Sie sich von dieser Liebe verzaubern. "Eleanor & Park" ist eine unglaublich zarte und zu Herzen gehende Geschichte. Eleanor & Park sind echt und ihre Liebe wahrhaftig. " Eleanor & Park" hat mich auf ganzer Linie verzaubert. Die Geschichte ist so leise und unaufdringlich. Lassen Sie sich von dieser Liebe verzaubern.

„Eine einzigartige Liebesgeschichte“

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eleanor und Park haben nicht viel gemeinsam - bis auf die Tatsache, dass sie jeden morgen nebeneinander im Bus sitzen. Will am Anfang noch jeder seine Ruhe haben, beginnt sich langsam etwas zwischen den beiden zu entwickeln. Zuerst ist es nur das gemeinsame Lesen eines Comics, dann das Hören von Musik und schon bald das heimliche Händchen halten, das die Sehnsucht nacheinander noch verstärkt.

"Eleanor & Park" ist eine der schönsten Liebesgeschichten von 2015 im Jugendbuchbereich. Mitten in den 80ern entwickelt sich diese wunderschöne Liebesgeschichte, die einen nicht mehr loslassen wird. Man kann die Liebe und Sehnsucht der Beiden richtig spüren, weil sie so real beschrieben wird, dass man nicht einen Moment bezweifelt, das die Beiden etwas Besonderes verbunden hat. Wunderschön romantisch und trotzdem realistisch! Ab 12 Jahren.
Eleanor und Park haben nicht viel gemeinsam - bis auf die Tatsache, dass sie jeden morgen nebeneinander im Bus sitzen. Will am Anfang noch jeder seine Ruhe haben, beginnt sich langsam etwas zwischen den beiden zu entwickeln. Zuerst ist es nur das gemeinsame Lesen eines Comics, dann das Hören von Musik und schon bald das heimliche Händchen halten, das die Sehnsucht nacheinander noch verstärkt.

"Eleanor & Park" ist eine der schönsten Liebesgeschichten von 2015 im Jugendbuchbereich. Mitten in den 80ern entwickelt sich diese wunderschöne Liebesgeschichte, die einen nicht mehr loslassen wird. Man kann die Liebe und Sehnsucht der Beiden richtig spüren, weil sie so real beschrieben wird, dass man nicht einen Moment bezweifelt, das die Beiden etwas Besonderes verbunden hat. Wunderschön romantisch und trotzdem realistisch! Ab 12 Jahren.

„Mut“

Elke Meißner, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Dieses Buch ist weit weg von aller Fantasy, von anderen Realitäten - es fängt den Alltag von Eleanor und Park ein, und dies auf ganz besondere Weise.
Das Buch erzählt die zaghafte Annäherung beider, erzählt von einer tiefen Zuneigung, erzählt von Mut und Angst, von Sehnsüchten, von Vertrauen, natürlich auch von Enttäuschungen. Das Buch erzählt von einer Liebe die unmöglich scheint, und dennoch eine Chance erhält.
Dieses Buch ist weit weg von aller Fantasy, von anderen Realitäten - es fängt den Alltag von Eleanor und Park ein, und dies auf ganz besondere Weise.
Das Buch erzählt die zaghafte Annäherung beider, erzählt von einer tiefen Zuneigung, erzählt von Mut und Angst, von Sehnsüchten, von Vertrauen, natürlich auch von Enttäuschungen. Das Buch erzählt von einer Liebe die unmöglich scheint, und dennoch eine Chance erhält.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
144 Bewertungen
Übersicht
114
22
7
1
0

Authentischer und charmanter Liebesroman mit Schwächen!
von HelloMyMedia am 30.09.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Es gibt immer wieder Bücher, die in der Bloggerszene wirklich jeden Menschen erreichen. Die den Sprung zur Bekanntheit ohne Schwierigkeiten überwinden können und gleichzeitig ausschließlich auf positive Resonanzen stoßen. Der Jugendroman ?Eleanor & Park? ist ein Buch solchen Typus. Ein minimalistisch gehaltenes, nichtsdestotrotz ansehnliches Cover und der Klappentext laden... Es gibt immer wieder Bücher, die in der Bloggerszene wirklich jeden Menschen erreichen. Die den Sprung zur Bekanntheit ohne Schwierigkeiten überwinden können und gleichzeitig ausschließlich auf positive Resonanzen stoßen. Der Jugendroman ?Eleanor & Park? ist ein Buch solchen Typus. Ein minimalistisch gehaltenes, nichtsdestotrotz ansehnliches Cover und der Klappentext laden den Leser ein auf eine charmant andere Liebesgeschichte ein. Ob vorliegendes Werk meiner Meinung nach mit seinem Ruf mithalten kann und welche weiteren Leseeindrücke ich aus der Lektüre gewinnen konnte, das erfährst du in der folgenden Rezension. Durch einen flüssigen und leicht zu lesenden Schreibstil ermöglicht Autorin Rowell einen reibungslosen Einstieg in die vorliegende Geschichte. Die schon im Buchtitel enthaltenen Protagonisten, aus deren Perspektiven die Handlung erzählt wird, stellen sich als sympathisch heraus. Teilweise jedoch hatte ich große Probleme mit Eleanor, welche den Spannungsbogen durch ihre nervig-nörglige Art unnötig in die Länge zu ziehen weiß und durch ihre ichbezogene, selbstmitleidende Weltansicht die Nerven des Lesers stark strapaziert. Dieser Kritikpunkt gewinnt aber nicht an zu vielen Stellen die Oberhand, als dass ich hier von einem Kauf abraten würde. In der Lektüre werden einige Thematiken angesprochen, welche großen Ansprechbedarf haben und zu denen der jugendlichen Zielgruppe wichtige Werte mit auf den Weg gegeben werden soll. Was zwar eine sinnvolle Idee ist, dem fehlt letztendlich zu viel Tiefgang, als dass eine langwierige Wirkung erzielt werden kann. Gelungen wird aus zwei verschiedenen Perspektiven erzählt und für mich als Leser stellte es keine große Herausforderung dar, mich an diesen Rhythmus zu gewöhnen und jeweils in die andere Figur hineinzuversetzen. Insgesamt wirkt ?Eleanor & Park? ein wenig wie der kürzlich erschienene Jugendfilm ?Sierra Burgess Is A Loser?: Das Buch hat sein Herz am rechten Fleck und sorgt für kurzweilige Unterhaltung. Seinem Genre fügt der Roman jedoch nichts Neues hinzu, wodurch sich bedauerlicherweise der Eindruck verstärkt, dass man nichts verpasst hat, wenn man vorliegende Lektüre nicht gelesen hat. Trotz seines eigenen Charmes wirkt das Buch an einigen Stellen langatmig, ja gar belanglos. Zudem wirkt die romantische Beziehung zwischen den beiden Hauptfiguren nicht hundertprozentig glaubwürdig. Das zu abrupte Ende tut dabei ihr Übriges. Wenn ich den Geschmack beschreiben müsste, der mir nach Beendigung von ?Eleanor & Park? im Mund geblieben ist, dann würde ich das Adjektiv ?bittersüß? wählen. Süß, weil die Geschichte nett und authentisch sein kann und einige nennenswerte Aspekte zutage fördert, die die Erzählung empfehlenswert machen. Bitter deswegen, da der Roman sein gesamtes Potenzial nicht auszunutzen weiß. Er hätte so viel mehr sein können, als er jetzt ist. Das finde ich schade. Fazit & Wertung: ?Eleanor & Park? ist ein authentischer und charmanter Liebesroman, der meinem Erachten nach nicht vollständig ausgereift ist und somit nicht sein ganzes Potenzial ausschöpft. Ich vergebe gerne drei von fünf möglichen Sternen.

Ein etwas anderer Liebesroman
von Dr. M. am 10.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Liebesromane bemühen sich meistens eine sehnsüchtige Erwartung ihrer Leser zu befriedigen und stehen deshalb oft nicht ganz zufällig mit der Lebenswirklichkeit auf Kriegsfuß. Bei Rainbow Rowells Buch geschieht etwas ganz anderes. Weder stellen Eleanor und Park den literarischen Urtyp eines romantischen Liebespaares dar, noch verläuft die Geschichte in den... Liebesromane bemühen sich meistens eine sehnsüchtige Erwartung ihrer Leser zu befriedigen und stehen deshalb oft nicht ganz zufällig mit der Lebenswirklichkeit auf Kriegsfuß. Bei Rainbow Rowells Buch geschieht etwas ganz anderes. Weder stellen Eleanor und Park den literarischen Urtyp eines romantischen Liebespaares dar, noch verläuft die Geschichte in den üblichen Bahnen. Beim Verlag kann man lesen, dass ihre Annäherung zum ?Intensivsten gehört, was man über die Liebe lesen kann?. Wenn man unter intensiv realistisch und ausführlich versteht, dann stimmt das wohl, denn was sich zwischen den beiden Außenseitern entwickelt, beschreibt die Autorin sehr detailliert und fast schon minutiös. Einmal aus der Sicht von Park, einmal aus Eleanors Blickwinkel. Eleanor erweist sich nicht als der Traum aller Jungen. Sie ist nicht schlank, kleidet sich eigenwillig und dient anderen als ein gerne genommenes Opfer für alle möglichen Gemeinheiten, zu denen sich Menschen hinreißen lassen, wenn sie zeigen möchten, dass sie sich anderen überlegen fühlen oder fühlen wollen. Park hingegen weiß sich zu wehren und möchte vor allem in Ruhe gelassen werden. Als sich Eleanor dessen unbewusst im Schulbus neben ihn setzt, ist sie wenigstens dort vor den üblichen Angriffen einigermaßen sicher. Die täglichen Fahrten beginnen zunächst in abneigendem Schweigen. Dann folgt eine zögerliche Annäherung, die sich langsam, aber beharrlich steigert und dann irgendwann bei Park in Begierde mündet. Park stammt aus einer intakten Familie, während sich in Eleanors Zuhause unausgesprochene und unlösbare Probleme häufen. Ihre Mutter lebt in einer zerstörerischen Beziehung, die Eleanor demütigt. Weil sie sich dafür schämt, wirft dies auch auf ihre aufkeimende Liebe zu Park einen für Park schwer zu begreifenden Schatten. Rainbow Rowell beschreibt den Entstehungsprozess dieser Liebe sehr genau, fast schon chirurgisch präzise. Von überschäumender Romantik spürt man dabei wenig. Dafür aber kommt sie der Wirklichkeit umso näher. Manchmal vielleicht für einige Leser zu sehr. Auf keinen Fall nämlich gehört dieses Buch zu denen, die zu romantischen Träumen führen. Ob es die schönste Liebesgeschichte seit Romeo und Julia ist, wie man beim Verlag liest, sei einmal dahingestellt, zumal Romeo und Julia gerade von Eleanor selbst im Buch nicht das beste Zeugnis ausgestellt wird. "Eleanor und Park" ist vielmehr eine realistische Liebesgeschichte mit all ihren manchmal banalen, aber verwirrenden Ecken und Kanten, sicher etwas ungewöhnlich, aber eben auch eine, die wirklich geschehen kann.

Zeitlos
von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Geschichte von Eleanor und Park ist zeitlos. Natürlich ist es eine Liebesgeschichte aber eben nicht nur eine platte Abfolge von mehr oder wenigen romantischen Ereignissen. Dieses Buch ist so viel mehr. Als LeserIn, ist man kein Zuseher vom Seitenrand, sondern hat das Gefühl, direkt in die Geschichte hineingerissen... Die Geschichte von Eleanor und Park ist zeitlos. Natürlich ist es eine Liebesgeschichte aber eben nicht nur eine platte Abfolge von mehr oder wenigen romantischen Ereignissen. Dieses Buch ist so viel mehr. Als LeserIn, ist man kein Zuseher vom Seitenrand, sondern hat das Gefühl, direkt in die Geschichte hineingerissen zu werden. Man fühlt und lebt mit den Charakteren mit, wird mit alltäglichen Themen wie Ausgrenzung, Vorurteilen und familiären Schwierigkeiten konfrontiert. Gleichzeitig erlebt man aber diese wundervolle junge Liebe zwischen zwei Menschen., Selten habe ich ein Buch gelesen, dass mit so viel Feingefühl geschrieben wurde. Ich habe gelacht, geträumt und jetzt wo ich die Geschichte fertig gelesen habe, bin ich einfach nur dankbar Eleanor & Park kennengelernt zu haben.