Meine Filiale

Wenn Mütter nicht lieben

Töchter erkennen und überwinden die lebenslangen Folgen

Susan Forward, Donna Frazier Glynn

(2)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Wenn Mütter nicht lieben

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Frauen befreien sich von den Fesseln der Kindheit.

Obwohl lieblose Mütter einen verheerenden Einfluss auf ihre Töchter haben können, lässt sich dieses schmerzliche Erbe dennoch überwinden. Die bekannte Therapeutin Susan Forward zeigt Wege auf, wie Betroffene die negative Dynamik in der Beziehung zur Mutter verstehen und bewältigen können, um sich von den Fesseln der Kindheit zu befreien, emotionale Unterstützung zu erfahren sowie Selbstvertrauen und Selbstachtung zurückzugewinnen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641145224
Verlag Random House ebook
Originaltitel Mothers who can't love
Dateigröße 1301 KB
Übersetzer Susanne Lötscher
Verkaufsrang 4358

Buchhändler-Empfehlungen

Alicia Dee, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Sehr psychologisch und informativ.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Ein sehr hilfreiches Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Hannover am 01.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Verhältnis zu meiner Mutter ist zerrüttet und ich habe gehofft in diesem Buch ein paar Dinge und Verhaltensmuster erklärt zu bekommen. Es ist das erste Therapie/Selbsthilfe Buch das ich mir gekauft habe. Normalerweise halte ich nicht so viel von solchen "Ratgebern", aber dieses Buch ist sehr hilfreich und wohltuend. Es ist s... Das Verhältnis zu meiner Mutter ist zerrüttet und ich habe gehofft in diesem Buch ein paar Dinge und Verhaltensmuster erklärt zu bekommen. Es ist das erste Therapie/Selbsthilfe Buch das ich mir gekauft habe. Normalerweise halte ich nicht so viel von solchen "Ratgebern", aber dieses Buch ist sehr hilfreich und wohltuend. Es ist sehr leicht und verständlich geschrieben. Ich kann es jeder Tochter empfehlen, die ein schwieriges Verhältnis zu ihrer Mutter hat, auch wenn die Mutter nicht hochgradig narzisstisch ist.


  • Artikelbild-0