Meine Filiale

Regieren und Verwalten im Informationszeitalter.

Abschlussbericht des Forschungsprojekts "Regieren und Verwalten im Informationszeitalter" am Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung bei der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer

Schriftenreihe der Hochschule Speyer Band 156

Jörn Lucke

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
102,00
102,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Beschreibung

Der öffentliche Sektor ist in einem ebenso umfangreichen Maße von den Auswirkungen der Internettechnologien und weiterer Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) betroffen wie die Industrie. Und im Vergleich zur Wirtschaft, bei der die entsprechenden Auswirkungen unter E-Business subsumiert werden, sind die Möglichkeiten des E-Governments ebenso (r)evolutionär. Sie können bestehende Verwaltungsstrukturen vollkommen in Frage stellen und zu einer Neuordnung von staatlichen Machtstrukturen führen. Mit diesen Herausforderungen für das politische System durch die Informationsgesellschaft beschäftigt sich Electronic Governance.

Welches sind die Innovationen des E-Government? Wo liegen die Einsatzmöglichkeiten beim Regieren und Verwalten? Wo steht Deutschland im internationalen Vergleich? Wie setzt man entsprechende Vorhaben um? Was bedeutet diese Entwicklung für Politik, Gesetzgebung, Regierung, Verwaltung und Justiz? Welche Chancen werden eröffnet? Welche Barrieren und Probleme sind auf dem Weg zu bewältigen? Und wie sollten die Umsetzungsstrategien idealerweise gestaltet und finanziert werden? Diese Fragestellungen stehen im Mittelpunkt des vorliegenden Bandes.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 276
Erscheinungsdatum 06.03.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-428-11011-7
Verlag Duncker & Humblot
Maße (L/B/H) 23,2/15,6/1,7 cm
Gewicht 370 g
Abbildungen mit 22 Abbildungen 23,5 cm

Weitere Bände von Schriftenreihe der Hochschule Speyer

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Aus dem Inhalt:
    I. Einleitung
    II. Regieren und Verwalten vor neuen Herausforderungen:
    Regieren und Verwalten im Informationszeitalter
    Wissenschaft der Verwaltungsinformatik
    Electronic Government
    Electronic Governance. Governance im Informationszeitalter
    III. Moderne Informations- und Kommunikationstechnologien:
    Internettechnologien und Internet-Effekte
    Einsatzpotentiale für Internettechnologien
    Grundlagen einer Infrastruktur für die Informationsgesellschaft
    IV. Ausgewählte Einsatzfelder und Best Practice im öffentlichen Sektor:
    Politik und Demokratie
    Gesetzgebung
    Regierung
    Verwaltung
    Justizwesen
    V. Staatliche Aktionsprogramme:
    Verwaltungsmodernisierung und ihre Alternativen
    Aktionsprogramme zur Informationsgesellschaft
    Programme, Leitlinien und Visionen zu Electronic Government
    Bestandsaufnahme deutscher Aktivitäten zu E-Government
    Politische und administrative Vorreiter der Entwicklung
    Entwicklung und Vorgabe von Zielen zu E-Government
    Zielmessung und Erfolgskontrolle
    VI. Veränderungen für Bürger, Wirtschaft und öffentlichen Sektor: Beschleunigung
    Qualitäts- und Serviceverbesserungen
    Organisationsverbesserungen
    Kostensenkungen
    Veränderungen von Verwaltungskultur
    VII. Überlegungen zu den Barrieren des Electronic Governments:
    Rechtliche Rahmenbedingungen
    Technologie
    Informationsflut und Informationsaufbereitung
    Management, Organisation und Finanzierung
    Mentale Bedenken
    Kulturelle Faktoren
    Bestehende Strukturen
    Prozesse in Staat und Verwaltung
    Strategiedefizite
    Politik
    VIII. Ansatz für eine umfassende E-Government-Strategie
    IX. Zusammenfassung und Ausblick
    Anhang: Verweise auf Angebote und Quellen im Internet
    Literaturverzeichnis
    Verzeichnis der zitierten Gesetze
    Verzeichnis der zitierten ausländischen Gesetze
    Stichwortverzeichnis