Looking for Hope

Hope-Reihe Band 2

Colleen Hoover

(33)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,95 €

Accordion öffnen
  • Looking for Hope

    dtv

    Sofort lieferbar

    9,95 €

    dtv

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen
  • Looking for Hope

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    7,99 €

    ePUB (dtv)

Beschreibung

Die Geschichte aus Deans Sicht
An Vergangenes zu denken hat Dean Holder seit dem Tod seiner Schwester vermieden und lieber an seinem Ruf als Bad Boy gearbeitet. Bis er Sky trifft, die seine Welt komplett verändert. Denn Sky erinnert ihn an Hope, seine verschwundene Freundin, die er seit Jahren sucht. In Skys Gegenwart erlebt Dean Gefühle, die er längst verloren glaubte. Doch es wird klar: Um nach vorne blicken zu können, müssen Dean und Sky sich ihrer Vergangenheit stellen ...

»Einfach nur schön.«
Ulrike Volkmann, diva - Kieler Magazin April 2015

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 16.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783423426213
Verlag dtv
Originaltitel Losing Hope
Dateigröße 1321 KB
Übersetzer Katarina Ganslandt
Verkaufsrang 36711

Weitere Bände von Hope-Reihe

Buchhändler-Empfehlungen

A. Hoffmann, Thalia-Buchhandlung Berlin

Aus der Sicht von Holder wird die Liebesgeschichte zwischen ihm und Sky wunderbar abgerundet. Dieser Teil der Geschichte ist ebenso schön und tragisch, wie das Gegenstück aus ihrer Sicht. Gefühle pur sorgen dafür, dass man das Buch am liebsten in einen Schwung weglesen will.

Janina Böhnlein, Thalia-Buchhandlung Coburg

Holder musste schon einiges durchmachen, doch als er Sky kennenlernt steht er vor seiner bisher größten Herausforderung. Wird er sich seiner Vergangenheit stellen?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
22
10
1
0
0

Looking for Hope
von einer Kundin/einem Kunden aus Laupen BE am 04.02.2021

Das Buch ist sehr spannend und es ist cool das es zwei Sichten gib vom Mädchen und dann vom Junge das ist das besondere

Eine tolle, gelungene Ergänzung zum ersten Band
von Yonania aus Berlin am 31.12.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Looking for hope ist die Geschichte aus Holders Sicht. Sky erinnert ihn an Hope, aber das darf nicht sein. Als sich dieses jedoch herausstellt, setzt er alles daran, für sie da zu sein. Jedoch erfährt auch er Schreckliches aus der Vergangenheit und muss lernen, damit umzugehen. Ich mochte Hope Forever sehr gerne und freute mi... Looking for hope ist die Geschichte aus Holders Sicht. Sky erinnert ihn an Hope, aber das darf nicht sein. Als sich dieses jedoch herausstellt, setzt er alles daran, für sie da zu sein. Jedoch erfährt auch er Schreckliches aus der Vergangenheit und muss lernen, damit umzugehen. Ich mochte Hope Forever sehr gerne und freute mich deshalb auf looking for hope. Mir hat die Geschichte nicht nur gut gefallen, sondern ich fand sie sogar besser als Hope forever. Ich konnte nun Holder besser verstehen. Außerdem fand ich es schön, dass er zur Trauerbewältigung das Tagebuch seiner Schwester verwendete und Briefe an sie schrieb. Das war ein gutes Mittel, um mehr Zugriff auf seine Gedanken zu haben und um zu verhindern, das Geschehnisse, die wir aus dem ersten Band kennen, wieder in aller Länge vorkommen – tolle Lösung. Auch fand ich es schön, dass durch die teilweise sehr kurzen Kapitel das Lesevergnügen insgesamt gesteigert wurde, da man nicht immer nur Blocktext vor sich hatte. Auch wenn Holder mir mit Sky immer noch zu geschwollen spricht, glaube ich es ihm jetzt. Außerdem war es sehr schön, ein paar neue Seiten der Geschehnisse zu entdecken. Mein heimliches Highlight war allerdings Daniel. So ein einmaliger Charakter! Ich habe so gelacht! Zusammenfassend war dieses Buch eine tolle Ergänzung zum ersten Band aus Skys Sicht.

Wunderschön und Traurig zugleich
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberdorf BL am 30.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dean Holder ist nach dem Selbstmord seiner Schwester absolut verstört. Er versteht einfach nicht, warum sie es getan hat. Und zu allem Überfluss ist es bereits das zweite Mal, dass ihm ein geliebter Mensch genommen wurde. Hopes Entführung ist zwar schon dreizehn Jahre her, doch noch immer spürt er die Schuld auf ihm lasten. Ums... Dean Holder ist nach dem Selbstmord seiner Schwester absolut verstört. Er versteht einfach nicht, warum sie es getan hat. Und zu allem Überfluss ist es bereits das zweite Mal, dass ihm ein geliebter Mensch genommen wurde. Hopes Entführung ist zwar schon dreizehn Jahre her, doch noch immer spürt er die Schuld auf ihm lasten. Umso erstaunter ist er also, als er sie wiederfindet. Doch ist es wirklich Hope, die er da gefunden hat? Denn sie kann sich an nichts mehr, das vor ihrer Adoption stattgefunden hat, erinnern. Doch ob sie nun Hope ist oder nicht, es hindert Dean nicht daran sich Hals über Kopf in das rätselhafte Mädchen zu verlieben. Skys Geschichte, erzählt aus Deans Perspektive. Ich fand die Geschichte wirklich toll, vor allem da wir mehr über Holders Familie und vor allem seine Schwester Les herausfinden. Auch Holders Beziehung zu seinem besten Freund, den wir im ersten Teil der Geschichte gar nicht kennenlernen durften. Viele spannende kleine Details kommen zum Vorschein, die man zuvor noch nicht gewusst hat. Und auch wenn einige Stellen ziemlich genau mit dem ersten Buch übereinstimmen, ist mir nicht langweilig geworden. Aber das ist, glaube ich, auch Typsache. Ich persönlich kann ein gutes Buch fünf Mal durchlesen und es wird mir noch immer nicht langweilig. Also kann ich schon nachvollziehen, wenn andere die Geschichte nun etwas langweilig gefunden haben. Mich hat sie jedenfalls überzeugt. Und der Schreibstil von Colleen Hoover war natürlich wie immer: Fantastisch!


  • Artikelbild-0